Sturm der Liebe: Diese Hauptfiguren sind gestorben

"Sturm der Liebe" in der ARD begeistert Montag bis Freitag am Nachmittag Hunderttausende Zuschauer – und das schon seit Jahren. Doch die Fans mussten sich von so manchem Serien-Liebling bereits verabschieden.
Sturm der Liebe
Foto: Screenshot ARD One
Sturm der Liebe
Foto: Screenshot ARD One

In der erfolgreichen ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ gibt es immer wieder Drama, bis es letztlich zum Happy End kommt. Neben den schönen Aspekten des Lebens werden aber auch die Schattenseiten dargestellt – der Tod.

Von insgesamt 18 Hauptcharakteren mussten sich die Fans der Telenovela in seiner 15-jährigen Geschichte verabschieden, die meisten von ihnen waren die Antagonisten, also die Gegenspieler und Intrigenspinner des Fürstenhofes.

Der ein oder andere Tod eines Hauptcharakters hat die Fans von Sturm der Liebe aber auch mitgenommen, wie zum Beispiel der von Wayne Carpendales Rolle Lars Hoffmann noch sehr zu Beginn der Serie. Zuletzt erwischte es Nadja Saalfeld, die in der 16. Staffel die Gegenspielerin der Hauptprotagonistin Franziska Krummbiegl im Rennen im Tim Saalfeld war und im Sterben behauptete, Franziska wäre für ihren Tod verantwortlich.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 18

Manuela von Talheim (Folge 3760)

In Folge 3760 musste Manuela von Talheim dran glauben, als sie plötzlich überfahren und einfach liegen gelassen wurde – Fahrerflucht am Fürstenhof! Weil die Tat nie ganz aufgeklärt wurde, können Freunde und Familie (und Zuschauer) bis heute nicht richtig mit dem Tod der jungen „Manu“ abschließen. Ihr Tod passierte allerdings schon vor dem Seriengeschehen, sodass sie nicht auftauchte.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 16

Nadja Saalfeld (Folge 3374)

Nach zahlreichen aufgeflogenen Intrigen inklusive Mordanschlag flüchtete Nadja (Anna Lena Class), stürzte und fiel dabei auf den Hinterkopf und starb.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 15

Romy Lindbergh (3229)

Romy (Desiree von Delft) starb in Folge 3229 an Herzversagen, da sie von Annabelle Sullivan versehentlich mit Teufelshuf vergiftet und kein passendes Spenderorgan gefunden wurde.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 14

Xenia Saalfeld (3106)

Xenia (Elke Winkens) wirkte in den Staffeln 14 und 15 mit und wurde letztendlich von ihrer eigenen Tochter Annabelle erschossen, nachdem sie diese erpresst hatte.

David Hofer (2896)

In Folge 2896 erzählte Carsten Sperr Tina, dass David (Michael N. Kühl) in einem Krankenhaus in Guatemala an einer infizierten Wunde, verursacht durch einen Unfall, verstorben war.

Friedrich Stahl (2896)

Früher war Friedrich (Dietrich Adam) Rennfahrer, später leitete er mit seinen Söhnen Leonard und Niklas eine Maschinenbaufirma namens Stahl und Söhne, bis er sich in den Fürstenhof einkaufte. Nach einer gescheiterten Ehe mit Charlotte Saalfeld, welche er mit Patrizia Dietrich, Natascha Schweitzer und ihrer eigenen Schwester Beatrice mehrfach betrogen hatte, heiratete Friedrich schließlich Beatrice und erwartete mit ihr ihren gemeinsamen Sohn Frederik. Als er in Folge 2746, nach einer langen Zeit, erneut an einem Autorennen in Schottland teilnahm, kam er bei einem Unfall ums Leben.

Beatrice Stahl (Folge 2814)

Beatrice (Isabella Hübner) selbst war zuletzt Anteilseignerin am Fürstenhof und verwaltete später die 11% ihres verstorbenen Sohnes, Frederik Stahl, bis sie diese kurz vor ihrem Tod an Christoph Saalfeld verkaufte.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 13

Barbara von Heidenberg (Folge 2700)

Doch die Zeit tickt gegen Barbara (Nicola Tiggeler), die an dem tödlichen Gendefekt RIS erkrankt ist. Bei Erkrankten lösen sich allmählich die inneren Körperorgane auf. Barbara muss deshalb ständig Morphin nehmen. Sie hat beschlossen, ihre verbleibende Lebenszeit am Fürstenhof zu verbringen und dort ihren Seelenfrieden zu finden. Als Werner sie mit ominösen Paketen konfrontiert, die immer wieder gelegentlich für sie abgegeben werden, gesteht sie ihm die Wahrheit. Sie ist todkrank und in den Päckchen sind Medikamente. Schließlich erliegt sie ihrer Erkrankung und stirbt in Folge 2700.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 10

Patrizia Dietrich (Folge 2264)

Patrizia (Nadine Warmuth) wurde von Friedrich in Notwehr erschossen, als sie Leonard und Niklas umbringen wollte, da diese ihre Flucht verhindern wollten.

Sabrina Heinemann (Folge 2071)

Eingefleischte „Sturm der Liebe“-Fans erinnern sich mit Sicherheit noch an Sabrina Heinemann (Sarah Elena Koch). Die Ehefrau von Nils Heinemann war von Staffel 8 bis 10 in der Kult-Telenovela im Ersten zu sehen. Nach einem Reitunfall saß sie jedoch querschnittsgelähmt im Rollstuhl. Auf dem Weg nach Australien, wo sie operiert werden sollte, stürzte sie jedoch über dem Indischen Ozean ab.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 9

Sophie Stahl (Folge 2054)

Sophie (Jennifer Newrkla) kam nach Bichlheim, um Friedrich überzeugen zu können, ihr das Geld aus dem Fond zu geben, damit sie die Morbus Geiger-Therapie ihres Freundes Sebastian Wegener finanzieren kann. Friedrich hatte zuvor Patrizia Dietrich das Geld versprochen, welche Wind von der Sache bekam und Sophie mit einem Auto überfuhr, um so zu verhindern, dass Sophie ihr das Geld wegnimmt. Nach Sophies Tod gab sich ihre beste Freundin und Sebastians Schwester Julia Stahl, geborene Wegener, welche ihr zum Verwechseln ähnlich sah, als Sophie aus um deren letzten Wunsch zu erfüllen und Sebastians Leben zu retten.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 8

Julius König (Folge 1771)

Nachdem Julius (Michele Oliveri) herausfand, dass Doris van Norden Charlotte drogenabhängig gemacht hatte, wollte er diese vor Werner Saalfeld auffliegen lassen. Daraufhin wurde er von Doris durch einen absichtlich verursachten Motorradunfall ermordet.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 6

Götz Zastrow (Folge 1296)

Ehefrau Barbara von Heidenberg (Andreas Borcherding) hat ihren Ehemann mit „blauem Eisenhut“ vergiftet. In Folge dessen verstirbt er in Folge 1296 in der Lobby des Fürstenhofs im Beisein seiner Kinder Lena und Markus.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 5

Cosima Zastrow (Folge 1112)

Nachdem Cosima (Gabrielle Scharnitzky) den Tod von Korbinian Niederbrühl in Kauf genommen hat, will sie sich ihr Erbe – den Fürstenhof – sichern. Doch dann kommt ihr ihr eigener Ehemann Götz Zastrow in die Quere und lässt ihr Herzmedikament verschwinden, sodass sie an ihrem Herzleiden verstirbt.

Annika Bruckner (Folge 934)

Annika Bruckner (Ute Katharina Kampowsky) kennt ihr vermutlich noch aus dem Staffeln 4 und 5. Sie fungierte als Köchin und Bogenschützin am Fürstenhof und war mit Lukas Zastrow verlobt. In Folge 934 starb sie in Folge eines Autounfalls an einer Hirnblutung im Krankenhaus einen dramatischen Serientod.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 4

Korbinian Niederbrühl (Folge 896)

Dr. Korbinian Niederbrühl (Rolf Schimpf) gesteht Cosima Zastrow sie als Neugeborenes mit Charlotte Saalfeld im Auftrag von Cosimas echtem Vater Ludwig Saalfeld vertauscht zu haben, weil dieser kein herzkrankes Kind haben wollte. Als Korbinian dann plötzlich im Beisein Cosimas einen Schlaganfall erleidet, holt sie aus Wut keine Hilfe.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 3

Elisabeth Gruber (689)

Elisabeth Gruber (Susanne Huber) stirbt in Staffel 3 an einer Blutvergiftung.

Fiona Marquardt (Folge 668)

Nachdem Fiona (Caroline Beil) erfahren hatte, dass ihre Hochzeit mit André nur eine Inszenierung war, beschloss sie, den Fürstenhof zu verlassen. Auf dem Weg nach München starb sie bei einem Autounfall, welchen sie durch einen emotionalen Ausbruch verursacht hatte. In dem Wagen saß auch Elisabeth Gruber, welche den Unfall zwar zunächst überlebte, aber etwas später an einer Blutvergiftung starb.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Serientode in Staffel 2

Mike Dreschke (Folge 516)

Der von Schauspieler Florian Böhm dargestellte Mike Dreschke war von der ersten Folge an für 101 Episoden dabei, nach einer Unterbrechung kehrte er in Folge 219 zurück. Als der Masseur das Hotel Fürstenhof nach Folge 371 endgültig verließ, lebte er noch. Gestorben ist Mike Dreschke erst später: In Folge 517 erreichte das Hotel die Nachricht, dass er bei einem Motorradunfall auf Hawaii ums Leben gekommen war.

Lars Hoffmann (Folge 371)

Wayne Carpendale verkörperte den Frauenschwarm Las Hoffmann bei zwei Gelegenheiten 2006 und 2007. Bei seinem zweiten Aufenthalt im Hotel Fürstenhof war Hoffmann als Geschäftsführer tätig, in der Folgte 370 fiel er schließlich einem missglückten Mordanschlag zum Opfer: Er aß eine vergiftete Praline, mit der Barbara von Heidenberg eigentlich Charlotte Saalfeld umbringen wollte. In Folge 371 starb Lars Hoffmann an Herzversagen, für viele Fans der Serie und des sehr beliebten Wayne Carpendale ein Schock.

>> Sturm der Liebe: Alle Infos zur ARD-Telenovela <<

>> Sturm der Liebe: Das sind die Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller <<