So soll „Zervakis & Opdenhövel“ in Zukunft von „TV total“ profitieren

"Zervakis & Opdenhövel.Live" ist kein Quotenhit. Nun soll "TV Total" dem ProSieben-Magazin zu Erfolg verhelfen.
Zervakis Opdenhövel
„Zervakis & Opdenhövel“ bekommt einen neuen Sendeplatz. Foto: ProSieben/ProSieben/Benedikt Müller

Seit seinem Start vor zwei Monaten ist das ProSieben-Magazin „Zervakis & Opdenhövel.Live“ kein Quotenhit. Jetzt soll mit Hilfe von „TV total“ der Erfolg kommen.

Künftig ist das Format nicht mehr montags ab 20.15 Uhr, sondern mittwochs ab 21.15 Uhr zu sehen – direkt im Anschluss an „TV total“. Das verkündete Moderatorin Linda Zervakis am Montagabend in der Sendung. Sie sagte: „Wir sehen uns schon übermorgen wieder zu einer regulären Ausgabe von ‚Zervakis & Opdenhövel‘ live auf einem neuen Sendeplatz. Ab jetzt nämlich jeden Mittwoch um 21.15 Uhr, direkt nach der ersten Ausgabe von ‚TV Total‘.“ Der Sender bestätigte am Dienstagmorgen den Schritt.

>> TV total zurück auf ProSieben – Start noch diese Woche <<

Am 13. September hatte ProSieben das Live-Journal mit Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel als Moderatoren-Team gestartet. Die Quoten sind seither vergleichsweise schwach geblieben. Das Format ist ein Mix aus politischen Themen, Gästen und unterhaltenden Elementen. Zervakis war viele Jahre „Tagesschau“-Sprecherin im Ersten gewesen und war dann in diesem Jahr zu ProSieben gewechselt.

dpa