Susanne Schöne Swimming Pool Urlaub
Foto: www.instagram.com/susanne.schoene

Susanne Schöne ist die neue Wetterfee von SAT.1. Am Sonntagabend feierte sie ihre Premiere beim neuen Arbeitgeber. Und dort wird sie jetzt täglich zu sehen sein. Wir stellen sie euch hier genauer vor.

Susanne Schöne sieht gut aus. Das ist offensichtlich. Und lässt sich sogar biografisch belegen. 2003/2004 sicherte sich die gebürtige Dresdnerin den Titel Miss Sachsen, nachdem sie vorher zur Miss Chemnitz gewählt wurde. Der Startschuss für ihre Karriere!

Wir haben uns auf ihrem Instagram-Profil umgeschaut, um euch die neue Wetterfee etwas näher zu bringen. Hier erklärt sie ihren Jobwechsel auf Instagram:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

So sieht sie bei der Arbeit aus:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Und so sehen sie die TV-Zuschauer in der Regel nicht. Schade eigentlich:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Im Pool entspannt sie gerne:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Im Badeanzug sieht sie wirklich fantastisch aus:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Im Bikini macht sie sich auch gut:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Auf Instagram präsentiert sie ihren Followern ihre endlos langen Beine:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Das macht sie natürlich nicht nur im Urlaub:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Sie kann auch durchaus witzig sein:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Bei der Arbeit ist sie nicht immer besonders freizügig, doch ihr Lächeln bezaubert auch dann:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Auch im Abendkleid bei der Moderation einer Gala kann sie sich sehen lassen:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Gelb steht ihr ebenfalls gut:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Auch beim Oktoberfest steht ihr das traditionelle Dirndl gut:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wir sind dann mal weg:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

2014 stand sie dann ganz kurz davor, bei RTL ganz groß rauszukommen. Der TV-Sender hatte sie schon für die zweite Staffel „Die Bachelorette“ als Hauptdarstellerin auserkoren, doch kurz vor Drehstart sagte Schöne ihr Engagement als Rosen verteilende Single-Frau, die unter 20 Männern ihren Traummann aussucht, überraschend ab. Und das lag nicht an der Auswahl der Teilnehmer wie Aurelio Savina, besser bekannt als „der Mann Aurelio“.

Der Grund überzeugte jedoch auch den TV-Sender: Schöne hatte sich frisch verliebt – natürlich blöd für ein TV-Format wie „Die Bachelorette“. Für Schöne sprang Ersatzkandidatin Anna Christina Hofbauer kurzfristig ein.

2008 begann sie damit, Galas, Events und Messen zu moderieren. 2015 schaffte sie es dann doch ins Fernsehen. Im Mai 2015 wurde sie ins Moderationsteam des TV-Senders WELT (früher N24) aufgenommen und moderiert seitdem dort das Wetter. 2019 war sie bei ProSieben die Elternzeitvertretung von Anna Gröbel. Seit dem 1. März 2020 ist sie die neue Wetterfee in den 20-Uhr-Nachrichten bei SAT.1.

Wir behalten Susanne Schöne für euch im Auge. Versprochen!