„The Masked Singer“: Beck und Meyle gestehen Corona-Infizierung – das Netz dreht durch

"The Masked Singer" ist vorbei, der Sieger steht fest. Aber der Knaller ist, dass im Show-Finale rauskommt, dass zwei Kandidaten mit Corona infiziert waren.
Tom Beck
Foto: Gerald Matzka/dpa
Tom Beck
Foto: Gerald Matzka/dpa

Gregor Meyle ist als Drache in der Musik-Rateshow „The Masked Singer“ enttarnt worden. Das ist die eine Nachricht der Final-Show zu dem Musiker. Doch der wahre Knaller ist: Der 41-Jährige hatte während der Staffel des ProSieben-Wettbewerbs eine Corona-Erkrankung.

Das verriet Meyle am Dienstagabend, nachdem er zu wenige Stimmen der „Masked Singer“-Zuschauer erhalten hatte und seine Maske ablegen musste. Er sei der Grund gewesen, warum die Show zeitweise habe pausieren müssen, sagte Meyle. „Ich hatte nämlich ein bisschen Corona. Und das war eine ganz krasse Sache.“

Gregor Meyle war mit der Problematik nicht alleine. Auch der spätere Sieger Tom Beck hatte sich angesteckt. Der Schauspieler war ebenfalls zwei Wochen in Quarantäne. „Ich hatte ja kaum Symptome, hatte drei Tage Fieber, lag aber auch flach.“

„The Masked Singer“: Das Faultier ist der große Sieger im Finale!

Das Coronavirus hat vor dem Kandidatenfeld also keinen Halt gemacht. Für die User im Netz offenbar ein Grund, die beiden Viren-Träger für ihr Durchhaltevermögen abzufeiern:

Die beiden hätten nicht nur durchgehalten, sondern danach auch Leistung gezeigt.

Noch ein Beispiel aus dem Twitter-Beben:

https://twitter.com/ADlovesBVB/status/1255261534709788676

Viele fühlen sich nun ermutigt, diese schwierige Zeit jetzt selbst auch durchzustehen…

… und zollen dem Drittplatzierten ihren „Respekt“.

Und natürlich dem Sieger Tom Beck ebenfalls:

https://twitter.com/dMoppBerlin/status/1255253672793161729

Einer fand Beck einfach „Geilo“:

Die ProSieben-Show war in der laufenden Staffel unterbrochen worden. Das Finale fand daher auch später statt als geplant. Dass der Grund für die Zwangspause Corona-Fälle waren, war zu vernehmen – aber nicht, dass es sich dabei auch um Kandidaten handelte.

Wegen Corona-Fällen: „The Masked Singer“ bis Mitte April unterbrochen

Wie sehr Corona die Show im Griff hatte, wurde im Schlussakt deutlich, als Tom Beck bei der Siegerehrung ebenfalls offenbarte, in Quarantäne gewesen zu sein. Meyle, der in einem mächtigen Drachen-Kostüm an dem Gesangswettbewerb teilgenommen hatte, war wie Beck jedenfalls dankbar, dass er bis zum Finale habe mitmachen dürfen.