Michelle Monballijn und Mike Cees-Monballijn. Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Obwohl es namentlich nicht mehr ganz so passt, wartet im Oktober noch ein ganz besonderes Highlight auf Trash-TV-Liebhaber: das „Sommerhaus der Stars“ 2021. Dieses Jahr sind einige Bewohner der Promi-WG ein bisschen bekannt und andere noch weniger. Mike Monballijn hat sich in verschiedenen Reality-Formaten bereits einen Namen machen können, seine Frau Michelle ist Schauspielerin. Hier erfahrt ihr alles zum Paar.

“Sommerhaus der Stars” 2021: Woher kennt man die Kandidaten Michelle und Mike?

Michelle trieb in den vergangenen Jahren vor allem ihre Schauspielkarriere an. Nachdem sie zuerst in Dortmund und später in Berlin Schauspielunterricht nahm, hatte sie im letzten Jahrzehnt verschiedene Rollen in TV und Kinoproduktionen. So spielte sie unter anderem an der Seite des Tatort-Duos Lessing (Christian Ulmen) und Dorn (Nora Tschirner) oder in der Produktion „Die Wilden Kerle – Die Legende lebt!“ von 2016.

Ihr Mann Mike stammt aus München und war zuvor als DJ, Eventmanager und Berater in der bayrischen Landeshauptstadt tätig. Zu Beginn des letzten Jahres startete seine Reality-TV-Karriere. Zunächst war er Kandidat bei „Temptation Island“, danach wollte er in der Schweiz das Herz von „Bachelorette“ Chanelle Wyrsch erobern. Kurz darauf lernte er aber seine jetzige Frau Michelle kennen, die beiden heirateten im Februar dieses Jahres.

>> „Das Sommerhaus der Stars“: Diese Paare sind inzwischen getrennt <<

“Sommerhaus der Stars”- Kandidaten Michelle und Mike Monballijn auf Instagram: So beliebt sind sie im Netz

Im Rennen, wer mehr Fans auf Instagram hat, liefern sich Michelle und Mike ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Denn während Mike auf seinem Profil 46.200 Follower hat, liegt Michelle mit ihrem Account nur rund 300 User hinter ihrem Göttergatten. Sie kommt auf stolze 45.900 Follower. Es wird spannend, wer am Ende des „Sommerhaus der Stars“ noch die Führung hat.

>> Bilderstrecke: Alle neun Kandidaten-Paare vom „Sommerhaus der Stars“ << 

“Sommerhaus der Stars”-Kandidaten Michelle und Mike Monballijn: Darum gehen sie ins „Sommerhaus der Stars“ 

Für Michelle ist es vor allem die Herausforderung, wie sie erklärt. „Wir wollen testen, wie wir mit einer Extremsituation umgehen“, so die 43-Jährige. „Ich glaube, uns erwarten ziemlich krasse Spiele, und auch das zwischenmenschliche finde ich sehr interessant. Wie reagiere ich auf so viele Menschen, wie gehe ich damit um.“

Monballijn - Das Sommerhaus der Stars
Michelle und Mike Monballijn sind Kandidaten im „Sommerhaus der Stars“ 2021. Foto: RTL / Stefan Menne

Auch ihr Mann Mike findet solche Situationen spannend. Er hat aber noch andere Beweggründe. „Ich wünsche mir, dass die Leute das „Sommerhaus der Stars“ nicht einfach nur als Trash-TV sehen. Sondern als eine Sache, die man für die Zukunft mitnehmen kann. Wir gehen dort gemeinsam an unsere Grenzen. Du kannst taktisch nur menschlich oder spielerisch daran gehen. Und das schwierig für uns alle.“

“Sommerhaus der Stars”-Kandidaten Michelle und Mike Monballijn: Das macht die beiden zu einem starken Paar

Selbstbewusstsein haben beide. Vor allem aber Mike hat den Kampf schon vor dem Einzug ausgerufen. „Ich bin kein Rudeltier, ich bin ein Alphatier. Ich gründe mein eigenes Rudel, als irgendwo mitzulaufen.“ Womit Konflikte in jedem Fall programmiert sein dürften. „Es kommt auch mal vor, dass man eher mittendrin als nur dabei ist. Aber da bin ich voll und ganz Realist.“

>> Sommerhaus der Stars“ 2021: Start, Sendetermine, Stream – alle Infos <<

Doch auch Michelle gibt sich angriffslustig. „Im Reality-TV legt man alles ab. Und ich bin ich und kann dann auch ich sein.“ Generell geht sie aber sehr viel positiver an die Geschichte heran, als ihr Mann, der eher vorsichtig und weniger optimistisch auf das Zusammenleben in der WG blickt.

“Sommerhaus der Stars”-Kandidaten Adelina Zilai und Mola Adebisi: Darauf freuen sie sich bei ihrem Einzug 

Das Paar hat sich laut Mola im Corona-Jahr kennengelernt. Daher haben sie laut eigener Aussage noch nichts unternommen, weshalb der Einzug in eine WG eine willkommene Abwechslung für das Paar ist. „Das ist wie ein Abenteuerurlaub. Einfach mal wieder raus, mit Leuten in Kontakt kommen. Wir freuen uns, einfach mal wieder andere Menschen in unseren vier Wänden zu haben. Darauf freu ich mich am meisten“, betont Mola. Auch der Sport soll nicht zu kurz kommen, wie Adelina noch anfügt. Ob die beiden dafür aber die Zeit haben werden?

>> „Sommerhaus der Stars“: Das passiert in Folge 1 – Achtung, toxisch! <<

“Sommerhaus der Stars” 2021: Wie stehen die Chancen von Michelle und Mike Monballijn?

Die Chancen für das Paar dürften wohl eher gering sein. Mike hat bereits vor Serienstart angekündigt, kein Mitläufer sein zu wollen. Vielmehr möchte der 33-Jährige anecken, Freundschaften sieht er nicht in der WG. Auch Michelle macht keinen durchgehend stabilen Eindruck. Ihre Angst vor Spielen, in denen ein gewisses Allgemeinwissen abgefragt wird, hat sie bereits kundgetan. Zudem sind die beiden auch erst seit Beginn des Jahres verheiratet und seit 13 Monaten überhaupt erst liiert. Viel Druck also für die noch junge Liebe der beiden.