Sturm der Liebe Lea Wegmann
Foto: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ ist ein absoluter Dauerbrenner der ARD. Die Telenovela erfreut sich großer Beliebtheit und ist aus dem Nachmittagsprogamm im Ersten nicht mehr wegzudenken. In unserer Vorschau erfahrt ihr, wie es in der Welt des Fünf-Sterne-Hotels „Fürstenhof“ weitergeht.

Immer von montags bis freitags um 15.10 Uhr läuft die neue „Sturm der Liebe“-Folge im Ersten. Hier stellen wir euch alle Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller ausführlich vor.

Ihr wollt alle Infos zu „Sturm der Liebe“ auf einen Blick haben? Hier erfahrt ihr unter anderem, wo die Serie eigentlich gedreht wird und wie die Einschaltquoten aussehen.

Achtung: Spoiler!

„Sturm der Liebe“ am Montag, 14. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3620

Obwohl sich Hildegard für Benni einsetzt, wird er von Robert gekündigt. Dies hat zur Folge, dass Benni wieder abreisen will. Als Robert Cornelia deswegen traurig vorfindet, beschließt er, Benni noch eine letzte Chance zu geben. Vorher muss dieser aber seine Fähigkeiten als Koch vor Robert unter Beweis stellen.

Da Erik vermutet, dass Lars im Besitz einer Kopie seines Geständnisses ist, schmiedet er mit Ariane einen Plan, um an diese zu gelangen. Erik schafft es, Florians Handy zu zerstören, woraufhin dieser auf Cornelius‘ Kopie angewiesen ist. Doch als Cornelius sein Handy kontrolliert, macht er eine schockierende Feststellung.

Christoph drängt Cornelius, Erik zügig bei der Polizei anzuzeigen, damit Selina ihr altes Leben endgültig hinter sich lassen kann. Cornelius möchte sich aber an die Vereinbarung mit Florian halten und auch Selina will nicht, dass Ariane vor ihrem Tod noch den Mann verliert, den sie liebt. Daher muss Christoph sich gedulden und einen anderen Weg finden.

Rosalie will die empörten Krautinger versöhnen und deshalb den neuen Fußballplatz in Krauting bauen lassen. Als Michael davon erfährt, ist er entsetzt und legt ihr nahe, diese Entscheidung wieder rückgängig zu machen.

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 15. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3621

Gerade als Ariane und Erik ihren Triumph feiern wollen, geht es Ariane so schlecht, dass sie in Eriks Armen einschläft. Sie träumt von ihrem eigenen Tod und beschließt daraufhin, selbst zu bestimmen, wann sie ihrem Leben ein Ende setzt. Dabei soll Erik ihr helfen.

Cornelius ist am Boden zerstört, da er schon wieder um die Chance gebracht wurde, seine Unschuld zu beweisen. Maja und Selina versuchen, ihn aufzubauen. Nachdem Selina Rat bei Christoph gesucht hat, macht dieser Cornelius ein verlockendes Angebot.

Cornelia ist froh, dass Benni am „Fürstenhof“ bleibt, auch wenn er noch immer nicht an einer Aussöhnung interessiert ist. Als sie Hildegard ihren Kummer klagt und sich sogar etwas eifersüchtig darüber zeigt, dass Benni sich mittlerweile mit Robert gut versteht, findet Hildegard tröstende Worte für sie.

Durch Michael und Alfons wird Rosalie klar, dass ihre Idee mit dem neuen Fußballplatz zu einem Problem werden könnte. Auf der Suche nach einer Lösung gerät Rosalie weiter unter Stress, den sie an Michael auslässt. Doch dann bringt André sie auf eine Idee, wie sie ihr Problem lösen kann.

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 16. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3622

Maja bemerkt, dass Shirin Florian sehnsuchtsvoll hinterhersieht, und möchte von ihrer Freundin wissen, was dieser Blick zu bedeuten hat. Es gelingt Shirin, ihre Gefühle glaubhaft zu überspielen. Doch gerade als sie zu Hause das Foto von Florian, das sie aus dem Müll gerettet hatte, wegwerfen will, kommt Maja herein und stellt sie zur Rede.

