Promi Big Brother Finale 2021 Melanie Müller Siegerin
Foto: Roberto Pfeil/dpa

Promi Big Brother 2021 ist Geschichte. Vier Promis haben es nach drei Wochen bis in das Finale geschafft. Am Ende gibt es aber nur einen Sieger. Hier erfahrt ihr alles, was man als Fan von Promi Big Brother wissen muss. Wir fassen für euch die Folgen zusammen und halten euch mit allen wichtigen News auf dem Laufenden.

Promi BB 2021: Melanie gewinnt gegen Uwe im Finale

Tag 22: Melanie Müller ist die Siegerin von PromiBB

Folge 22 (Freitag, 17. August): Heute ab 20.15 Uhr steigt das Finale mit Melanie, Uwe, Papis und Danny. Wer gewinnt die 100.000 Euro? Sat.1 zelebriert das Ganze ausgiebig. Die vier Finalisten sind verständlicherweise gut drauf und gespannt.

Uwe trägt jetzt auch Glatze – aus Solidarität zu den anderen lässt sich der Bauer auch den Kopf rasieren. Was kommt da noch auf uns zu? Die Bewohner reden darüber, was sie mit dem Gewinn machen würden. Uwe würde gerne etwas spenden – für Melanie unverständlich: „Als ob die anderen Gurken hier alle was spenden.“

Jörg und Paco haben sich wieder versöhnt und sitzen nebeneinander im TV-Studio und plaudern über ihre Zeit bei „PromiBB“. Beide haben Begleitung im Publikum. Jörg hat seine Frau dabei, Paco ist mit Janine Pink da. Oha! Geht da etwa was? Wir erinnern an Tag 17.

Doch es wird erstmal ordentlich gefeiert:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Puh, das verspricht ein sehr langer Abend zu werden. Nach einer Stunde im Finale ist genau nichts passiert. Die gute Nachricht: In gerade einmal drei Stunden wissen wir, wer Promi Big Brother gewonnen hat. Das hier sind die bisherigen Gewinner:

>> Promi Big Brother: Alle Gewinner im Überblick <<

Da muss man nur einmal meckern und schon passiert was. Ein Finalist fliegt raus. Es trifft Papis, der damit auf dem vierten Platz landet. Da waren es nur noch drei Kandidaten im Finale. Danny, Melanie und Uwe müssen für die 100.000 Euro nochmal zum Duell ran.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Vorher vertreibt Olivia Jones den Zuschauern aber noch etwas die Zeit, davon haben wir ja reichlich. Sie geht auf der „Raumstation“ einkaufen und erledigt das Ganze sehr humorvoll und charmant. Anschließend dürfen die Finalisten ihre Highlights anschauen. Das Problem: Wir kennen das alles schon.

Das letzte Duell beginnt. Melanie macht den Anfang, dann folgen Uwe und Danny. Danach stehen noch die Plädoyers der drei Kandidaten auf dem Programm. Vorher gibt es aber natürlich Werbung. Da Melanie gewinnt, bekommt sie eine Minute Redezeit, die anderen beiden 30 Sekunden. Und nach den Plädoyers ist es soweit: Der nächste Promi fliegt raus. Es erwischt Danny. Er landet damit auf dem dritten Platz.

Damit steht fest: Die Entscheidung fällt zwischen Melanie Müller und Uwe Abel. Sat.1 blendet den Zwischenstand ein, natürlich ohne die Namen. Das Ergebnis: Es ist knapp. 52:48 Prozent, nur wer hat die Nase vorne? Es fällt die Entscheidung. Doch vorher gibt es noch die Highlights von Melanie und Uwe zu sehen.

Dann ist es soweit. Die Spannung steigt: Uwe oder Melanie? Melanie oder Uwe? Wer ist der Sieger? „Big Brother“ lässt die Bombe platzen: Melanie Müller hat „Promi Big Brother“ 2021 gewonnen und darf die 100.000 Euro mit nach Hause nehmen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 21: Halbfinale: Ina ist raus – auch Marie muss gehen

Folge 21 (Donnerstag, 26. August): Heute entscheidet sich, wer ins Finale von Promi Big Brother 2021 einzieht. Danny Liedtke ist bereits für die Finalshow morgen ab 20.15 Uhr qualifiziert, doch wer fliegt heute noch raus? Melanie Müller, Uwe Abel, Ina Aogo, Marie Lang und Papis Loveday sind noch im Rennen.

>> Promi Big Brother 2021: Welche Kandidaten sind dabei? Die Übersicht mit Fotos <<

Nach einem ausgiebigen Rückblick wird direkt wieder nominiert. Ina und Melanie erhalten jeweils zwei Stimmen, Papis und Marie werden einmal gewählt. Damit steht fest: Ina oder Melanie stehen auf der Exit-Liste. Eine von beiden tritt heute noch vor dem Finale die Heimreise an. Und die Entscheidung fällt diesmal tatsächlich flott. Wenige Minuten nach der Nominierung teilt „Big Brother“ Ina und Melanie das Ergebnis mit. Es trifft Ina. Sie ist damit im Finale nicht dabei. Die Trauer hält sich bei ihr in Grenzen. Im TV-Studio fällt sie ihrem Ehemann Dennis in die Arme und flüstert ihm ins Ohr: „Ich habe dich so vermisst!“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Doch noch ein Kandidat fliegt heute raus. Es steht direkt das Duell an. Melanie und Papis stellen sich sehr gut an und machen den Sieger im Stechen aus. Melanie ist nicht zu schlagen und gewinnt das Duell schließlich. Wie sieht ihre Belohnung aus? Erhält sie auch ein Finalticket? „Big Brother“ lässt sich nicht sofort in die Karten schauen, wir erfahren nur, dass sie einen entscheidenden Vorteil bei der Nominierung haben wird. Nominierungsschutz wäre allerdings in der Tat ein entscheidender Vorteil. Wir sind gespannt.

