Sommerhaus der Stars Quentin Parker Menowin Fröhlich
Foto: TVNOW

Vorhang auf für Folge zwei im Sommerhaus der Stars! Es gibt einiges zu lachen, unter anderem eine ausufernde Schimpftirade von Elena Miras. Aber die TV-Zuschauer mussten auch ein Feuerwerk der Fremdschäm-Momente ertragen. Dabei im Mittelpunkt steht natürlich wieder Michael Wendler, der es schafft, Willi Herren in Verlegenheit zu bringen. Aber auch Quentin Parker entpuppt sich als peinlicher Typ.

Held des Tages

Mike Heiter! Der Partner von Elena Miras wurde während des Spiels „Du blöder Mixer“ von seiner Frau durchweg übel beleidigt (siehe „Spruch des Tages“), nahm das Ganze aber mit Humor und blieb locker. Scheint ganz so, als würde das Temperament mit der rassigen Schönheit auch in den privaten vier Wänden ab und an mal ordentlich durchgehen. Respekt, wer dann so cool bleibt und darüber einfach hinwegsehen kann.

Sommerhaus der Stars Willi Herren Jasmin
Willi Herren hat sichtlich Spaß dabei, seiner Frau Jasmin die übel riechenden Mixturen über den Kopf zu kippen. Foto: TVNOW / Max Kohr

Spiele des Tages

Dschungelcamp-Feeling beim ersten Spiel des Tages: Bei „Du blöder Mixer“ mussten die Männer Fragen beantworten – und zwar jene, die ihren Frauen zuvor in Abwesenheit der Männer auch gestellt wurden. Lieferten die Herren dieselbe Antwort wie ihre Herzensdame, gab es einen Punkt. Lagen sie daneben, mussten sie ihre besseren Hälfte mit unappetitlich zusammengemixten Lebensmitteln übergießen.

Während Johannes Haller und Yeliz Koc mit 27 von 30 richtigen Antworten überzeugten und sich somit Immunität für die nächste Abstimmung zusicherten, sorgte das Spiel bei gleich mehreren Paaren für Stress: Laura erlitt ihren nächsten Heulkrampf, während Elena ihren Mike ordentlich beleidigte (siehe „Held des Tages“ und „Spruch des Tages“).

Sommerhaus der Stars Laura Müller Michael Wendler
Der Wendler erklärt seiner Laura die Welt und was er gleich mixen wird. Foto: TVNOW / Max Kohr

Immerhin erfuhr der Zuschauer in diesem Zusammenhang die Lieblings-Sexstellung Elenas. Für all diejenigen, die es interessiert: Es ist der Doggy-Style. Willi Herrens Gattin Jasmin bevorzugt derweil offenbar die Reiterstellung. Zu intim waren diese Fragen für Menowin, der das Spiel kurzerhand abbrach.

Zudem kamen wir dieses Mal in den Genuss eines zweiten Spiels. Warum? Wissen wir auch nicht genau. Lustig war es allerdings dennoch. In ulkigen Kostümen, die dafür sorgten, dass die Männer nichts sehen konnte, sollten die Herren von ihren Damen nur mithilfe von akustischen Ansagen durch einen Parkour geleitet werden – was für die ein oder andere Slapstick-Einlage sorgte. Lange Zeit sah es danach aus, als könnten sich Laura und der als Wolf verkleidete Wendler bei diesem Spiel durchsetzen, doch kurz vor dem Ende schnappten die beim ersten Spiel noch zerstrittenen Elena und Mike den Wendlern noch den Sieg vor der Nase weg und hatten so doch noch ihr Erfolgserlebnis zu verzeichnen.

Idiot des Tages

Roland Bartsch! Der Mallorca-Auswanderer, der durch die VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“ bekannt wurde, versteht es offenbar bestens, seine Frau zum Heulen zu bringen. Diesmal ging es um eine Aussage vom Wendler, der alle Frauen im Sommerhaus der Stars schön findet. Nur eben Steffi nicht, die Frau von Roland. Und was macht der gute Roland? Er geht zu seiner Frau ins Bad und sagt, dass wieder etwas vorgefallen sei. Er habe zwar nix gemacht, aber es sei heftig gewesen. Was genau, wolle er nicht sagen. Steffis Neugier ist da aber natürlich längst geweckt. Sie lässt nicht locker und will es unbedingt wissen. Und zack, kaum hat Roland seiner Frau gesagt, was der Wendler gesagt hat, bricht die 46-Jährige in Tränen aus. Hätte Roland doch einfach nur seinen Mund gehalten.

