Squid Game Netflix
Foto: Netflix

Der neueste Serienerfolg bei Netflix kommt in diesem Herbst aus Südkorea. „Squid Game“ heißt der asiatische Schocker, in dem es um eine Gameshow auf Leben und Tod geht. Die Teilnehmer spielen um einen hohen Geldpreis – viele bezahlen aber mit ihrem Leben.

Um am Spiel teilnehmen zu können, müssen die Protagonisten eine Telefonnummer wählen, die in der Serie auch gezeigt wird. Und genau dies wurde einer Frau aus Südkorea zum Verhängnis. Denn seitdem die Serie auf Netflix läuft, kann sich die Dame kaum noch vor Anrufen retten. Gegenüber südkoreanischen Medien erklärte sie: „Ich benutze diese Nummer seit mehr als zehn Jahren, deswegen bin ich sehr verblüfft.“

>> Netflix-Neuheiten im Oktober 2021: Alle neuen Serien- und Film-Highlights <<

In der Realität probierten und probieren nach wie vor etliche Menschen ihr Glück. Teils um zu wissen, ob es die Nummer tatsächlich gibt, oder einfach um sich einen Spaß zu erlauben und sich für das Spiel „anzumelden“ – was im realen Leben natürlich nicht möglich ist.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Für die Frau, die in der Region Seongju ein Geschäft unterhält, ist die Sache inzwischen aber kein Spaß mehr. Und sich einfach eine neue Nummer anzulegen, sei aufgrund ihrer zahlreichen Kundenkontakte eigentlich ausgeschlossen. Und auch mit einem „Schmerzensgeld“ in Höhe von fünf Millionen Won (rund 3600 Euro) ist sie nicht zufrieden – ein entsprechendes Angebot hat sie bereits ausgeschlagen.

>> Netflix verrät seine All-Time-Top-Titel – das sind sie <<

Immerhin: Netflix hat bereits angekündigt, die Szenen mit der Telefonnummer bearbeiten zu wollen. Zudem bat der Streamingdienst die Zuschauer, die Nummer in Zukunft nicht mehr anzurufen.