Obwohl es Erik sehr schwerfällt, verspricht er Ariane doch noch, ihren Wunsch zu erfüllen – aber erst nach der Hochzeit. Ariane fühlt sich auf gewisse Weise erlöst, doch Erik muss sich später eingestehen, dass er sein Versprechen nicht einlösen kann. Aus lauter Verzweiflung bittet er Gott um ein Wunder.

Cornelius weiß zunächst nicht, wie er mit Christophs Angebot umgehen soll, und spielt mit dem Gedanken, es anzunehmen. Schließlich erteilt er Christoph aber eine Absage und es kommt zum Streit zwischen den beiden. Als Selina von der Auseinandersetzung erfährt, richtet sie eine Bitte an Cornelius.

Alfons ist begeistert, als er erfährt, dass der ehemalige Musicalstar Marita Maricelli sich für einen Besuch im „Fürstenhof“ ankündigt. Er ist ein großer Fan von ihr und zeigt Hildegard daher seine wohlbehüteten Erinnerungsstücke. Aber auch Werner ist voller Begeisterung und nimmt sich vor, ihr jeden Wunsch zu erfüllen.

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 17. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3623

Ariane realisiert, wie sehr es Erik zusetzt, sie leiden zu sehen, und fasst daher einen Entschluss. Sie stiehlt heimlich Schlaftabletten aus Michaels Praxis und verfasst einen Abschiedsbrief an Erik sowie ihr Testament. Als Erik und Selina von Michael erfahren, dass Ariane womöglich Schlaftabletten entwendet hat, scheint es bereits zu spät zu sein.

Cornelius fühlt sich von Selina verraten und feiert schicksalsergeben seinen Geburtstag als Lars, was Florian und Maja irritiert. Nach einem Gespräch mit Maja ändert er jedoch seine Meinung und fragt Florian, ob er noch bereit wäre, gegen Erik auszusagen.

Als Maja von Shirin die Wahrheit wissen will, gibt diese zu, Gefühle für Florian zu haben. Sie schwört, dass sie niemals etwas mit ihm anfangen würde, aber Maja glaubt ihr nicht. Erst nachdem Cornelius sie dazu gebracht hat, ihre Haltung gegenüber Shirin zu überdenken, kommt es zu einer schalen Versöhnung zwischen den Freundinnen.

Alfons und Werner stellen fest, dass sie beide Fans von Marita Maricelli sind, und bereiten sich darauf vor, sie zu beeindrucken. Alfons will mit einem Erinnerungsstück glänzen, auf das Werner ein bisschen neidisch ist. Trotzdem hat er gute Gründe, sich Alfons überlegen zu fühlen.

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 18. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3624

Erik erfährt, dass Ariane ihm einen Abschiedsbrief und ihr Testament hinterlassen hat. Als er herausfindet, dass Christoph beide Dokumente an sich genommen hat, äußert er vor Selina den Verdacht, dass Christoph beides bewusst verschwinden ließ. Selina hält den Verdacht für absurd, aber stattdessen wartet noch eine viel schrecklichere Erkenntnis auf sie.

Maja und Florian retten Ariane und es kommt zu einem nahen Moment zwischen den beiden. Später gesteht Florian Max, dass ihn Maja immer wieder aufs Neue verzaubert, und auch Maja wird bewusst, dass sie Florian vermisst. Aber sie muss auch erkennen, dass es für sie und Shirin in Bezug auf Florian in Zukunft nicht leicht wird.

Nachdem Hildegard Benni gut zugeredet hat, macht dieser mit Cornelia eine Radtour. Unterwegs versucht Lia vorsichtig, die Vergangenheit aufzuarbeiten, aber Benni blockt ab. Da stellen die beiden fest, dass sie sich verfahren haben. Robert soll sie abholen und organisiert ein Picknick, bei dem es zu einer ersten Annäherung zwischen Benni und Lia kommt.