Aufreger des Tages

Quentin Parker hat nicht nur sein Abitur bestanden, er hat auch an der renommierten US-Universität in Harvard studiert. Da vermutet man eigentlich, dass in der Birne das meiste passen müsste. Doch in Sachen Anstand haben sie dem 65-Jährigen ganz offensichtlich an den Schulen nicht viel mitgeben können. Grapsch-Alarm! Quentin fasst nicht nur Frauen ungefragt an den Po, er spricht auch noch mit den Männern drüber, als sei es etwas Natürliches.

Der Ärger ist programmiert, doch zunächst ist sich der große Mann mit den großen Händen keiner Schuld bewusst. Erst als er es mit seinen dreisten Sprüchen übertreibt und zu Senay Ak Andeutungen macht, tickt deren Freund Menowin Fröhlich aus und beendet das Spiel des Lustmolchs. Die Ironie an der Geschichte: Quentin und seine Partnerin Jessika Cardinahl fühlen sich anschließend nicht mehr wohl in der Gemeinschaft und verlassen freiwillig das Sommerhaus der Stars. Die lapidare Rundum-Entschuldigung für seinen Auftritt bei seiner Abschiedsrede interessierte die Mitbewohner dann auch nicht mehr.

Streit des Tages

Dass Quentin mit seinen Grapsch-Attacken so einfach durchkommt, hat außer dem Lustmolch selbst wohl niemand geglaubt. Doch nachdem die meisten männlichen Bewohner des Hauses zunächst erfolglos versuchen, mit Fragen und Argumenten den Trieb des Architekten zu stoppen, platzt Menowin der Kragen und er übernimmt die Kommunikation. Das scheint Quentin sogar zu gefallen, er provoziert den Musiker mit Gefängnis-Erfahrung sogar noch.

Der Streit eskaliert beinahe, Menowin ist bereit, bis zum Äußersten zu gehen. „Wegen Menschen wie dir saß ich im Knast!“, macht Menowin, der einige Zeit wegen gefährlicher Körperverletzung  hinter Gittern verbrachte, eine lautstärkere Ansage. Für einen Moment scheint eine handgreifliche Auseinandersetzung möglich, zumal sich peinlicherweise auch Quentin einer möglichen Auseinandersetzung gewachsen fühlt. Doch Menowin belässt es bei einer Drohung und seinem erhobenen Zeigefinger. „Geh mir aus dem Weg!“, fordert Menowin. Doch weil Quentin einfach stehen bleibt, geht der ehemalige DSDS-Teilnehmer.

Sommerhaus der Stars Laura Müller Michael Wendler
Zeit für Zärtlichkeiten: Der Wendler und seine Laura verbringen viel Zeit beim Kuscheln. Foto: TV NOW

Fremdschäm-Moment des Tages

Für diesen Punkt steht natürlich der Wendler mit seiner Laura gerade. Der 47-Jährige liegt mit seiner 18 Jahre alten Freundin zur Abwechslung mal im Bett. Dann beginnt der größte Fremdschäm-Moment der zweiten Folge. Der Sänger streichelt der Fachabiturientin genüsslich über die Beine, schiebt ihr ohnehin schon knappes Höschen noch ein bisschen höher und gibt ihr einen Klaps auf die nackten Pobacken.

Doch die beiden sind nicht etwa alleine im Zimmer. Nein, nein! Um die Peinlichkeit perfekt zu machen hat sich das Paar, das offensichtlich nicht länger als 22 Sekunden ohne gegenseitige Berührung auskommt, Zuschauer für den Pobacken-Striptease gesucht. Willi Herren, generell nicht als prüde bekannt, ist geschockt. Denn: Der Wendler bietet ihm doch glatt den Po seiner Geliebten an: „Willst du auch mal, Willi?“

Sommerhaus der Stars Elena Miras Mike Heiter
Elena Miras war mit der Leistung von Freund Mike Heiter nicht so ganz zufrieden. Foto: TV NOW

Spruch des Tages

Hier konnten wir uns nicht festlegen. Am Ende sind es gleich drei Sprüche des Tages: „Du bist soooooo dumm!“, „Du bist sooooo behindert!“ und „Boah, bist du schlecht.“ – immerhin stammen alle Sprüche von derselben Person. Elena Miras tickt beim ersten Spiel des Tages aus und macht Freund Mike das Leben zumindest für ein paar Stunden zur Hölle.