Sturm der Liebe
Foto: ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Sendungen im deutschen Fernsehen. Seit 2005 gibt es die Telenovela jetzt schon mit mehreren tausend Folgen, doch der Erfolg des Formats reißt nicht ab.

An jedem Nachmittag von Montag bis Freitag schalten Millionen Menschen in Deutschland „Sturm der Liebe“ ein, um ein wenig in die dramatische, aber vor allem märchenhafte Welt des Fünf-Sterne-Hotels „Fürstenhof“ einzutauchen und vom eigenen Alltag abzuschalten.

Worum es in „Sturm der Liebe“ geht, welche Schauspieler dort mitspielen und weitere interessante Daten und Fakten zur Telenovela gibt es hier.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Was ist Sturm der Liebe?

„Sturm der Liebe“ ist eine deutsche Telenovela. Was bei dem ein oder anderen vielleicht sofort die Frage aufwirft: Was ist überhaupt eine Telenovela? Dabei handelt es sich um bestimmte Form der Fernsehserie, die aus Lateinamerika stammt. Telenovelas sollten dabei nicht mit der in Deutschland eher bekannten Seifenoper verwechselt werden, denn hier gibt es grundsätzliche Unterschiede.

Bei beiden geht es natürlich stets um Drama, vor allem im Bereich der zwischenmenschlichen Beziehungen. Bei einer Seifenoper gibt es immer wieder neue Wendungen, neue Charaktere können plötzlich wichtigere Rollen einnehmen und die Handlung kann ewig weitergesponnen werden. Bei einer Telenovela dagegen bleiben die Hauptprotagonisten stets gleich und mit dem Ende einer Staffel ist auch die Erzählung über diese (als Hauptcharaktere) abgeschlossen, die Handlung läuft stets auf ein klares Ziel zu.

Bei einer Telenovela wird ein Handlungsstrang zudem stets aus der Perspektive einer Hauptfigur erzählt, zumeist einer Frau. Häufig führt diese Figur auch mit einer Erzählerstimme durch die Episoden, die den Zuschauer an ihren Gedanken teilhaben lässt. Ein weiteres wichtiges Element ist dramatische Musik, die die Mimik der Schauspieler in entsprechenden Situationen unterstreicht. Ebenfalls charakteristisch für Telenovelas ist ein Cliffhanger, also ein dramatisches Ereignis am Ende einer Folge, welches erst bei der nächsten Folge aufgelöst wird, damit der Zuschauer wieder einschaltet. Alle diese Eigenschaften gibt es auch bei „Sturm der Liebe“.

Im Mittelpunkt von „Sturm der Liebe“ steht das fiktive Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“. Zumeist dreht sich die Handlung um die Familie Saalfeld, der das Hotel gehört, und deren Mitarbeiter. Über einen bestimmten Zeitraum, also eine Staffel, steht immer ein bestimmtes Liebespaar im Mittelpunkt, welches am Ende nach einigen Turbulenzen schließlich zusammenfindet. Während einer Staffel geht es dabei aber nicht nur um das Haupt-Liebespaar, sondern auch um andere Geschichten zu den Themen Freundschaft, Liebe und Familie. Zudem gibt es auch immer mindestens einen Gegenspieler, der einige Intrigen spannt. Stets gibt es jedoch ein Happy End, bei dem das Gute über das Böse siegt – jede Staffel „Sturm der Liebe“ ist prinzipiell ein modern erzähltes Märchen.

Wann und wo läuft Sturm der Liebe?

Seit 2005 wird „Sturm der Liebe“ von Bavaria Fiction produziert und in der ARD ausgestrahlt. Die Telenovela läuft dabei von Montag bis Freitag jeweils um 15.10 Uhr.

Wiederholungen laufen regelmäßig in den Morgenstunden in den dritten Programmen, zudem sind aktuelle Folgen in der Mediathek der ARD abrufbar. Dort ist es außerdem möglich, die Folge des kommenden Tages bereits vorab zu sehen.

„Sturm der Liebe“ läuft aber längst nicht mehr nur in Deutschland, sondern wurde weltweit mittlerweile von 20 Sendern aufgekauft. Die ARD-Telenovela läuft auch in Finnland, Polen oder Ungarn. In Italien läuft Sturm der Liebe sogar jeden Tag zur Prime Time auf dem Sender Rete 4.

2012 war „Sturm der Liebe“ einer britischen Studie zufolge so erfolgreich, dass sie auf dem europäischen Fernsehmarkt in einer Rangliste nach Einnahmen in der Top 10 landete – als einzige Serie, die nicht aus den USA stammte.

Ein Ende der Telenovela ist übrigens nicht in Sicht: Ursprünglich sollte „Sturm der Liebe“ lediglich 100 Folgen umfassen, inzwischen wurde die Sendung bis Ende 2021 auf 3670 Folgen verlängert.

Welche Schauspieler spielen mit?

In der bislang schon 15-jährigen Geschichte hatte „Sturm der Liebe“ mittlerweile 66 verschiedene Schauspieler, die verschiedene Hauptrollen eingenommen haben. Drei davon sind seit der ersten Folge bis heute dabei. Aktuell gibt es noch 19 Hauptdarsteller sowie zwei nennenswerte Nebendarsteller, die ebenfalls seit den Anfängen der Serie mit an Bord sind.

>> Sturm der Liebe: Das sind die Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller <<

Léa Wegmann spielt aktuell die Rolle der Franziska Krummbiegl, die seit der 16. Staffel die Hauptprotagonistin ist. Um sie und ihre Beziehung zu Tim Saalfeld geht es hauptsächlich, zudem ist ihre Stimme aus dem Off zu hören. Wegmann wurde 1990 in Wien geboren, wuchs aber in Bayern auf. Sie begann ihre Karriere als Theaterschauspielerin und hat zwei Studien für Schauspielkunst abgeschlossen: Eines in Frankreich und eines in Deutschland. 2018 hatte sie bei „Alarm für Cobra 11“ ihren ersten Auftritt im deutschen Fernsehen, seit 2019 gehört sie zur Besetzung von „Sturm der Liebe“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Florian Frowein spielt Tim Saalfeld (adopt. Degen) und damit den zweiten Hauptprotagonisten der 16. Staffel. Seit 2007 ist Frowein in verschiedenen Rollen im Deutschen Fernsehen zu sehen, schon 2012 spielte er in der ZDF-Telenovela „Wege zum Glück – Spuren im Sand“. Von 2017 bis 2019 war Frowein erstmals in einer Hauptrolle bei „Sturm der Liebe“, als er Boris Saalfeld verkörperte. Nach einer kurzen Unterbrechung kehrte er als dessen zuvor verschollener Zwillingsbruder Tim Saalfeld zurück. Frowein wurde 1988 in Wuppertal geboren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Dirk Galuba ist einer von noch drei verbliebenen Hauptdarstellern, der seit der ersten Folge bei „Sturm der Liebe“ dabei ist: Seit 2005 verkörpert er die Rolle des Werner Saalfeld, Anteilseigner und langjähriger Direktor des Hotels Fürstenhof. Galuba wurde 1940 in Schneidemühl in der Provinz Pommern (heutiges Polen) geboren und ist bereits seit 1969 in zahlreichen Rollen im deutschen Fernsehen zu sehen.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Sepp Schauer ist ebenfalls seit 2005 fester Bestandteil des Ensembles von Sturm der Liebe. Seit Beginn der Telenovela spielt er den Chefportier Alfons Sonnbichler. Schauer wurde 1949 in München geboren und arbeitete zunächst als Gastwirt, erst mit 30 Jahren nahm er privaten Unterricht und begann zu Schauspielern. Seit den 1980er-Jahren hatte Schauer diverse Rollen, seine erste größere war in der Fernsehserie „Wildbach“ ab 1993. Kurzzeitig verkörperte er in einer Nebenrolle bei „Sturm der Liebe“ auch seinen Halbbruder, den obdachlosen Gustl Moosburger. 2009 wurde Schauer zum beliebtesten Darsteller von Sturm der Liebe gekürt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die 1938 in Pethau geborene Antje Hagen spielt in „Sturm der Liebe“ Alfred Sonnbichlers Ehefrau Hildegard Sonnbichler, die in der Küche als Sous-Chefin arbeitet. Hagen absolvierte eine Schauspielausbildung und spielte ab 1959 im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. In den 1960er-Jahren arbeitete sie auch als Moderatorin im Radio und Fernsehen und hatte zudem erste Auftritte in Serien und Filmen. Antje Hagen ist seit der ersten Folge fester Bestandteil von „Sturm der Liebe“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Joachim Lätsch spielt bei „Sturm der Liebe“ den Chefkoch des Hotels Fürstenhof, André Konopka. Lätsch wurde 1959 in Dresden geboren und schloss 1982 seine Schauspielausbildung ab. Nach verschiedenen Rollen im Fernsehen („Tatort“, „Polizeiruf 110“, „Kommissar Rex“) wurde er 2007 ab Folge 513 festes Ensemble-Mitglied von „Sturm der Liebe“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Erich Altenkopf ist seit 2009 in der Rolle des Dr. Michael Niederbühl zu sehen. Der 1969 in Wien geborene Österreicher hatte nach zahlreichen Theaterrollen 1998 seinen ersten Auftritt in einer Fernsehserie des ORF, seine Rolle in Sturm der Liebe ist seine erste im deutschen Fernsehen. Altenkopf ist zudem ein talentierter Musiker, was auch bereits in mehreren Folgen der Telenovela zu bewundern war.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Lorenzo Patané spielte seit 2010 schon mehrfach wiederkehrend die Rolle des Robert Saalfeld, seit 2018 ist er zum vierten Mal dabei, um seinem Vater Werner Saalfeld beim Kampf um die Anteile des Hotels zu helfen. Patané ist italienischer Abstammung und 1976 in Catania geboren, seit frühester Kindheit lebt er aber in Deutschland. 1999 hatte er in „Ein Fall für zwei“ seine erste Rolle im deutschen Fernsehen, danach folgten weitere, auch im Theater und in Filmen. Patané besitzt mit seiner Mutter ein italienisches Restaurant und Weinlokal in Stuttgart.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Melanie Wiegmann verkörpert seit 2012 die Rolle der Sängerin Natascha Schweitzer, die im Verlaufe Dr. Michael Niederbühl heiratet. Wiegmann wurde 1972 in Münster geboren und hat Diplom-Schauspiel in Essen studiert. Neben mehreren Rollen im Fernsehen trat sie in Musicals auf und ist als Synchronsprecherin tätig.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Dieter Bach ist seit 2017 bei „Sturm der Liebe“ als Christoph Saalfeld zu sehen. In seiner Rolle als Enkel des Hotelgründers Ludwig Saalfeld wird er zu einem Anteilseigner des Hotels Fürstenhof, zudem besitzt er eine weitere Hotelkette. 1963 in Köln geboren absolvierte Bach ein Schauspiel- und Gesangsstudium in Saarbrücken und arbeitete als freier Journalist für den WDR in Köln. Neben Theaterauftritten spielte er seit 1990 verschiedene Rollen im Fernsehen, unter anderem in den Serien „St. Angela“ sowie „Verliebt in Berlin““. Bach ist zudem Sänger und veröffentlichte im Oktober 2019 seine erste Single.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Sandro Kirtzel wurde 1990 in Gräfelfing geboren und absolvierte von 2014 bis 2017 eine Schauspielausbildung. Nach einigen Theaterengagements bekam Kirtzel 2016 erste Nebenrollen im Fernsehen, seit 2017 hat er eine feste Rolle bei „Sturm der Liebe“. Dort spielt Kirtzel die Rolle des Paul Lindbergh, ein Profirennradfahrer, der die Küchenhilfe Romy heiratet, die später verstirbt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Franz-Xaver Zeller stellt in „Sturm der Liebe“ Bela Moser dar, der als Page am Hotel Fürstenhof arbeitet. Zeller wurde 1989 in Huglfing in Oberbayern geboren und hatte bereits 2014 während seiner Schauspielausbildung seine erste Rolle im Fernsehen. Mit einer kurzen Unterbrechung ist Zeller seit 2019 bei „Sturm der Liebe“ dabei.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Jennifer Siemann ist seit 2019 in der Rolle der Lucy Ehrlinger zu sehen. Sie ist die Schwester der verstorbenen Romy Lindbergh und kommt an den „Fürstenhof“, um für ihren Schwager Paul da zu sein. Zudem ist sie die beste Freundin der Hauptprotagonistin Franziska. Siemann wurde 1990 in Berlin geboren und absolvierte eine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Seit 2008 spielte sie in diversen Theaterstücken und Musicals. „Sturm der Liebe“ ist erst ihre zweite Rolle im Fernsehen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Julia Grimpe ist seit 2019 als Konditorin Linda Baumgartner dabei. Sie ist die Schwester von Christoph Baumgartner und will sich nach der Trennung von ihrem Mann Dirk mit ihrem Bruder versöhnen und sich eine neue Existenz aufbauen. Grimpe ist gebürtig aus Bremen und dort 1969 geboren. In Hamburg absolvierte sie eine Schauspielausbildung und hatte anschließend erste Engagements in Theatern und auch im Fernsehen. Unter anderem spielte sie von 2002 bis 2004 in „Für alle Fälle Stefanie“ und von 2002 bis 2010 im „Forsthaus Falkenau“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Markus Pfeiffer spielt seit 2019 Dirk Baumgartner, den Noch-Ehemann von Linda Baumgartner. Er möchte seine Frau zurückgewinnen und die Ehe retten. Pfeiffer wurde 1967 geboren und neben einigen weiteren Fernsehrollen vor allem als Synchronsprecher bekannt (u.a. für Colin Farrell, James Franco oder Tom Cruise).

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Christopher Reinhardt ist seit 2020 Teil des Ensembles von Sturm der Liebe und spielt Steffen Baumgartner, den Sohn von Linda und Dirk Baumgartner. Er kommt an den Fürstenhof, um seine Mutter zu unterstützen, zudem hat es ihm die Hauptprotagonistin Franziska angetan. Reinhardt kam 1989 in Berlin zur Welt und hatte schon als Jugendlicher einige Auftritte im Fernsehen und Kino. Reinhardt ist auch als Synchronsprecher tätig.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Viola Wedekind verhinderte mit ihrem ersten Auftritt als Ariane Kalenberg, dass Christoph Saalfeld von einem Auto angefahren wird. Daraufhin kommen sich die beiden näher. Eigentlich will Kalenberg Christoph Saalfeld aber hintergehen, sie ist die Antagonistin der 16. Staffel. Seit 2020 spielt Wedekind die Hauptrolle bei „Sturm der Liebe“, schon 2016 war die 1978 in Hamburg geborene Schauspielerin in einer Nebenrolle (Dr. Frederike Breuer) zu sehen. Wedekind arbeitete neben dem Schauspiel auch schon als Moderatorin und Synchronsprecherin, zudem absolvierte sie eine Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondentin in Englisch und Spanisch.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Jeannine Gaspár spielt seit 2020 die Rolle der Vanessa Sonnbichler, Nichte des Ehepaares Alfons und Hildegard Sonnbichler. Gaspár stammt aus Bielefeld, wo sie 1992 geboren wurde. Seit 2009 spielte sie verschiedene Rollen im Theater, von 2011 bis 2015 absolvierte sie eine Schauspielausbildung. 2019 hatte sie ihre erste Fernsehrolle in der RTL-Serie „Nachtschwestern“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Julia Gruber ist seit 2020 als Pferdepflegerin Amelie Limbach zu sehen, die sich auch für Tim Saalfeld interessiert. Gruber wurde 1988 in Oberviechtbach geboren und hat Ausbildungen als Redakteurin/Moderatorin, Schauspielerin sowie Sprecherin absolviert. 2016 spielte sie in einem Kurzfilm, im Fernsehen war sie erstmals 2019 bei den „Rosenheim Cops“ zu sehen. Zudem arbeitet Gruber als Synchronsprecherin.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Als Nebendarsteller fest in die Serie integriert sind der Page Peter Müller, der von Michael Sandorov verkörpert wird, sowie der Portier Max, gespielt von Roland Seibert. Sandorov ist bereits seit Folge zwei dabei, Seibert kam in der achten Episode hinzu.

>> Sturm der Liebe: Diese Hauptfiguren sind gestorben <<

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Wo wird Sturm der Liebe gedreht?

Die hauptsächlichen Dreharbeiten zu Sturm der Liebe finden in den Studios der Bavaria Film statt. Die Studios gibt es bereits seit 1919 und liegen in Grünwald im Landkreis München, sie umfassen ein Gelände von etwa 30 Hektar.

Motiv für das fiktive „Hotel Fürstenhof“ ist ein privates Schloss in Vagen, einem Dorf in Oberbayern im Landkreis Rosenheim. Zwischen der Bavaria Filmstadt und dem Dorf liegen etwa 45 Kilometer. Immer wieder pilgern Fans zu dem Schloss, um es zu besichtigen, was aber nicht möglich ist. Das Dorf Vagen weist darauf auf seiner Internetseite deutlich hin. Ebenso darauf, dass die Umgebung des Schlosses nicht zwangsläufig der Umgebung aus der Serie entspricht: Zwischen einzelnen Szenen werden Trennsequenzen eingespielt, die je nach Jahreszeit verschiedene Landschaftsbilder zeigen. Diese Aufnahmen werden im gesamten Oberbayerischen Raum gemacht und nicht unbedingt rund um das Schloss.

Seit 2006 gibt es in dem fiktiven Serienhotel einen renovierten Flügel, die Aufnahmen dort entstehen in einer weiteren Villa, die auf dem Gelände der Bavaria Film steht. Weitere Außenaufnahmen werden auf Almwiesen, auf Dorfstraßen oder in Wäldern gedreht.

Wie sind die Einschaltquoten?

Nach Angaben der ARD erreicht „Sturm der Liebe“ derzeit rund 1,5 Millionen Zuschauer pro Tag, im Gesamtpublikum entspricht dies einem Marktanteil von bis zu 15 Prozent, was eine sehr beachtliche Quote ist.

Damit gehört „Sturm der Liebe“ im Ersten stets zu den Sendungen mit der besten Quote, die in der Woche nur von Sendungen wie der Tagesschau um 20 Uhr sowie beliebten Quizformaten wie „Gefragt – Gejagt“ übertroffen werden.

Zahlen, Daten und Fakten zu Sturm der Liebe

Originaltitel: Sturm der Liebe
Sender: ARD
Produktionsunternehmen: Bavaria Fiction
Genre: Telenovela
Start der Serie: 26. September 2005
Episoden: Mehr als 3400 in 16 Staffeln
Episodenlänge: 50 Minuten
Titelsong: „Stay“ von Curly
Auszeichnung der Serie: Rauchfrei-Siegel für den bewussten Verzicht auf rauchende Charaktere (2007), Deutscher Fernsehpreis als beste tägliche Serie (2010), beste ausländische Serie bei den European Soap Awards (2013) und Spezialpreis der European Soap Awards (2014).

Trivia zu Sturm der Liebe

  • Etwa 40 Autoren arbeiten an den Drehbüchern der Telenovela
  • Sieben Regisseure arbeiten für „Sturm der Liebe“ und wechseln sich ab
  • Die einzelnen Episoden werden mit acht Wochen Vorlauf produziert
  • Jedes Haupt-Liebespaar hat pro Staffel einen festen Song, in der 16. Staffel ist es „Right Here Waiting“ von Richard Marx
  • Im fiktiven Hotel Fürstenhof werden Geschichten in mehreren Hotelzimmern erzählt, insgesamt gibt es neun davon. Alle Aufnahmen entstehen dabei in derselben Kulisse, die je nach gebrauchtem Zimmer umgebaut wird
  • Im Verlaufe der mehr als 3400 Folgen gab es bislang insgesamt 15 Hochzeiten