Nominierungsschutz erhält sie nicht, aber Melanie hat immerhin zwei Stimmen. Sie wählt zuletzt und ist damit das Zünglein an der Waage. Ihre zwei Stimmen gehen an Uwe und Marie, die damit beide mit drei und zwei Stimmen auf der Exit-Liste landen. Damit steht aber auch fest, dass Papis und Melanie neben Danny im Finale stehen. Sie ziehen mit Uwe zum Abschluss von der „Raumstation“ auf den „Big Planet“. Denn die Zuschauer entscheiden sich gegen Marie, die damit haarscharf vor dem Finale scheitert. Das Finale ist damit komplett, die Freude bei dem Quartett natürlich groß. Morgen geht es um die Wurst. Und um die 100.000 Euro Siegprämie.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 20: Eric und Danni sind raus – Danny steht im Finale!

Folge 20 (Mittwoch, 25. August): Und es geht weiter. Für Marie, Danny oder Eric endet heute „Promi Big Brother“, denn sie stehen auf der Nominierungsliste. Und der Auszug wird relativ zügig vollzogen, kündigt Moderatorin Marlene Lufen gleich zu Beginn an. Es liegt jetzt an den Stimmen der Zuschauer.

Der Rückblick auf den gestrigen zeigt, dass sich zwischen Paco und Papis eine echte Bromance entwickelt hat. Papis ist jetzt traurig, weil Paco gehen musste. Eric hat eine Botschaft von seinen Eltern erhalten – und die sind gar nicht begeistert, wie sich der Sohnemann bei „Promi Big Brother“ so benimmt. Bei Eric fließen Tränen. Da kann auch der frische blaue Haken bei Instagram in dem Moment kurz nicht trösten.

Wir merken: „Relativ zügig“ ist hier relativ dehnbar. Doch dann geht alles ganz schnell, man muss nur meckern: Eric bekommt die wenigsten Stimmen und ist damit raus. Danny und Marie sind weiter dabei im Kampf um die 100.000 Euro. Doch wie lange noch? Schon heute fliegt der nächste Kandidat raus. Ganz schön viel Action zwei Tage vor dem großen Finale!

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Doch es gibt auch gute Nachrichten. Im Duell geht es um ein Goldenes Finalticket. Wer gewinnt, kann bis Freitag nicht nominiert werden. Danni, Papis und Uwe treten für den „Big Planet“ an, Ina verzichtet großzügig auf ihre Teilnahme – und damit auf die Chance auf den Nominierungsschutz. Sie treffen auf Marie, Danny und Melanie. Die Bewohner der „Raumstation“ siegen deutlich. Einer aus dem siegreichen Trio erhält damit die Chance auf das Goldene Ticket. Die Entscheidung fällt später. Eine Entscheidung verkündet „Big Brother“ aber sofort: Alle sieben verbliebenen Kandidaten müssen auf die „Raumstation“.

Nach dem chaotischen, aber erfolgreichen Gruppeneinkauf steht die Entscheidung an, wer vorzeitig ins Finale einzieht. Marie, Danny und Melanie müssen zum Duell. Marie versteht die Regeln nicht und bringt sich so sofort, um die Siegchance. Danny gewinnt das Spiel – und steht damit im Finale von „Promi Big Brother“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Keine Zeit zum Durchatmen! Es folgt eine offene Nominierung. Und ein Kandidat tritt noch heute die Heimreise an. Danny ist geschützt und steht nicht zur Wahl, darf aber selbst nominieren. Uwe nominiert sich selbst, darf das aber nicht und steht aufgrund des Regelverstoßes automatisch auf der Nominierungsliste – Ziel erreicht!

Danni bekommt zwei Stimmen und steht damit ebenfalls auf der Exit-Liste. Ina, Papis und Melanie bekommen eine Stimme – und stehen nach langer Wartezeit auch auf der Abschussliste. Uwe scherzt: „Die müssen die Regeln nachlesen.“ Damit stehen stehen alle außer Marie und Danny für die Zuschauer zur Wahl. Es erwischt Danni. Für sie ist die Show damit kurz vor dem Finale beendet.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 19: Paco ist raus – Marie, Danny und Eric nominiert

Folge 19 (Dienstag, 24. August): Heute fliegt wieder ein Promi raus. Paco oder Marie – wen erwischt es? Das haben die Zuschauer in der Hand. Und danach steht schon wieder eine Nominierung auf dem Programm. Es kehrt einfach keine Ruhe ein bei „Promi Big Brother“.

Danny dreht durch. Seine Mitbewohner sind von seiner aggressiven Art genervt. Wird ihm das später noch zum Verhängnis? Melanie sorgt sich derweil um seine Gesundheit: „Irgendwann wird er noch einen Herzinfarkt kriegen.“ Ansonsten beherrschen Diskussionen um die gestrige Nominierung das Geschehen. Die Nerven liegen blank.

Für Uwe wird es heute emotional. Der Bauer darf mit seiner Frau Iris sprechen. Und sie muss auch noch für die Promis auf der „Raumstation“ den Einkauf erledigen. Sie macht aber aus ihren kümmerlichen 4 Euro das beste und gibt 3,90 Euro aus. Das haben hier schon Promis weitaus schlechter gemacht. Nur Melanie hat was zu meckern: „Buttermilch?“

Uwe darf sich per Videoschalte mit Iris unterhalten. „Mäht auch einer der Rasen wenn ich weg bin?“, will er wissen. Beide lachen, die Stimmung ist im kurzen Gespräch gut. Dann wird es ernst im Weltall. Die Zuschauer entscheiden: Für Paco ist „Promi Big Brother“ beendet. Er muss ausziehen und ist damit raus.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Doch es geht direkt weiter im Text. Ein Duell steht an. Und das Ergebnis wird Auswirkungen auf die Nominierung haben. Nur der Gewinnerbereich darf nominieren. Und damit nicht genug, die Gewinner haben auch Nominierungsschutz. Papis und Ina vertreten den „Big Planet. Eric und Melanie treten für die „Raumstation“ an. Papis und Ina siegen, weshalb die Kandidaten auf dem „Big Planet“ nominieren dürfen. Das heißt: Ein Bewohner der „Raumstation“ wird der nächste Promi sein, der seine Sachen packen muss.

Auf dem „Big Planet“ werden Danny, Marie und Eric nominiert. Danny erhält zwei Stimmen, Marie und Eric bekommen jeweils eine Stimme. Das reicht, um auf der Exit-Liste zu landen. Einer aus dem Trio muss „Big Brother“ morgen verlassen.

Tag 18: Melanie bespricht Ehe-Krise mit Mann – Jörg ist raus

Folge 18 (Montag, 23. August): Weiter geht der wilde Ritt. Wer muss heute bei „Promi Big Brother“ ausziehen? Heute bekommt Melanie auch noch Besuch von ihrem Ehemann Mike Blümer. Schön, dann können die beiden ja ganz privat über ihre Ehe-Krise reden, die Melanie zuletzt erwähnte.

Wir holen schon mal das Popcorn! Und dann gibt es heute auch noch Exit-Nominierungen, jeder Promi muss zwei Kandidaten nominieren. Klingt nach Action in den kommenden drei Stunden.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Zwischen Papis und Ina war alles nur ein Missverständnis. Ina macht sich darüber lustig, dass das Männer-Model nachts regelmäßig die Toilette aufsucht. Papis erklärt ihr unter Tränen, dass er früher Bettnässer war und noch heute Angst davor hat, nachts ins Bett zu machen. Ina reagiert verständnisvoll. Danny erzählt derweil Melanie ziemlich stolz, dass er sich zwei Wochen lang nicht mehr selbst befriedigt habe. Wir haben für Danny da zur Sicherheit mal ein paar Fakten zusammengestellt.

Dann ist auch schon Melanies Ehemann im TV-Studio bei Moderatorin Marlene Lufen zum Interview. Wir sind gespannt. „Unser Problem ist die Anspannung. Sie wird seit eineinhalb Jahren immer unruhiger, weil sie nicht auftreten kann. Für sie ist es schwer“, spielt Mike auf die coronabedingte Berufspause seiner Frau, die sonst als Ballermann-Sängerin auf Mallorca tätig ist, an.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Melanie weint zur Begrüßung. Mike ist witzig: „Jetzt haben wir wohl eine Frisur.“ Die Stimmung ist versöhnlich: „Es tun mir so viele Dinge leid“, sagt Melanie. „Gibt es denn noch ne Möglichkeit für uns beide?“, will sie wissen. „Es liegt wirklich an dir“, sagt er. „Ich vermisse dich“, sagt sie. „Wir sind alle stolz auf dich“, antwortet er. Das klingt doch alles ganz harmonisch. „Es tut mir leid, dass ich immer an die Arbeit gedacht habe. Und, dass das immer wichtiger war“, fasst sie zusammen.

Papis ist bei der Nominierung geschützt, weil er bei der Beliebtheitsabstimmung der Bewohner Erster wird. Ina, Jörg, Danny und Uwe landen auf dem letzten Platz und stehen damit automatisch auf der Exit-Liste. Paco (4), Danni (2) und Marie (2) erhalten bei der Nominierung die meisten Stimmen und landen ebenfalls auf der proppevollen Exit-Liste. Jetzt liegt es an den TV-Zuschauern und App-Nutzern. Doch vorher gibt es noch ein Duell, das von Papis, Ina, Danni und Uwe gewonnen wird. Dann wird es ernst. „Big Brother“ verkündet, wer die Show verlassen muss. Es erwischt Jörg. Er ist damit raus aus dem „Promi Big Brother“-Weltall.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Nach dem „Zonk“ für den altgedienten TV-Moderator müssen die Kandidaten aber nochmal ran. Es wird schon wieder nominiert. Keine Zeit zum Durchatmen! Die Gewinner des Duells bekommen Grußbotschaften aus der fernen Heimat. Es wird wieder mal geheult. Pacos beste Freunde sind übrigens Jürgen Milski (bekannt aus „Big Brother“) und Menderes Bagci („DSDS“ und „Dschungelcamp“). Das kannst du dir nicht ausdenken! Dann folgt die zweite Nominierung des Tages, es gibt keinen Nominierungsschutz! Paco erhält drei Stimmen und Marie zwei, damit stehen sie auf der Exit-Liste. Einer von beiden fliegt damit raus. Allerdings erst morgen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 17: Was läuft zwischen Paco Steinbeck und Janine Pink?

Folge 17 (Sonntag, 22. August): Bei „Promi Big Brother“ geht es in die heiße Phase: Noch zehn Kandidaten kämpfen um die Krone und die 100.000 Euro Siegprämie. Wie gestern bereits angekündigt ist Janine Pink heute dabei.

>> Fotos: Janine Pink nackt im Playboy << 

Was für uns neu ist: Das Playboy-Model hatte schon Kontakt mit Paco, aber beide hatten angeblich erst ein Date im realen Leben. Das bestätigt Janine, die 2019 bei „Promi Big Brother gewann, im TV-Studio. Heute sehen sie sich ein zweites Mal. Und wir sind live dabei. Wie aufregend! Es folgt ein erwartbar steifes Candlelight-Dinner – ganz coronakonform mit Glasscheibe. Ob sie darüber reden dürfe, was draußen abgeht? Nein, das dürfe sie leider nicht. Aber er dürfe gerne mal erzählen, wie es bei PromiBB denn so sei. Joa, doch gar nicht so aufregend!

Bei der gemeinsamen Party für die gewonnene Haar-Challenge eskaliert die alkoholgeschwängerte Promi-Meute auf dem „Big Planet“. Nur Ina ist nachdenklich. Ihr machen die Spielchen innerhalb der Gruppe zu schaffen. Später sollen die Promis auf dem „Big Planet“ einstufen, wer nach „Promi Big Brother“ noch die größte Karriere haben wird. Das Ranking ruft Ärger und Stress hervor. Logisch, deshalb lässt „Big Brother“ dieses Spielchen ja auch durchführen. Besonders Jörg und Paco geraten aneinander. Danny und Melanie schlagen sich auf Jörgs Seite. „Für mich ist er gestorben“, sagt Jörg unversöhnlich.

