dinosaurier the masked singer
Foto: ProSieben

Es wird wieder wild geraten! „The Masked Singer“ befindet sich in der vierten Staffel. Dieses Mal ist auch ein Dinosaurier dabei. Wir liefern euch alle Hinweise zum Kostüm und zeigen euch die Spekulationen.

>> „The Masked Singer“: Steven Gätjen bricht das Schweigen, Zuschauer feiern ihn <<

Der Dinosaurier bei „The Masked Singer“: Welche Spekulationen gibt es?

Der Dinosaurier legte in der ersten Folge einen anspruchsvollen Auftritt hin. Ähnlich wie das Faultier, Sieger in Staffel zwei, improvisierte der Dino mit seiner Stimme und zeigte sich facettenreich. Das Rateteam hatte mit Max Giesinger einen Musiker in Verdacht, allerdings war bei den Zuschauern zwischenzeitlich ein anderer ganz vorne: Luke Mockridge!

Der Moderator kommt aus verschiedenen Gründen infrage: Mockridge ist in einer musikalischen Familie aufgewachsen, spielt selbst mehrere Instrumente. In seiner Show „LUKE! Die Woche und ich“ griff er auch schon selbst zum Mikro und ließ hier ein gewisses Gesangstalent erkennen. Doch nicht nur der Gesang, auch die Performance stimmte beim Dinosaurier. Auch das würde zu Mockridge und seiner Bühnenerfahrung passen. Dass die „The Masked Singer“-Macher den gebürtigen Bonner anfragen könnten, bei „The Masked Singer“ mitzumachen liegt auch deshalb nahe, weil er als Sat.1-Moderator ohnehin bereits zur Sendergruppe gehört. Was meint ihr? Hier könnt ihr euch euer eigenes Bild machen:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Mittlerweile wurde Mockridge im Fan-Voting jedoch schon wieder der Rang abgelaufen. Sänger Sasha ist aktuell, vor Folge 3, der Favorit auf den Dinosaurier. Auch hier passt der Stimmenvergleich. Der Dinosaurier zeigte sich bislang abwechslungsreich. Dass Sasha, der nach seiner Pop-Karriere „Dick Brave“ auch als Rockabilly-Sänger „Dick Brave“ sein Können unter Beweis stellte, hierfür infrage käme, steht außer Frage. Es bleibt also spannend!

Zuschauer-Tipps in Folge 3:

  1. Sasha/Dick Brave (Sänger)
  2. Luke Mockridge (Komiker)
  3. Sascha Grammel (Komiker)

Rateteam-Tipps in Folge 3:

  • Rea Garvey: Wincent Weiss (Sänger)
  • Ruth Moschner: Alvaro Soler (Sänger)
  • Steven Gätjen: Adel Tawil (Sänger)

>> „The Masked Singer“: Vergesst die Indizien! <<

Zuschauer-Tipps in Folge 2:

  1. Sasha/Dick Brave (Sänger)
  2. Luke Mockridge (Komiker)
  3. Freshtorge (YouTuber)

Rateteam-Tipps in Folge 2:

  • Rea Garvey: Guido Cantz (Moderator)
  • Ruth Moschner: Sasha/Dick Brave (Sänger), Luke Mockridge (Komiker)
  • Smudo: Elton (Moderator)

>> „The Masked Singer“: Warum hat das Rateteam Thomas Anders ignoriert? <<

Zuschauer-Tipps in Folge 1:

  1. Luke Mockridge (Komiker)
  2. Otto Waalkes (Komiker)
  3. Chris Tall (Komiker)

Rateteam-Tipps in Folge 1:

  • Rea Garvey: Max Giesinger (Musiker)
  • Ruth Moschner: Unge (YouTube)
  • Carolin Kebekus: Dr. Alban (Musiker)

>> The Masked Singer: Carolin Kebekus begeistert, Ruth Moschner fällt durch <<

Der Dinosaurier bei „The Masked Singer“: Welche Indizien gibt es?

Vor jedem Auftritt des Kandidaten wird ein Video gezeigt, in dem Indizien zu sehen sind. Diese sollen dem Rateteam und den Zuschauern dabei helfen, zu erraten, welcher Promi sich unter den Kostüm versteckt. Hier bleibt ihr auf dem Laufenden.

Ob es sich allerdings lohnt, sich aufgrund der Indizien den Kopf zu zerbrechen, stellen wir infrage. Diese sind in dieser Staffel vielmehr als Spielerei und Zeitvertreib zu sehen. Hier gehen wir näher auf diese Thematik ein.

  • hatte drei Freunde, die alle weg sind (neu)
  • zwei neue Freunde stehen ihm zur Seite (neu)
  • Luftschlangen (neu)
  • Kartoffelsalat (neu)
  • kann nicht verlieren
  • spielt „Dino ärgere dich nicht“
  • kommt aus einem Spielzeugladen
  • schrecklich und gewalttätig
  • tollpatschig
  • der einzige Vertreter seiner Art

>> Alle Sendetermine und Infos zu „The Masked Singer“ findet ihr hier <<

Wie sieht der Dinosaurier bei „The Masked Singer“ aus?

Beim Dinosaurier, der zu den ersten Kostümen gehörte, die zur vierten Staffel vorgestellt wurden, haben die Kostümbildner um Alexandra Brandner wieder auf Gegensätze gesetzt. Verbindet man mit einem Dinosaurier eigentlich eher Eigenschaften wie Aggressivität oder Gefahr, kommt der „The Masked Singer“-Dino mit Zahnspange und Schlafanzug daher.

Alleine in den Schuppen des Dinosauriers, die handbemalt sind, stecken 50 Arbeitsstunden. Insgesamt wurden 400 Stunden aufgewendet, um das neun Kilogramm schwere Kostüm anzufertigen.

Ausgestattet wurde der Dinosaurier zudem mit einem 70 Zentimeter langen Aufzieh-Schlüssel, der für „echte Überraschungen“ sorgen soll, wie ProSieben auf seiner Homepage mitteilt. Wir sind gespannt!

>> „The Masked Singer“: Erste Folge beschert ProSieben-Show neuen Rekord <<

Das sind die anderen Kostüme bei „The Masked Singer“