Sylvie Meis 2020
Foto: Georg Wendt/dpa

In den vergangenen Jahren wurde es etwas ruhiger um Sylvie Meis, nun feiert sie offenbar ihr TV-Comeback. Medienberichten zufolge wird sie die neue Moderatorin von „Love Island“ und ist damit die Nachfolgerin von Jana Ina Zarella.

Wie das Medienmagazin „DWDL“ berichtet, übernimmt Sylvie Meis die Moderation von „Love Island“ zur kommenden sechsten Staffel. Ihren ersten Auftritt hätte sie dann im September, wenn die RTLZWEI-Show in die nächste Runde geht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Zuletzt hatte Meis nur kleinere Auftritte im deutschen Fernsehen. Bei „The Masked Singer“ steckte im November 2020 unter dem Kostüm des Alpaka, bei der inzwischen abgesetzten Show „Täglich frisch geröstet“ war sie einmal Co-Host.

>> Sylvie Meis über Beauty-OPs: Das hat sie bereits machen lassen <<

TV-Comeback für Sylvie Meis bei „Love Island“

Nun ist Meis erstmals seit drei Jahren das Gesicht einer TV-Show. 2018 gab es den Versuch von „Sylvie’s Dessous Models“ auf RTL, eine Fortsetzung gab es jedoch nicht. Von 2011 bis 2017 moderierte sie an der Seite von Daniel Hartwich „Let’s Dance“.

Jana Ina Zarella hatte zuletzt angekündigt, dass ihre Reise als Moderatorin von „Love Island“ nach fünf Staffeln zu Ende ist. Seit der ersten Folge im September 2017 war sie mit dabei. Nur während der vierten Staffel übernahm Cathy Hummels kurzfristig die Moderation. Grund dafür war, dass die Frau von Giovanni Zarella an Corona erkrankte.

>> Schöne Moderatorin: Das sind die Instagram-Highlights von Jana Ina Zarrella <<

Sylvie Meis: Frauen über 40 haben es im TV schwer

Meis dürfte sich über die neue Ausgabe freuen. Zumal die 43-Jährige zuletzt noch in einem Interview erklärte, dass es Frauen über 40 im Fernsehen schwer hätten. „Leider ist es so, dass es in der Unterhaltung schwieriger wird. Dort sieht man weniger Frauen über 40, die die Chance dafür kriegen. Da sind mehr die Männer über 40, 50, 60 und sogar 70. In Holland sieht man eher ältere Frauen, die die Unterhaltungsshows behalten und die Männer nicht“, sagte sie. Meis ist seit September 2020 in zweiter Ehe verheiratet. Sie und ihr Partner Niclas Castello hatten sich in Florenz das Ja-Wort gegeben.

>> Fotos: Das sind die schönsten Promi-Frauen über 40 Jahre <<