Bremer Tatort
Foto: Georg Wendt/dpa

„Tatort“-Fans steht 2021 wohl eine kürzere Sommerpause als letztes Jahr bevor. Die Zeit ohne neue Krimis wird voraussichtlich zwölf Wochen dauern – vom 6. Juni bis 29. August. Das teilte die ARD-Programmdirektion in München mit. 2020 dauerte sie 13 Wochen – vom 7. Juni bis 6. September.

>> Tatort heute: Die große TV-Übersicht – wann und wo läuft welche Folge im Programm? <<

Bis zum Beginn der Sommerpause kommen noch zwei neue Krimis: an diesem Wochenende, am Pfingstmontag (24.5.), steht der erste Fall des neuen Bremer Teams im Programm. Der Film mit Jasna Fritzi Bauer, Luise Wolfram und Dar Salim heißt „Neugeboren“. Am 6. Juni kommt dann die vorerst letzte „Tatort“-Erstausstrahlung an: der Berliner Krimi „Die dritte Haut“.

>> Tatort-Kommissare: Die aktuellen Ermittlerteams der ARD-Krimi-Reihe <<

Die weiteren Juni-Sonntage: Am 13. Juni zeigt das Erste das Fußball-EM-Vorrundenspiel Niederlande-Ukraine live aus Amsterdam, am 20. Juni einen neuen Münchner „Polizeiruf 110: Frau Schrödingers Katze“ mit Verena Altenberger und am 27. Juni als Wiederholung den Stuttgarter Pflege-Krimi „Tatort: Anne und der Tod“ von 2019.

Quelle: dpa