Ein verdienter Sieg: Pascal Hens und Ekaterina Leonova mit der Trophäe. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Nach seinem Sieg in der RTL-Show „Let’s Dance“ hat der frühere Handballprofi Pascal Hens (39) erstmal eine Tanz-Pause eingelegt.

„Seit dem Sieg habe ich Golf trainiert, aber nicht mehr getanzt“, sagte Hens beim 17. „Sport Bild“-Award am Montagabend in der Hamburger Fischauktionshalle. Hens hatte im Juni die zwölfte Staffel der Tanzshow gewonnen. Demnächst will er aber wieder tanzen.

Hier seht ihr noch einmal die Bilder vom großen Finale bei „Lets Dance“:

Im November geht er mit anderen prominenten Tänzern aus der Show und der Jury der Sendung auf Tour durch Deutschland und tritt in mehreren Konzertarenen auf.

Erinnert ihr euch noch an die Show? Hier könnt ihr alles nachlesen? Wer war im Finale? Wer ist in welcher Show rausgeflogen? Wie war die Punkteverteilung. Das alles könnt ihr euch hier in Erinnerung rufen:

Hens braucht dafür allerdings noch eine Tanzpartnerin – denn Ekaterina Leonova, mit der er in der Sendung gewonnen hatte, kann dann nicht dabei sein. Die neue Partnerin müsse auf jeden Fall wieder groß sein, sagte der 2,03 Meter große frühere Handball-Nationalspieler.

Quelle: dpa