Rosalie bringt Werner dazu, ihr das Grundstück für den Fußballplatz zu überlassen, und hofft, auch den Krautinger Bauern zur Kooperation bewegen zu können. Aber zu ihrer Überraschung hat sich bereits jemand anderes das Grundstück unter den Nagel gerissen.

„Sturm der Liebe“ am Montag, 21. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3625

Nachdem Selina erfahren hat, was Christoph Ariane angetan hat, ist sie zutiefst entsetzt. Da sie befürchtet, dass der Konflikt zwischen Christoph und Ariane neu entflammen würde, verschweigt sie ihrer Freundin zunächst, was sie weiß. Christoph, der Selina versichert, nur aus Liebe zu ihr so gehandelt zu haben, hofft, dass Selina weiterhin Stillschweigen bewahrt.

Rosalie weigert sich, den von André geforderten Preis für sein Grundstück zu bezahlen. Während beide darauf spekulieren, dass der jeweils andere klein beigibt, plant Rosalie, André in aller Öffentlichkeit bloßzustellen.

Nachdem Vanessas Florett beim Training kaputtgegangen ist, ist sie sehr traurig, zumal sie momentan nicht genug Geld hat, um sich ein neues zu kaufen. Daraufhin überrascht Max sie mit einem neuen Florett, was Vanessa sehr rührt.

Der ehemalige Musicalstar Marita Maricelli kommt an den „Fürstenhof“ und wird von Werner und Alfons bereits sehnsüchtig erwartet. Gerade Alfons gegenüber zeigt sich Marita sehr zugeneigt. Während eines gemeinsamen Frühstücks offenbart sie ihm, weshalb es sie an den „Fürstenhof“ verschlagen hat …

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 22. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3626

Hannes Fröhlich, die Jugendliebe von Maja, checkt am „Fürstenhof“ ein. Er offenbart ihr, dass er sie damals Hals über Kopf verlassen musste, weil ihr Großvater Quirin ihn erpresst hatte. Als die fassungslose Maja wissen will, weshalb er nun an den „Fürstenhof“ gekommen ist, macht er ihr ein emotionales Geständnis …

Nachdem Selina Christoph angezeigt hat, erzählt sie Ariane von seinen Taten. Erik kann Ariane von ihren aufkeimenden Racheplänen abbringen und überzeugt sie, Christoph der Justiz zu überlassen. Dieser weist unterdessen vor der Polizei alle Vorwürfe von sich und hofft inständig darauf, dass auch Werner und Dr. Kamml nicht einknicken.

Alfons hofft, dass Hildegard die Brosche, die Marita zurückhaben will, längst vergessen hat. Doch er muss feststellen, dass sie das Schmuckstück vor einigen Tagen an Vanessa verliehen hat. Doch als Vanessa danach sucht, kann sie die Brosche nicht finden und befürchtet, das Schmuckstück im Café Liebling verloren zu haben.

In Folge 3626 kommt Majas Jugendliebe Hannes Fröhlich, gespielt von Pablo Konrad, an den „Fürstenhof“. Nachdem er einst von Majas Großvater Quirin vertrieben wurde, da er ihm nicht standesgemäß für seine Enkelin erschien, kommt er nun zurück, um ihr Herz wieder für sich zu gewinnen.

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 23. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3627

Nachdem Christoph bei der Polizei alle Vorwürfe abgestritten hat, steht Selina als Lügnerin da. Daraufhin zieht sie vorübergehend zu Maja, merkt aber, dass sie Christoph trotz allem liebt. Aber sie glaubt ihm seine Entschuldigungen nicht und vermutet, dass es ihm vorrangig um Arianes „Fürstenhof“-Anteile ging. Um ihm vergeben zu können, stellt sie ihm ein Ultimatum …

Maja ist nach Hannes‘ Liebesgeständnis überfordert, jedoch muss sie sich insgeheim eingestehen, dass ihr seine Bewunderung guttut. Auch Florian gegenüber gesteht Hannes offen, dass er Maja zurückerobern will. Florian beschließt daraufhin betrübt, nicht um Maja zu kämpfen …

Werner trifft sich zum Abendessen mit Marita Maricelli. Spätabends bekommt Marita Lust auf eine Süßspeise, doch die Küche hat bereits geschlossen. Deshalb springt Alfons ein, um Marita mit Hilfe von Benni einen Apfelcrumble zuzubereiten. Als er Marita und Werner die Süßspeise serviert, beginnt sofort ein Hahnenkampf zwischen den zwei Verehrern …

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 24. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3628

Nach einem Ausflug mit Werner behauptet Marita, dass ihre Brosche, die sie zuvor im Safe des „Fürstenhofs“ deponiert hatte, gestohlen wurde. Als Werner ihr zusagt, dass die Versicherung den Schaden übernimmt, triumphiert Marita insgeheim …

Christoph geht nicht auf Selinas Forderung ein und schenkt ihr stattdessen als Zeichen seiner Liebe ein Pferd. Daraufhin macht Selina ihm klar, dass sie sich nicht kaufen lässt und trennt sich endgültig von ihm. Als Selina anschließend Trost bei Cornelius sucht, fragt dieser sie vorsichtig, ob sie ihm noch eine zweite Chance geben würde …

Bei der Vorbereitung auf Rosalies geplante Infoveranstaltung verletzt sich André am Fuß. Rosalie, die vermutet, dass André simuliert, um Mitleid zu erregen, fasst ihm zum Beweis an den Fuß und drückt zu. André schreit auf und Rosalie muss erkennen, dass er tatsächlich verletzt ist …

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 25. Juni 2021: Vorschau auf Folge 3629

Shirin appelliert selbstlos an Florian und Maja, wieder umeinander zu kämpfen. Doch Florian freundet sich weiter mit Hannes an – obwohl dieser Maja zurückerobern will. Und bei einem Spiel aus Jugendtagen lebt der alte Zauber zwischen Maja und Hannes wieder auf …

Selina erklärt Cornelius, dass sie nach der Enttäuschung mit Christoph noch nicht wieder bereit für eine neue Beziehung mit ihm ist. Als Christoph sie erneut um Verständnis für seine Taten bittet, wird Selina klar, dass sie Cornelius zumindest zum jetzigen Zeitpunkt lediglich als tröstende Stütze schätzt.

Erik versucht Dr. Kamml zu erpressen, indem er behauptet, ein verräterisches Gespräch zwischen Christoph und ihm belauscht zu haben. Sein Plan scheint auf andere Weise aufzugehen, denn kurz darauf bemerkt Christoph, dass Dr. Kamml vorhat unterzutauchen.

Während Werner sich nach dem vermeintlichen Diebstahl von Marita Maricellis Brosche um den Ruf des „Fürstenhofs“ sorgt, erfährt er, dass Marita plötzlich abreisen will. Doch dann taucht die Brosche durch einen Zufall wieder auf …

André schlägt Rosalie vor, ihr sein Grundstück günstiger zu verkaufen, wenn das Café „Liebling“ im Gegenzug das Catering bei den Sportveranstaltungen übernimmt. Doch Rosalie will keine Vetternwirtschaft betreiben. Max hingegen hofft auf den Bau des Fußballplatzes, um dort das Training einer Kindermannschaft zu übernehmen.


In der erfolgreichen ARD-Telenovela gibt es immer wieder Drama, bis es letztlich zum Happy End kommt. Neben den schönen Aspekten des Lebens werden bei „Sturm der Liebe“ aber auch die Schattenseiten dargestellt – der Tod. Hier zeigen wir euch, welche Hauptfiguren bereits gestorben sind.

Quelle: ARD