Sabrina Setlur
Foto: Jörg Carstensen/dpa

In Rapperin Sabrina Setlur hat RTL die nächste Kandidatin der beliebten Tanz-Show „Let’s Dance“ bekanntgegeben. Was die 46-Jährige zu ihrer Teilnahme sagt und wer noch mit dabei ist…

Sabrina Setlur ist eine der erfolgreichsten deutschen Rapperinnen und verkaufte zwischen 1995 und 2007 über zwei Millionen Tonträger. Ihr letztes Album „Rot“ floppte jedoch, die für 2008 angekündigte Tour wurde abgesagt. Seitdem ist es um Setlur weitgehend still geworden.

Nach Ausflügen in diverse TV-Shows wie etwa „Grill den Henssler“ im November 2014, „Promi Shopping Queen“ im September 2015 oder auch „Global Gladiators“ im August 2018 tritt Setlur nun wieder auf die große Fernsehbühne. Sie wird im beliebten RTL-Format „Let’s Dance“ als Promi-Kandidatin teilnehmen und ab dem 21. Februar ihr Können als Tänzerin unter Beweis stellen müssen.

„Ich liebe und lebe Musik schon seit Jahren, das ist ja kein Geheimnis. Das große Geheimnis ist aber für mich seit Jahren Standard- und Lateintanz. Deshalb freue ich mich umso mehr, dieses Jahr bei ‚Let’s Dance‘ dabei sein zu dürfen, um die Herausforderungen anzunehmen und dieses Geheimnis für mich zu lüften“, so Setlur laut RTL.

Neben der Rapperin zieht es aber auch 13 weitere Kandidaten auf das Tanzparkett. Jüngst verkündete RTL etwa, dass auch „Kelly Family“-Mitglied John Kelly, RTL-Superhändler, Sükrü Pehlivan und Model Loiza Lamers die Herausforderung annehmen.

Vor allem Kelly dürfte sich als Musiker und Teilnehmer der ersten Staffel von „Dancing on Ice“ mit dem Einstudieren von Choreografien schon ganz gut auskennen. Womöglich fällt es ihm auf dem Tanzparkett gar leichter als in Schlittschuhen auf dem Eis.

Mit Loiza Lamers hat RTL zudem die Siegerin der Casting-Show „Hollands Next Topmodel“ angeheuert, die sich mit 18 Jahren einer geschlechtsangleichenden Operation unterzogen hat, sodass aus Lucas Loiza wurde. Ob die heute 24-Jährige auch bei „Let’s Dance“ gewinnen wird?

Konkurrenz bekommt sie jedenfalls nicht nur von den bereits genannten Kandidaten, sondern auch von Komikerin Ilka Bessin („Cindy aus Marzahn“), DSDS-Gewinner Luca Hänni, der ehemaligen Fußball-Nationalspielerin Steffi Jones, Schauspieler Tijan Nijie („Alles was zählt“), „Ninja Warrior“-Sieger Moritz Hans, „RTL Aktuell“-Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben, Schauspieler und Komiker Martin Klempnow sowie Lili Paul-Roncalli, Tochter von „Roncalli“-Zirkusdirektor Bernhard Paul. Und, das darf natürlich nicht vergessen werden, von Neu-Playboy-Häschen und Wendler-Freundin Laura Müller.

Mit welchen Profi-Tänzerinnen und -Tänzern die Kandidaten antreten werden, verrät RTL erst in der „großen Kennenlern-Show“ am 21. Februar. Alle weiteren Infos und Neuigkeiten rund um die 13. Staffel der RTL-Show „Let’s Dance“ findet ihr hier.