„The Masked Singer“: Teddy ist wieder gesund – Schölermann Rategast

Der Teddy tritt nach überstandener Corona-Erkrankung in der vierten Folge von "The Masked Singer" wieder auf. Im Rateteam sitzt dann Thore Schölermann.
Teddy Masked Singer Folge 1
Foto: ProSieben/Willi Weber

Ein dickes Fell hilft also doch: Nach überstandener Corona-Erkrankung ist der Teddy am Samstag (6. November) bei „The Masked Singer“ wieder mit von der Partie. Er hat seine Infektion gut überstanden.

Schmerzlich vermisst wurde er, der Teddy. In der dritten Folge der aktuellen „The Masked Singer“-Staffel musste er krankheitsbedingt aussetzen. Das Coronavirus hatte auch vor dem plüschigen Sänger nicht Halt gemacht. Und um seine Kameraden nicht zu gefährden, begab er sich in Quarantäne. Seine Abwesenheit machte die Anwesenden traurig, doch mit einem kleinen Ständchen konnte Rea Garvey zumindest etwas heben:

Nun heißt es, um es mit den Worten von Moderator Matthias Opdenhövel zu sagen: „Welcome back, Teddy. Schön, dass Du wieder dabei bist!“ Welcher Promi unter dem Kostüm steckt, ist und bleibt aber die große Frage.

>> „The Masked Singer 2021“: Kostüme, Rateteam, Sendezeiten – alle Infos zur 5. Staffel <<

„The Masked Singer“: Thore Schölermann – vom Kostüm ins Rateteam

Bei der Beantwortung dieser soll in Folge 4 kein Geringerer als Thore Schölermann helfen, der in der vierten Staffel selbst unter einem der Kostüme bei „TMS“ steckte. Und der 37-Jährige hat viel vor: „Ich freue mich sehr, wieder in die fantastische Welt von ‚The Masked Singer‘ einzutauchen. Vielleicht kann ich als ehemaliger Monstronaut Ruth und Rea mit meinem Insiderwissen ein wenig unterstützen. Bei den letzten drei Enthüllungen lagen sie ja kräftig daneben. Ich werde alle Sinne nutzen und vielleicht können wir ja gemeinsam die vierte Maske entlarven.“

Und wer weiß, vielleicht wird die vierte entlarvte Maske ja tatsächlich der Teddy. Aktuell vermuten die Zuschauer Lena Gercke unter dem Kostüm. Warum das Topmodel aber nicht der Teddy sein kann, lest ihr hier.