Dann geht es wieder mal um einen Bereichswechsel. Danni, Uwe, Paco und Papis ziehen aus der „Raumstation“ ins Duell gegen Melanie, Marie, Danny und Jörg. Das Ziel: der „Big Planet“. Danni, Uwe, Paco und Papis gewinnen Das Spiel ganz knapp und ziehen damit auf den „Big Planet“. Da ist die Freude beim Quartett natürlich groß. Und die Zuschauer dürfen zur Feier des Tages noch einen Kandidaten von der „Raumstation“ auf den Planeten befördern. Ina darf hoch und den Luxus genießen. Jörg verhaut den Einkauf, bringt aber die Kasse zum Absturz, weshalb er auch die Artikel einpacken darf, die eigentlich über den Budget waren. Sonst hätte es nur trockene Nudeln auf der „Raumstation“ gegeben.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 16: Tränen bei Ina Aogo und Marie Lang

Folge 16 (Samstag, 21. August): Heute wird es laut emotional. Puh! Wir halten die Taschentücher bereit. Zwei Bewohner der „Raumstation“ erhalten Botschaften aus der Heimat von Freunden oder Verwandten. Tränen sind da nach rund zwei Wochen bei Promi Big Brother nahezu garantiert.

Doch vorher geht es zum Duell zwischen zwei Zweier-Teams aus der „Raumstation“. Ina und Marie treten gegen Eric und Danni an. Die Kombination aus Spielerfrau und Kampfsportlerin erweist sich als ziemlich gut. Ina und Marie gewinnen locker. Zur Belohnung gibt es ein Video aus der Heimat mit Grüßen von Freunden und Familie. Ina schluchzt sofort los, aber endlich mal vor Glück! Bei Marie sieht es nicht anders aus.

Ein Bewohner vom „Big Planet“ muss freiwillig auf die „Raumstation ziehen. Paco opfert sich. Er zieht um. Und unten angekommen darf er zwei Bewohner im Gegenzug auf den Planeten schicken. Er nimmt Marie und Eric. „Big Brother“ mischt ordentlich durch. Und damit nicht genug: Die Zuschauer dürfen einen Kandidaten vom „Big Planet“ wieder auf die „Raumstation“ schicken. Es trifft Eric. Er muss sofort auf die „Raumstation.

Paco und Jörg haben stolze acht Stunden auf Zigaretten verzichtet. Glückwunsch! Paco erwartet deshalb morgen eine besondere Überraschung, er darf sich morgen während der Live-Show mit dem Playboy-Model Janine Pink treffen. Der TV-Händler schwärmt schon lange für sie. Vielleicht hat die Siegerin von „Promi Big Brother 2019“ ja noch den einen oder anderen Tipp parat. Paco weiß aber noch nichts von seinem Glück.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 15: Payton ist raus! Gitta muss gehen! Melanie wird rasiert!

Folge 15: (Freitag, 20. August): Heute fliegen gleich zwei Bewohner aus dem Weltall nach Hause. Vorher wird aber aus diversen Gründen viel geheult. Wie immer liegen die Nerven blank.

Und dann kommt auch noch die Nominierung. Die Kandidaten geben Payton und Uwe die meisten Stimmen, weshalb beide auf der Exit-Liste stehen. Nun entscheiden die Zuschauer über ihr Schicksal. Aber bevor es so weit ist, wird erstmal munter weiter geheult. Wieder ist es Melanie, die Powerfrau. Und weil sie eben von allen so gesehen wird, heult sie heute, nachdem sie gestern schon tränenreich über ihre Ehe-Krise berichtet hatte. Jörg nimmt Melanie, mittlerweile mit Glatze unterwegs, in den Arm und tröstet sie. Das hat sie sich auch verdient.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Dann die erste wichtige Entscheidung des Tages: Payton ist raus! Sie bekam weniger Anrufe als Uwe, dessen Tränen wieder getrocknet sind. Was die Bewohner noch nicht wissen: Es folgt noch ein Duell und noch eine Nominierung. Das heißt: Noch ein zweiter Promi fliegt heute raus!

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Danni, Uwe, Gitta und Marie verlieren das Duell und müssen aus ihrem Kreis einen Kandidaten für die neue Exit-Liste bestimmen: Danni opfert sich tapfer und ist damit nominiert. „Ist doch egal“, sagt sie. Hat die Mallorca-Auswanderin etwa genug von Promi BB?

Die Gewinner Jörg, Melanie, Danny und Paco müssen jedenfalls Dannis Gegner bestimmen. Sie wählen Uwe, Ina und Gitta aus. Damit stehen Danni, Uwe, Ina und Gitta auf der zweiten Nominierungsliste des Tages. Es trifft Gitta. Langsam wird es übersichtlich bei Promi Big Brother. Die Stimmung ist dennoch bestens, Moderatorin Marlene Lufen springt zum Abschluss sogar noch in den Pool!

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 14: Alle gegen Uwe – neue Bewohner auf dem „Big Planet“

Folge 14 (Donnerstag, 19. August): Für Uwe wird es langsam ungemütlich auf der „Raumstation“. Immer mehr Mitbewohner schießen sich auf den Bauern ein. Hier steigt das Konflikt-Potenzial. Melanie und Danni werden beide zum Team-Kapitän bestimmt, stellen ihre Mannschaft zusammen und tragen dann im Duell aus, wer gegen den „Big Planet“ antreten darf. Klingt irgendwie nach Zeitspiel von „Big Brother“, denn heute fliegt ja kein Promi raus. Naja, Melanie gewinnt jedenfalls und darf mit ihrem Team – bestehend aus Marie, Uwe und Ina – um einen Bereichswechsel spielen.

Und das Quartett müht sich gegen Paco, Papis, Gitta und Jörg, doch beide Mannschaften schaffen es nicht, eine einzige Frage im Duell richtig zu beantworten. Da der Herausforderer mehr Punkte haben muss, um zu gewinnen, bleibt alles wie gehabt. Das enttäuschte Quartett um Melanie, die sich bei den Fragen nicht mit Ruhm bekleckerte, zieht mit hängenden Schultern wieder auf die „Raumstation“.

„Big Brother“ lässt sich dennoch nicht lumpen und lässt Team-Kapitän Paco gleich drei Kandidaten von der „Raumstation“ bestimmen, die zusätzlich auf den „Big Planet“ ziehen dürfen. Paco schnauft durch und wählt Melanie, Danny und Danni aus. Doch damit nicht genug: Die Zuschauer dürfen wieder mal den Buhmann spielen und auch wieder drei Kandidaten runter schicken. Es trifft Papis, Gitta und Danni.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 13: „Big Brother“ macht einen Fehler – Babs Kijewski ist raus

Folge 13 (Mittwoch, 18. August): Einer muss heute gehen, doch der Tag beginnt schon mit einem Knaller! Der Bereichswechsel vom Vortag wird sofort wieder rückgängig gemacht! Der Grund: ein Messfehler von „Big Brother“. Zumindest hier funktioniert offensichtlich der Videobeweis. Dennoch gibt es lange Gesichter bei Eric, Ina, Melanie und Uwe, die wieder auf die „Raumstation“ müssen. Papis, Jörg, Gitta und Paco dürfen wieder hingegen auf den „Big Planet“. Wow! Und es folgt ja noch ein weiterer Kracher später: die erste offene Nominierung!

Gitta erzählt, dass sie früher auf einen Guru hereinfiel, der sie in die private Insolvenz trieb. Ansonsten herrscht gähnende Langeweile. Das „Highlight“: Eric lässt sich von Danni und Melanie erklären, wie man am besten Bremsspuren aus der Boxershorts bekommt. Wen es interessiert: Das gute Stück sollte nach Aussage der erfahrenen Hausfrauen vor der Wäsche eingeweicht werden.

Dann folgt das erste Duell: Es geht um „Macht und Verantwortung“. Aha! Uwe, Payton, Danny und Danni ziehen in die Arena. Die vier meistern ihre sportliche und mathematische Herausforderung mit Bravour. Zur Belohnung gibt es vier Umschläge mit Roten und Grünen Karten. Danny zieht eine Rote Karte, die eine Nominierung bedeutet. Er darf sie weitergeben oder behalten. Und behält sie tatsächlich. Payton hat mehr Glück und zieht eine Grüne Karte. Auch sie behält die Karte und genießt damit Nominierungsschutz. Uwe behält seine Rote Karte nicht. Er reicht sie an Ina weiter, die damit nominiert ist. Danni gibt ihre Grüne Karte an Paco weiter und verzichtet damit auf ihren eigenen Schutz. Wer hätte das gedacht?

Dann geht es ab in die Arena. Die Nominierung steht an. Neben Danny und Ina kommen Uwe und Babs auf die Exit-Liste. Jetzt liegt es an den Zuschauern. Die wenigsten Anrufe erhält Babs, die damit raus ist.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 12: Vier Kandidaten wechseln den Bereich

Folge 12 (Dienstag, 17. August): Es startet schleppend. Jörg führt wieder mal Selbstgespräche, Danni lästert mal wieder über Babs. Die Offenbarung der Anglerin, dass diese sie vor der Show gar nicht kannte und auch nichts vom Tod von „Malle-Jens“ mitbekommen haben will, lässt Danni verzweifeln – und zweifeln. „75 Prozent der Deutschen kennen mich“, sagt die Mallorca-Auswanderin voller Überzeugung. Das lassen wir mal so stehen. Auch Ina wird später Ziel ihrer Läster-Attacken.

Bauer Uwe treibt die anderen auf der „Raumstation“ in den Wahnsinn. Wie er das macht? Er macht einfach nichts. „Das ist nicht das Projekt! Hier einfach alles aussitzen bis zum Finale, das ist nicht fair“, fasst Danny die Kritik an Uwes Verhalten zusammen. Da will einer einmal keine Sendezeit – und die anderen motzen schon wieder. Wie man es macht, macht man es falsch.

Dann geht es im Duell für vier Bewohner um einen Bereichswechsel. Eigentlich dürfen Eric, Ina, Melanie und Uwe antreten, weil sie schon am längsten auf der „Raumstation“ verharren. Da aber Babs ein Würfelspiel gewinnt, darf sie für einen Bewohner ihrer Wahl im Duell antreten. Babs wählt Uwe. Der bleibt damit sicher unten.

Und tatsächlich gewinnen die vier von der „Raumstation“ das Duell und dürfen damit auf den „Big Planet“. Die Verlierer Papis, Jörg, Gitta und Paco müssen dafür runter. Zur Feier des Tages dürfen die Gewinner einen Kandidaten aus der „Raumstation“ zu sich holen. Die Wahl fällt auf die überglückliche Marie. Die Stimmung auf dem „Big Planet“ ist ausgelassen und unbeschwert. Was die Bewohner des Planeten nicht ahnen: Die TV-Zuschauer wählen noch einen von ihnen zurück in die „Raumstation“. Es trifft die sichtlich geknickte Babs.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 11: Pascal Kappés ist raus – es wird gefummelt

Folge 11 (Montag, 16. August): Halbzeit bei „Promi Big Brother! Die nächste Nominierung steht bevor. Ausgerechnet jetzt ändert „Promi Big Brother“ die Regeln und lässt die Kandidaten über die Nominierungen reden. Danni beichtet Gitta, dass sie sie nominiert hat, vergisst in ihrer tränenreichen Geschichte aber ein entscheidendes Detail. Das riecht nach Ärger!

Die Frauen auf der „Raumstation“ tauschen sich über ihre Erfahrungen mit Brustimplantaten aus und fassen bei den anderen beherzt zu. Und das machen alle Frauen auch noch gleichzeitig. Zu viel für Danny und Pascal, die große Augen machen. Das Ergebnis des Tests: Einige gemachte Brüste sind fester. Es gilt hier wohl die Faustregel: je höher das Gewicht des Implantats, desto fester die Brust. Oder so ähnlich. Jedenfalls schwanken die Implantate zwischen 260 Gramm (Payton) und 800 Gramm (Melanie), Ina, Marie und Babs liegen nach eigenen Aussagen zwischen 270 Gramm und 350 Gramm.

Promi Big Brother Tag 11 Brust-Check
Auf der „Raumstation“ wurde ordentlich gefummelt. Foto: Sat.1

Im Duell geht es erneut um Nominierungsschutz. Pascal und Babs treten gegen Papis und Paco an. Was die vier nicht wissen: Nur ein Kandidat erhält Nominierungsschutz. Papis und Paco siegen deutlich und lassen sich auf dem „Big Planet“ feiern. Da wissen sie noch nicht, dass sie gleich gegeneinander zum Duell antreten müssen. Papis setzt sich durch und genießt damit Nominierungsschutz.

Und das wird jetzt wichtig, denn die Nominierungen stehen an. Ein Kandidat verlässt noch heute die Show. Wen wird es treffen? Ina, Pascal und Paco stehen mit jeweils drei Nominierungen auf der Exit-Liste. Die Zuschauer entscheiden. Es erwischt Pascal. Für ihn ist „Promi Big Brother“ damit vorbei.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 10: Fünf Promis erspielen sich Nominierungsschutz

Folge 10 (Sonntag, 15. August): Es steht ein wichtiges Duell zwischen den zwei Bereichen an, denn es geht um nicht weniger als Nominierungsschutz für fünf Personen. Doch bevor es spannend wird, wird im PromiBB-Weltall das übliche seelische Chaos abgespult. Uwe und Marie heulen ein wenig, rappeln sich aber wieder auf. Melanie ist von Babs genervt, während Babs auf Nachfrage Danny über die verschiedenen weiblichen Orgasmen aufklärt.

Rafis Aus spaltet derweil die Bewohner, obwohl da ohnehin nur wenig zu spalten ist. Melanie macht keinen Hehl daraus, dass sie Rafi keine Träne nachweint, nennt ihn zum Abschluss nochmal „falsch“. Ina hingegen ist völlig fertig, weil sie in ihm die nächste Bezugsperson verliert.

Dann folgt endlich das Duell. Marie, Payton, Uwe, Eric und Danny werden von den Bewohnern des „Big Planets“ als Gegner ausgewählt. Das Quintett aus der „Raumstation“ gewinnt tatsächlich und genießt damit den begehrten Nominierungsschutz. Für Marie läuft es weiter gut, beim Einkauf gibt sie eine gute Figur ab und sorgt für beste Stimmung auf der „Raumstation“. Die Zuschauer kommen auch noch zum Einsatz, sie schicken einen Promi auf die „Raumstation“. Es erwischt Danni. Wie immer eigentlich bei Abstimmungen im TV.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Tag 9: Die Zuschauer wählen Rafi raus

Folge 9 (Samstag, 14. August): Zusammen mit einem ausgewählten Partner spielen die Bewohner um einen Platz auf dem „Big Planet“ – und noch mehr: Denn die Gewinner dürfen auch entscheiden, wer sonst noch dort wohnen darf. Papis und Danni gewinnen – und Papis wählt Paco, Jörg und Gitta für den Umzug aus der Raumstation aus.

Und dann wird es ernst bei „Promi Big Brother“: Die ersten Nominierungen der Staffel stehen an. Zuvor dürfen die Zuschauer darüber abstimmen, wer nominieren darf. Sie geben Marie, Danni, Ina, Paco und Uwe die Macht. Sie wählen Ina, Danni, Rafi, Melanie, Paco und Gitta auf die Exit-Liste. Aber es gibt noch eine Chance, dem Ausscheiden zu entgehen: in einem Spiel. Melanie gewinnt und streicht sich somit im letzten Moment von der Exit-Liste.

Weniger gut läuft der Abend hingegen für Rafi. Er bekommt im Anschluss die wenigsten Anrufe von den Zuschauern und muss „Promi Big Brother“ verlassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 8: Mimi zieht erst blank, dann freiwillig aus

Folge 8 (Freitag, 13. August): Schock! Mimi kann nicht mehr. „Sowohl körperlich als auch nervlich bin ich komplett am Ende“, erklärt der jüngste Playboy-Coverstar. „Ich kann mir die Situation hier nicht mehr antun. Kein eigener Schlafplatz, die Toilette mit zig anderen Leuten zu teilen, es ist einfach zu viel.“ Ein Bewohner weniger in der Raumstation.

Im Mittelpunkt des Interesses liegt an diesem Tag aber definitiv Payton. „Ich hätte mehr auf Lippen getippt als auf Titten“, resümiert Pascal nach Begutachtung ihres Körpers auf mögliche Beauty-Eingriffe. Die Firt-Versuche von Eric und Danny sind nicht weniger peinlich.

In der Raumstation macht die Enge den Bewohnern zu schaffen. Erneut geraten Papis und Ina aneinander. Der Grund: Sie hat einen Namen falsch verstanden und ihn statt Babs in das Sprechzimmer geschickt. Sowas aber auch.

Nachdem Danni in die Raumstation wechseln muss, wittern Eric und Danny ihre Chance bei Payton. Doch die Vorfreude auf das Bett neben der Blondine währt nicht lange. Denn weil sie beim Bällestapeln mit Pascal versagt, muss sie den Bereich gemeinsam mit ihrem Mitstreiter wechseln. Paco und Babs hingegen dürfen auf den „Big Planet“. Später schicken die Zuschauer aber zumindest Eric zurück in die Raumstation. Auf ein Neues.

Tag 7: Danni Büchner dreht durch

Folge 7 (Donnerstag, 12. August): Nach den vielen Tränen am Mittwoch geht es am siebten Tag weniger sensibel zu. Es kracht gewaltig auf der „Raumstation“. Erst zwischen Paco und Jörg, dann zwischen Papis und Ina. Papis glaubt eigentlich an das Gute im Menschen, bei Ina macht er aber eine Ausnahme. Das riecht nach dauerhafter Konfrontation. Ina kämpft aber an mehreren Fronten, denn auch mit Paco hat die Spielerfrau Stress. Anfangs fand sie ihn noch „ganz nett“, aber jetzt kristallisiere er sich als „unangenehmste Person überhaupt“ raus.

Danni flirtet oben Pascal auf ziemlich peinliche Art und Weise an, bekommt aber eine heftige Abfuhr. Er nennt Frau Büchner wegen ihres TV-Auftritts im Dschungelcamp doch glatt eine Narzisstin, kündigt aber gleichzeitig an, sich ein persönliches Bild machen zu wollen. Danni dreht komplett durch. Damit dürfte sich Pascal sein Bild gemacht haben.

Im Duell zwischen „Raumstation“ und „Big Planet“ treten Papis und Marie gegen Melanie und Danny an. Es geht mal wieder um einen möglichen Bereichswechsel. Melanie und Danny gewinnen, also gibt es keinen Wechsel. Gitta erledigt den Einkauf mit Bravour und wird von den anderen gefeiert. Und weil das alles zu harmonisch ist, dürfen die Zuschauer am Ende noch einen Kandidaten vom „Big Planet“ auf die „Raumstation“ schicken. Es trifft Danni.

Tag 6: Zu wenige Anrufe – Heike ist raus

Folge 6 (Mittwoch, 11. August): Ina weint. Dannis Attacken haben sie getroffen. Andere Bewohner sehen das Ganze kritisch, wittern ein gespieltes Drama. Dann weint auch Danni. Vor Wut auf Ina. Und dann zieht sie die „Jens-Karte“: „Wenn ich das schon höre: ‚Mein Mann ist Fußballer. Mein Mann ist tot“, sagt sie dem sprachlosen Eric, der trösten will. Auch das neue Playboy-Model Mimi weint. Ihr fehlt die Harmonie, weshalb sie offen über einen freiwilligen Auszug spricht. Melanie und Paco bauen sie vorerst wieder auf. Auch Ina denkt daran, aufzugeben. Viele Tränen, viel Drama auf der Raumstation.

Beim Gruppenspiel geht es darum, ob Paco auf den „Big Planet“ zieht und Eric dafür in die „Raumstation“ muss. Erics Team gewinnt, somit bleibt alles beim Alten. Vorerst. Dann ziehen die zwei Neuen ein: Barbara „Babs“ Kijewski und Pascal Kappés. Beide messen sich zur Begrüßung direkt im Duell. Pascal darf als Sieger auf den „Big Planet“. Mimi bekommt erstmals ihre Playboy-Bilder zu sehen und soll sie den Mitbewohnern zeigen. Die Reaktionen fallen durchweg positiv aus. Ihr könnt hier auch einen Blick auf die Fotos werfen:

>> Promi Big Brother: Mimi Gwozdz nackt im Playboy – Fotos <<

Und Rafi bekommt nochmal eine Chance im Supermarkt. „Big Brother“ nimmt ihn vor seinem Einkauf auf den Arm und zwingt ihn, gleich drei Mal ein Erklär-Video vor den anderen anzuschauen. Mit Erfolg, es läuft deutlich besser als am Vortag, er verschenkt nur 1,31 Euro. Kritik gibt es dennoch. Paco bemängelt die Einkäufe: „Das reicht nicht, davon werden wir doch nicht satt.“ Der Blick in den Einkaufskorb mit nur einem Paket Nudeln, dafür aber mit Süßigkeiten, lässt vermuten, dass Paco durchaus Recht haben könnte.

Und wer muss gehen? Das verrät uns Sat.1 nach saftiger Zugabe zu sehr später Stunde: Es erwischt Heike. Die ehemalige Lotto-Fee erhielt die wenigsten Anrufe von den Zuschauern und muss „Promi Big Brother“ verlassen. Gute Nacht und gute Heimreise!

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 5: Die Nerven liegen blank

Folge 5 (Dienstag, 10. August): Der Streit zwischen Rafi und Melanie wird zunächst noch einmal ausführlich thematisiert. Genau wie der gestrige Einzug der neuen Kandidaten. Warum, das wird nicht ganz klar, denn irgendwie ist das alles kalter Kaffee. Zumindest erfahren wir, dass der Streit nicht beigelegt wurde. Auch bei Danni liegen die Nerven blank. Sie geht aus dem Nichts auf Ina los. Klarer Fall von Lagerkoller auf der „Raumstation“.

Dann folgt nach einer gefühlten Ewigkeit und etlichen Werbeblöcken das Duell zwischen „Big Planet“ und „Raumstation“. Eric, Uwe, Danni und Payton gewinnen und dürfen auf den „Big Planet“ ziehen. Für die Verlierer Marie, Jörg, Gitta und Heike geht es auf die „Raumstation“.

Dort versaut Rafi den Einkauf im Supermarkt, lässt die Hälfte des kargen Budgets dabei ungenutzt. Beliebter macht ihn das nicht bei den Mitbewohnern. Zwei „Raumstation“-Bewohnern ist das jedoch egal: Danny und Melanie werden von den Zuschauern auf den „Big Planet“ gewählt und müssen sich nicht von Toastbrot und Nudeln ernähren. Am Mittwoch um 20.15 Uhr geht es weiter. Und dann schicken die Zuschauer erstmals in dieser Staffel einen Promi wieder nach Hause. Wen es wohl erwischt? Aber vorher ziehen nochmal zwei neue Kandidaten ein, kein Witz!

>> „Promi Big Brother“: Schon wieder ziehen zwei neue Promis ein <<

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Tag 4: Vier neue Promis bei Promi Big Brother

Folge 4 (Montag, 9. August): Der Streit zwischen Rafi und Melanie eskaliert. Und es scheint kein Ende in Sicht zu sein. Die Fronten sind verhärtet. Vor allem Mimi leidet unter der schlechten Stimmung in der „Raumstation“. Im „Big Planet“ führt der leicht angetrunkene und ein wenig verwirrt wirkende Jörg, immer noch unter Schock ob der verbalen Attacken Rafis, Selbstgespräche. Und sonst?

Vier neue Kandidaten sind eingezogen. Playboy-Model Gitta Saxx, RTL-Händler Paco Steinbeck, Influencerin Payton Ramolla und das männliche Topmodel Papis Loveday geben sich die Ehre im Promi-Container. Herzlich willkommen!

>> „Promi Big Brother“ 2021: Diese vier neuen Kandidaten ziehen ein <<

Im Duell der Neuankömmlinge setzen sich Gitta und Papis durch und dürfen direkt auf den „Big Planet“. Für Payton und Paco geht es erstmal auf die „Raumstation“. Dort raufen sich Melanie und Rafi für ein Spiel zusammen – der Beginn einer Freundschaft? Wohl kaum, aber der Streit ist erstmal nicht mehr so wichtig. Gitta und Papis müssen zwei Mitbewohner in die „Raumstation“ schicken und entscheiden sich für Danny und Ina, die ihren Abstieg sportlich nehmen. Weil aber die TV-Zuschauer bei PromiBB das letzte Wort haben, muss Papis auch noch den „Big Planet“ in Richtung „Raumstation“ verlassen.

Am Schluss gibt es an der bisher unter Verschluss gehaltenen Luke, der Verbindung zwischen den zwei Bereichen, ein großes Wiedersehen aller Kandidaten. Und Rafi entschuldigt sich durch den Zaun bei Jörg. Und der nimmt die Entschuldigung an. Friede, Freude, Eierkuchen bei „Promi Big Brother“. Wer hätte das vor drei Stunden gedacht?

Tag 3: Danni Büchners intime Beichte

Folge 3 (Sonntag, 8. August): Was war wichtig? Danni ist Single. Sagt sie. Aber es gibt da trotzdem jemanden. Sagt sie auch. Und das klingt im Wortlaut  so: „Es gibt jemanden, den ich gut finde, er mich vielleicht auch. Er ist ein Fuckboy. Das ist die Kurzversion.“ Doch damit nicht genug: „Aber er ist ein geiler Fuckboy“, fügt sie sicherheitshalber hinzu. Dann erklärt uns Danni was das ist. Hier wirklich die Kurzversion: Ein Fuckboy ist jemand, der mehrere Partner hat. Ok, wieder was gelernt.

Melanie will wissen, ob sie den Hochbegabten kennt. Dannis Antwort verblüfft die Ballermann-Sängerin: „Ich glaube, länger als ich“ – Melanie bohrt ein wenig nach und sich dann sicher, den Mann der Stunde zu kennen. Er sei um die 45 Jahre alt und „so halb Spanier, oder halb Portugiese“. Und angeblich kein Kostverächter, wie sie im Einzel-Interview zu berichten weiß. Ganz Deutschland stellt sich nun die Frage: Wer ist nur der Fuckboy von Danni Büchner?

Zum großen Krach kommt es auch noch. Hauptdarsteller: Rafi und Melanie. Rafi bezichtigt Melanie der Lüge. Schreit immer wieder: „Die treiben ein falsches Spiel! Das ist Verarschung! Die kennen sich!“ Dabei geht er wild auf Melanie los, kann von den anderen kaum gebändigt werden. Was er meint, haben wir hier für euch zusammengefasst:

>> Spielt Melanie Müller ein falsches Spiel? <<

Gespielt wird auch noch: Jörg, Melanie und Danny gewinnen das Duell und dürfen auf den „Big Planet“. Damit ist es im Luxus-Bereich aber ziemlich voll. Und da das nicht so bleiben kann, befördern die Zuschauer drei Kandidaten gleich wieder auf die „Raumstation“. Es traf Melanie, Rafi und Mimi. Damit können Melanie und Rafi ihren Streit weiter austragen. Und vier neue Kandidaten ziehen auch noch ein. Das kann ja heiter werden!

>> Promi Big Brother: Daniel Kreibich zieht freiwillig aus <<

Tag 2: Daniel Kreibich ist raus

Folge 2 (Samstag, 7. August): Ja, richtig gelesen. Daniel ist schon in der zweiten Folge wieder Geschichte bei Promi BB. Der Hellseher zieht „aus medizinischen Gründen“ aus. Sein eindringliches Lachen werden wir nicht vermissen.

Und sonst? Marie gewinnt ein akrobatisches Duell und zog damit auf den „Big Planet“. Als Belohnung durfte sie zwei Mitbewohnerinnen bestimmen und entscheidet sich für Mimi und Danni. Die Begründung? Mimi aus Mitleid, weil sie gestern von den Zuschauern wieder in die „Raumstation“ gewählt wurde. Und Danni? „Weil ich mich mit ihr auf Anhieb so gut verstanden habe“, trällerte die Kickboxerin Big Brother entgegen. Der Große Bruder ist so verdutzt, dass die verzerrte Stimme zur Sicherheit noch einmal nachfragt: „Du meinst Daniela?“ – Danni Büchner ist also zum ersten Mal in einer Reality-Show nicht bei allen anderen Teilnehmern unbeliebt und wirkt offenbar nicht auf alle unsympathisch. Wow! Jetzt haben wir alles gesehen. Danke!

Die Entscheidung der Zuschauer, wer von den beiden Erwählten wieder die Heimreise in die „Raumstation“ antreten muss, verläuft dann wieder sehr vertraut. Die TV-Zuschauer wählen Danni, das kennt sie ja schon aus dem Dschungelcamp. Dort wurde sie auch schon immer in die Ekel-Prüfungen gewählt.

Tag 1: TV-Zuschauer quälen Mimi

Folge 1 (Freitag, 6. August): Es war lang. Sehr lang. Sat.1 ließ acht Kandidaten in die „Raumstation“, wie der Armen-Bereich in diesem Jahr aufgrund des Mottos „Weltall“ heißt, einziehen. Und ließ es sich nicht nehmen, dies sehr ausgiebig zu tun. Die Bewohner lernten sich in den fast vier Stunden Sendezeit kennen, es gab die ersten Sticheleien, aber noch war alles im Rahmen.

Ina und Rafi besiegten Melanie und Eric in einem Spiel und durften deshalb auf den „Big Planet“, den Luxus-Bereich von Promi Big Brother, ziehen. Sie durften zwei Personen bestimmen, die ebenfalls umzogen und somit aufstiegen. Sie entschieden sich für Heike und Mimi. Doch die durfte sich nur kurze Zeit freuen. Denn die Zuschauer wählten Mimi umgehend wieder in die „Raumstation“ zurück.

>> „Promi Big Brother“ 2021: Kandidaten, Moderatoren, TV-Termine – alle Infos <<