Rebecca Immanuel
Foto: Jens Kalaene/dpa

Die zweite Staffel der ProSieben-Erfolgsshow „The Masked Singer“ läuft. Und wieder wird gerätselt, wer unter den Kostümen steckt. Für die Göttin war nach der dritten Show Schluss.

Unter dem aufwendigen Göttinen-Kostüm steckte Schauspielerin Rebecca Immanuel. Sie bekam nach ihrer Performance von „Juice“ von Lizzo die wenigsten Zuschauerstimmen und musste ihre Maske fallen lassen.

Hier geht es zur ausführlichen Rückschau auf die dritte Folge und die Enthüllung der Göttin:

The Masked Singer: Die Göttin, die niemand kennt – so lief Folge 3

Die Göttin: Indizien, Songs und Spekulationen

Indizien:

  • vierblättriges Kleeblatt im Einspieler (neu)
  • Cowboy-Thema im Einspieler (neu)
  • „Die richtigen Worte zu finden, ist meine göttliche Berufung“ (neu)
  • Spielzeug-Schweinchen im Einspieler, das in einen Brunnen geworfen wird
  • Löwin im Spiegelbild – Hinweis auf „Die Höhle der Löwen“?
  • „Vor euch zu stehen ist eine Investition in meine Zukunft“
  • tanzt zum Wiener Walzer
  • Frauenstimme
  • wohl keine Profi-Sängerin
  • viele Küsse im Einspieler, gleichgeschlechtliche Liebe
  • Ying-und-Yang-Symbolik
  • „Beschützerin aller Wünsche“
  • „Ich habe mein Wissen auf der ganzen Welt gesammelt“
  • „Meine Disziplin ist es, Liebe zu verbreiten“

The Masked Singer geht heute weiter – Bülent Ceylan rät mit

Songs:

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Spekulationen:

  • Folge 3: Paula Lambert, Maren Gilzer, Ulla Kock am Brink (Rateteam)
  • Folge 2: Dunja Hayali, Barbara Schöneberger, Maren Kroymann (Rateteam)
  • Folge 2: Judith Williams, Barbara Schöneberger, Birgit Schrowange (Zuschauer)
  • Folge 1: Birgit Schrowange (Rateteam)
  • Folge 1: Barbara Schöneberger, Sarah Connor, Olivia Jones (Zuschauer)

The Masked Singer: Franziska Knuppe steckte unter der Fledermaus – so lief Folge 2

Diese Infos hatten wir vor der ersten Show zur Göttin

Als „erhaben“ und „himmlisch“ wird die Göttin auf der „The Masked Singer“-Homepage von ProSieben beschrieben. Sie würde zudem Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen. Rückschlüsse darauf, welcher Prominente hinter der Maske steckt, lassen sich allein aus dieser Beschreibung noch nicht so wirklich ziehen.

Die Göttin hat das schwerste Kostüm, satte 35 Kilogramm wiegt das Ding.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Olivia Jones, die von Travestiekünstler Oliver Knöbel verkörpert wird, und eine Körpergröße von 1,95 Metern aufweist war vor der Show einer der heißen Tipps in der Community, doch dafür ist die Göttin wohl zu klein.

Spekulationen und Indizien zu den anderen Kandidaten: