Ruth Moschner Radio Regenbogen Award
Foto: Uwe Anspach/dpa

Eigentlich hatte Ruth Moschner bei der dritten „The Masked Singer“-Staffel Sendepause. Nun kehrt sie allerdings doch ins Rateteam zurück – als Gast.

So ganz ohne Ruth Moschner geht es dann eben doch nicht. In den ersten beiden Staffeln der ProSieben-Erfolgsshow „The Masked Singer“ saß die 44-Jährige bereits im festen Rateteam, zuletzt mit Rea Garvey. Zur dritten Staffel wurden beide dann durch Sonja Zietlow und Bülent Ceylan ersetzt – mit dem Hinweis, dass Moschner und Garvey bei einer neuen Staffel im Jahr 2021 wieder zurückkehren.

>> „The Masked Singer“: Kandidaten, Spekulationen und Sendetermine zur 3. Staffel – alle Infos <<

Nun kommt Moschner allerdings früher als erwartet zurück. ProSieben teilte am Montag auf Instagram mit, dass die Moderatorin am Dienstag (27. Oktober) in der zweiten Episode der neuen Staffel im Rateteam sitzen wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

One and only Ratequeen @ruthmoschner wird morgen unser Rateteam unterstützen! 🤩 #MaskedSinger Dienstag Live um 20:15 Uhr

Ein Beitrag geteilt von The Masked Singer Germany (@masked.singer.germany) am

Moschner polarisiert, das zeigen auch die ersten Reaktionen auf Instagram. „Schade, ich dachte wir hätten diese Staffel Ruhe von ihr“, meint ein User in einem viel gelikten Kommentar. Ein anderer hingegen schreibt: „Versteh nicht, warum sie generell nicht in der Jury sitzt ?! Sie ist mega gut beim raten und witzig noch dazu.“

>> The Masked Singer: Zuschauer sind von Ruth Moschner genervt <<

In der ersten Folge, bei der Dieter Hallervorden als Rategast dabei war, schied die Biene aus und entpuppte sich als Veronica Ferres – eine echte Überraschung, weder die TV-Zuschauer noch das Rateteam hatten die Schauspielerin auf dem Zettel.

Neun Kandidaten sind noch am Start und natürlich wird weiterhin gerätselt, wer sich unter den Masken versteckt. Alle Spekulationen und Indizien zu den verbliebenen Kostümen erfahrt ihr hier: