„SWR Nachtcafé“ heute um 22 Uhr: Gäste und Thema der Sendung am Freitag

1987 zeigte der SWR die erste Ausgabe vom Nachtcafé. Anfangs von Wieland Backes moderiert, ist mittlerweile seit 2015 Michael Steinbrecher Moderator der Talkshow. Am 22. September folgt die nächste Ausstrahlung.
Michael Steinbrecher SWR Nachtcafé
Foto: Inga Kjer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Michael Steinbrecher SWR Nachtcafé
Foto: Inga Kjer/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Seit mittlerweile über drei Jahrzehnten gibt es das SWR Nachtcafé. Dabei hat es in der Show aber nur zwei Gastgeber gegeben, geprägt wurde sie von Wieland Backes, mittlerweile führt Michael Steinbrecher durch die Show. Wir geben euch alle Infos und sagen euch, wer in der nächsten Ausgabe zu Gast ist.

Am 23. September 2022 strahlt der SWR von 22.00 Uhr bis 23.30 Uhr eine Wiederholung vom Nachtcafé aus.

Die Sendung unter der Frage „Wie will ich leben?“ erschien ursprünglich am 25. Mai 2022.

>> Was läuft heute im Fernsehen? Das komplette TV-Programm auf einen Blick <<

Das sind die Gäste im SWR Nachtcafé am 23. September (Wiederholung!):

  • Sabine Schmidt
  • Martin Limbeck
  • Michaela Maïno & Peter Pütz
  • Michel vom Berch
  • Nicole Binuya
  • Dr. Katharina Ohana

Das ist das Thema im SWR Nachtcafé am 23. September:

„Vom Glück des Wiedersehens“

Nach der schockierenden Diagnose Multiple Sklerose änderte Sabine Schmidt ihr Leben von Grund auf. Sie kündigte ihren Job, ihre Wohnung und zog in einen Wohnwagen. Statt weiterhin Dinge zu tun, die sie unzufrieden machen, verfolgte sie fortan ihren großen Traum, als professionelle Sängerin zu leben und zu arbeiten: „Das für mich wichtigste ist einfach meine Freiheit. Und Singen macht, dass es mir gut geht.“

Schon als Kind wollte Martin Limbeck unbedingt reich und erfolgreich sein und aus ärmlichen Verhältnissen aufsteigen. Mit großer Disziplin und voller Ehrgeiz verfolgte er seinen großen Traum. Der heutige Verkaufstrainer ist überzeugt, dass die meisten Menschen mehr aus ihrem Leben machen können: „Ich glaube schon, dass jeder seine Träume leben kann, wenn er bereit ist zu investieren – in Zeit, in Arbeit und auch in Verzicht.“

Bis zu ihrer Trennung führte Michaela Maïno ein ganz normales Familienleben mit Mann und Kindern. Doch als Single beschloss sie ihren bis dahin unausgelebten Neigungen endlich nachzugehen: „Ich dachte, jetzt ist die Chance, Träume wahr werden zu lassen. Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Als sie Peter Pütz kennenlernte, eröffnete sich ihr eine aufregende neue Welt: Denn die beiden gingen eine bisexuelle, polyamore Beziehung ein.

Der Druide Michel vom Berch lebt im Einklang mit der Natur: „Wenn ich barfuß über die taunasse Wiese laufe und Zeit mit meiner Familie verbringe, beginnt für mich das Glück.“ Zuvor war er lange als erfolgreicher Unternehmer tätig, hatte mehr als 100 Angestellte und einen proppenvollen Terminkalender. Erst ein Schicksalsschlag ließ ihn sein bisheriges Leben überdenken.

Wie anstrengend und zugleich befriedigend es sein kann, für andere da zu sein, erlebt Nicole Binuya täglich. Die Bereitschaftspflegemutter und vierfache Mutter nimmt Kinder in Not in ihrer Familie auf: „Die meisten sind körperlich oder seelisch belastet und brauchen Hilfe. Es ist mir einfach wichtig, etwas für andere Menschen zu tun.“ Mit ihrer Arbeit will sie ihren Pflegekindern einen guten Start ins Leben ermöglichen.

Warum viele Menschen nicht das Leben führen, das sie sich eigentlich wünschen, weiß Dr. Katharina Ohana. Sie ist überzeugt, dass vor allem Krisen und Schicksalsschläge eine Chance zu Veränderung bieten können: „Meistens steigen wir aus unserem bisherigen Leben aus oder hinterfragen es, wenn wir nicht mehr können. Menschen brauchen diesen Druck durch Krisen förmlich, um über Veränderungen nachzudenken“, so die Philosophin und Psychologin.

Das SWR Nachtcafé in der Wiederholung:

  • Samstag, 24. September, 11 Uhr (SWR)
  • Samstag, 24. September, 13 Uhr (hr)

Das SWR Nachtcafé im TV, Stream und in der Mediathek

An jedem Freitagabend gibt es im SWR Fernsehen das Nachtcafé, die Sendung ist also eine echte Institution auf dem dritten Programm. Im Gegensatz zu anderen Talkshows im Öffentlich-Rechtlichen gibt es nur einen Gastgeber, während es etwa in der NDR Talk Show zwei Moderatoren-Duos gibt: Michael Steinbrecher führt durch jede Ausgabe.

Die Ausstrahlung findet weiterhin im SWR Fernsehen statt. Wie eigentlich alle Formate des Öffentlich-Rechtlichen kann man die Sendung aber auch zeitgleich im Live-Stream im Internet verfolgen.

Alle Ausgaben stehen danach ein Jahr lang in der ARD Mediathek zur Verfügung, dort können sich die Zuschauer die Shows dann noch einmal auf Abruf zu Gemüte führen. Hier gibt es die Möglichkeit, sich die vergangenen Ausgaben noch einmal anzuschauen.

Das ist der Moderator des SWR Nachtcafé

Das Konzept des SWR Nachtcafé ist eng mit seinen Gastgebern verbunden. Denn, wie bereits thematisiert, gibt es bei anderen Talk-Formaten im Öffentlich-Rechtlichen viele Moderatoren.

Im SWR Nachtcafé hat es seit der ersten Ausstrahlung 1987 sage und schreibe zwei Moderatoren gegeben. Mittlerweile hat Michael Steinbrecher, den viele noch als Moderator des „Aktuellen Sportstudio“ kennen werden, die Zügel übernommen.

Bis Ende 2014 führte Wieland Backes durch die Sendung und das seit der ersten Ausgabe – also insgesamt über 27 Jahre. Backes moderierte insgesamt 706 Sendungen.

Wieland Backes

Wieland Backes moderierte das Nachtcafé 27 Jahre lang. Foto: Franziska Kraufmann/dpa

Backes verkündete einige Monate vor seiner letzten Sendung, dass er die Moderation aus freien Stücken abgeben werde. Durch den Wechsel zu Steinbrecher wurde auch an einigen Aspekten der Sendung gefeilt – so wurde etwas das „Bargespräch“, in dem ein Gast ein Einzelgespräch mit Backes hatte, aus dem Format genommen.

Der SWR Nachtcafé Podcast – Das wahre Leben

Wer noch mehr interessante Menschen und Geschichten rund um die Themen Familie, Liebe, Beruf und Co. hören möchte, dem wird der SWR Nachtcafé – Das wahre Leben Podcast gefallen. Hier spricht Moderator Michael Steinbrecher alle zwei Wochen mit spannenden Persönlichkeiten, die eine Menge zu erzählen haben. Den Podcast findet ihr in Apps wie Spotify, Apple Podcasts und der ARD Mediathek.

Das SWR Nachtcafé bei „Talk am Dienstag“

Seit September 2019 gibt es das Format „Talk am Dienstag“ im Ersten. Dort wird dienstags um 22.50 Uhr eine der vielen Talkshows, die eigentlich in den dritten Programmen läuft, ausgestrahlt.

Das SWR Nachtcafé ist ein Teil davon. Die anderen Formate sind „3 nach 9“ (Radio Bremen), der „Kölner Treff“ (WDR), „Hier spricht Berlin“ (rbb), die „NDR Talk Show“ (NDR) sowie „Club 1“ (BR). Eine Regel, wann welches Format läuft, gibt es dabei nicht.

Hier bekommt Ihr Infos zu den aktuellen Folge anderer Talkshows: