„Stranger Things“: Staffel 4 erscheint in zwei Teilen, Staffel 5 als Finale

In einem offenen Brief an die Fans erklären die "Stranger Things"-Schöpfer, wie die Zukunft der Serie aussieht. Dabei wird endlich ein präzises Datum für den Start von Staffel 4 genannt. Zudem zeichnet sich das Ende der Serie ab.
Stranger Things Staffel 4 Poster
Die vierte Staffel von "Stranger Things" erscheint zweigeteilt im Mai und Juli 2022. Foto: Netflix
Stranger Things Staffel 4 Poster
Die vierte Staffel von "Stranger Things" erscheint zweigeteilt im Mai und Juli 2022. Foto: Netflix

Seit fast zwei Jahren warten die Fans sehnsüchtig auf die Fortsetzung der Netflix-Kultserie „Stranger Things“: Staffel 3 erschien im Juli 2019, seitdem ist das Schicksal von Sheriff Jim Hopper ungewiss. Die Duffer-Brüder haben sich als Schöpfer der Serie nun zu Wort gemeldet und einen längeren Brief veröffentlicht. In diesem beschreiben sie nicht nur die Zukunft von „Stranger Things“, sondern auch das Finale der Serie.

Richtig gelesen: Mit Staffel 5 soll Schluss sein. Den epischen Abschluss der Geschichte haben die Macher bereits länger vor Augen. Bis dahin ist aber zum Glück noch etwas Zeit: Zuerst startet Staffel 4 – mit einer Besonderheit. Da das Drehbuch stolze 800 Seiten umfasste und sich der Dreh über zwei Jahre zog, veröffentlicht Netflix die extra-lange vierte Staffel in gleich zwei Teilen. Insgesamt soll die vierte Staffel fast doppelt so lang sein wie die dritte Staffel. Zur Einschätzung: Staffel 3 bestand aus acht Folgen mit einer Laufzeit von je 50 bis 75 Minuten. Sollte Staffel 4 also tatsächlich „fast doppelt so lang“ sein, erwarten euch etwa 14 oder 15 Folgen mit einer gesamten Laufzeit von circa 850 bis 900 Minuten.

>> Netflix-Neuheiten im Februar: Alle neuen Serien- und Film-Highlights <<

„Stranger Things“, Staffel 4: Start am 27. Mai 2022

Auch die genauen Termine stehen fest: Ausgabe 1 startet am 27. Mai 2022 und Ausgabe 2 am 1. Juli 2022 exklusiv bei Netflix. Den gesamten Brief der Duffer-Brüder könnt ihr hier nachlesen (klicken zum Vergrößern!):

Stranger Things Staffel 4 und 5 - Brief der Duffer Brüder

Mit diesem Brief wenden sich die Duffer Brüder vor dem Start der vierten Staffel von „Stranger Things“ an die Fans. Foto: Netflix

„Stranger Things“ endet nach der fünften Staffel

Bereits vor sieben Jahren hatten die Serienproduzenten vorhergesagt, dass sich die Geschichte über vier bis fünf Staffeln erstrecken würde. Und anscheinend sind sie damit genau im Plan: Die fünfte Staffel soll den großen Abschluss der Geschichte rund um „Elfi“, ihre Freunde, Polizeichef Hopper und Joyce Byers (Winona Ryder) liefern.

Dennoch liest sich der Brief der Brüder so, als könne man sich durchaus weitere Geschichten in der Welt von „Stranger Things“ vorstellen. Schließlich beginnt der letzte Absatz mit den Worten „Es gibt in der Welt von ‚Stranger Things‘ noch viele aufregende Geschichten zu erzählen: neue Rätsel, neue Abenteuer, neue unerwartete Helden.“ Diese Aussage scheint sich recht explizit nicht an Staffel 5 zu richten.

Wie lange die Fans nach dem Abschluss von Staffel 4 auf Staffel 5 warten müssen, ist noch nicht absehbar. Dennoch dürfte bereits jetzt klar sein, dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie zur Produktion der fünften Staffel deutlich milder ausfallen dürften. Vielleicht dauert es dann diesmal tatsächlich „nur“ ein Jahr, bis wir den Abschluss der Geschichte serviert bekommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Netflix DE (@netflixde)

Stranger Things: Alle Trailer zu Staffel 4

Einen wirklich neuen Trailer bleibt uns Netflix weiterhin schuldig, dennoch gibt es bereits einiges bewegtes Material zu Staffel 4. Dieser Trailer rund um „Elf“ und ihre Pläne für die Sommerferien wurde Anfang November 2021 veröffentlicht:

Einen Ausflug ins Gruselhaus und eine gehörige Prise „Ghostbusters“-Feeling spendiert dieses Video aus dem „Creel House“:

Der mysteriöse und düstere „Elfi, hörst du zu?“-Trailer erschien im Mai 2021:

Bereits 2019 veröffentlicht wurde der erste Hinweis, wie es mit Sheriff Jim Hopper weitergehen könnte. Unter dem Stichwort „Liebesgrüße aus Moskau“ erschien der Trailer am 14. Februar 2020.

Stranger Things: Darum geht es in Staffel 4

„Stranger Things“ schildert die mysteriösen Abenteuer von Kindern in einer US-Kleinstadt während der 1980er Jahre. Die vielgelobte Serie mit Winona Ryder („Black Swan“) und David Harbour („Suicide Squad“) ist bei Fans nicht nur wegen ihrer Horror-Effekte, sondern auch wegen ihrer liebevollen 80er-Jahre-Optik beliebt, die sich bei alten Abenteuerfilmen wie „The Goonies“ oder „E.T.“ bedient. Dementsprechend aufgestellt kommt auch der starke Soundtrack daher.

>> PlayStation 5 Games Release Liste 2022: Neue Spiele und Termine im Februar <<

In Staffel 4 wird die Geschichte nun fortgeführt: „Seit der Schlacht von Starcourt, bei der Hawkins von Schrecken und Zerstörung heimgesucht wurde, sind sechs Monate vergangen. Unsere Freunde haben mit den Folgen zu kämpfen und sind zum ersten Mal voneinander getrennt. Dass sie außerdem mit den Schwierigkeiten der High School fertig werden müssen, macht das Ganze nicht einfacher. In dieser so schutzlosen Zeit taucht eine neue übernatürliche Gefahr auf, die ein grausames Rätsel aufwirft. Dessen Lösung könnte dem Grauen der anderen Seite endlich ein Ende setzen.“

In der vierten Staffel kommen neue Darsteller hinzu, darunter der deutsche Schauspieler Tom Wlaschiha („Game of Thrones“) und der als Freddy Krueger bekannte Horror-Star Robert Englund. 2019 lief die dritte Staffel der Erfolgsserie um Will (Noah Schnapp), Mike (Finn Wolfhard), Eleven (Millie Bobby Brown) und ihre Freunde, die von bösen Mächten bedroht werden. Die Dreharbeiten zu der vierten Staffel waren wegen der Corona-Pandemie unterbrochen worden.

Das könnte euch auch interessieren:

mit dpa