TV Fernsehen Silvester
Foto: Shutterstock/Iakov Filimonov

Das Jahr 2021 hat begonnen – endlich, möchte man sagen. Und was gibt es Besseres als am ersten Tag des Jahres den Fernseher anzuschmeißen und das traditionell gute Programm zu genießen? Richtig: nichts!

Während sich an Weihnachten insbesondere die „Sissi“-Filme oder „Die Feuerzangenbowle“ als Klassiker etabliert haben, darf rund um den Jahreswechsel „Dinner for One“ nicht fehlen – deshalb wird der Sketch-Klassiker auch an Silvester 2020 etliche Male wiederholt.

Das neue Jahr startet indes mit Live-Sport, Dokus, einem neuen Tatort, dem Traumschiff und den Avengers voll durch. Hier seht ihr, was heute im TV läuft:

Die TV-Highlights an Neujahr

„Vierschanzentournee – Neujahrsspringen“ (13.25 Uhr, ZDF)

An Weihnachten oder Silvester zählen zumeist jahrzehntealte Filme zu den Klassikern, am Neujahrstag gibt es hingegen Live-Sport. Das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee findet natürlich auch 2021 in Garmisch-Partenkirchen statt, in diesem Jahr überträgt Das Erste. Es ist das zweite von insgesamt vier Springen.

„SCHW31NS7eiger Memories – Von Anfang bis Legende“ (16.30 Uhr, Das Erste)

Vom „kleinen Pummel“ zum WM-„Helden“: In „SCHW31NS7eiger Memories – Von Anfang bis Legende“ wird die große Fußball-Karriere von Bastian Schweinsteiger beleuchtet. Löw, Hoeneß oder Kahn, aber auch Papa Fred und Bruder Tobias kommen zu Wort. Ehefrau Ana verrät, was sie als erstes auf Deutsch lernte. Für Fußball-Fans ist der Film ein absolutes Muss!

„Ein ganzes halbes Jahr“ (17.15 Uhr, ZDF)

Louisa Clark (Emilia Clarke) ist eine unbedarfte, aber überschäumende und liebenswerte junge Frau vom Lande. Noch nicht angekommen im Leben trifft sie auf Will Traynor (Sam Claflin). Der war als karrierebewusster Banker in der Großstadt im Gegensatz zu ihr sehr angekommen in seinem Leben. Das ändert sich jäh als er einen Unfall hat: Will ist vom Hals abwärts gelähmt und zieht notgedrungen ins Anwesen seiner Eltern aufs Land, wo Louisa seine Pflegerin wird.

Als Louisa erfährt, dass Will sich eine Frist gesetzt hat, beginnt die eigentliche Geschichte. Denn es ist ein Todes-Ultimatum: Binnen sechs Monaten will er seinem Leben ein Ende setzen, in der Schweiz, wo assistierter Suizid legal ist. Louisa fasst den Entschluss, Will von seinem Plan abzubringen. Wie besessen organisiert sie Ausflüge, einen Konzertbesuch, eine Traumreise. Zeit bleibt ihr nicht viel, nicht mal „ein ganzes halbes Jahr“.

„Tatort – Der feine Geist“ (20.15 Uhr, Das Erste)

Mitten am Tag wird vor einem Juwelierladen in der Weimarer Innenstadt ein Geldbote kaltblütig ermordet. Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) werden zufällig Zeugen und verfolgen den Täter. Bei einem Schusswechsel in der Parkhöhle wird Lessing verletzt – der Täter entkommt. Bei dem Toten handelt es sich um Ludgar Döllstädt, Geschäftsführer des Sicherheitsunternehmens „Geist Security“. Während Kurt Stich (Thorsten Merten) überzeugt ist, dass es sich bei der Tat um einen Raubmord handelt, vermuten Kira und Lessing mehr dahinter.

„Das Traumschiff“ (20.15 Uhr, ZDF)

An Neujahr nimmt das Traumschiff Kurs auf die Seychellen. Mit an Bord ist unter anderen die berühmte Sängerin Stella Berger, die von ihrem Bodyguard Leo Schöne begleitet wird. Seit einiger Zeit wird Stella von einem Stalker belästigt. Durch die Kreuzfahrt will sie Abstand gewinnen und in der Anonymität zur Ruhe kommen. Doch dann läuft ihr Musikproduzent Ben Friedmann über den Weg, der sie vor einigen Jahren beruflich hintergangen hat. Sie ist überhaupt nicht begeistert und möchte, dass er sich von ihr fernhält. Doch das fällt Ben sichtlich schwer

„Marvel’s The Avengers“ (20.15 Uhr, ProSieben)

Die Welt steht vor dem Abgrund. Thors rachsüchtiger Adoptivbruder Loki (Tom Hiddleston) verfügt dank eines kosmischen Wunderwürfels über unbegrenzte Macht und die will er dazu nutzen, die Menschheit mit Hilfe seiner angsteinflößenden Armee zu unterwerfen. Denn Freiheit, so seine These, belastet das menschliche Gemüt ohnehin nur.

Da hat er allerdings die Rechnung ohne die Friedensorganisation S.H.I.E.L.D und ihren Chef Nick Fury (Samuel L. Jackson) gemacht. Der nämlich bietet das Beste auf, was die Menschheit an Superhelden zu bieten hat. Er holt Iron Man (Robert Downey Jr.), Thor (Chris Hemsworth), Hulk (Mark Ruffalo), die Black Widow (Scarlett Johansson) und natürlich Captain America (Chris Evans) aus der Versenkung und gibt ihnen eine ebenso einfache wie umfangreiche Aufgabe: Die Welt muss gerettet werden.

„Mamma Mia!“ (23.20 Uhr, ZDF)

In der knallbunten Kinofassung des Musicals mit den beliebtesten Songs der schwedischen Popband „Abba“ spielt Meryl Streep die allein erziehende Donna, die sich plötzlich mit gleich drei Männern (Brosnan, Colin Firth und Stellan Skarsgard) aus ihrer Hippie- Vergangenheit konfrontiert sieht. Donnas Tochter, gespielt von Amanda Seyfried, möchte kurz vor ihrer Hochzeit endlich ihren wahren Vater kennenlernen – und lädt die dafür infrage kommenden drei Männer kurzerhand zu ihrer Vermählung ein.

Weitere TV-Tipps für Neujahr:

  • „Wanderlust – Der Trip ihres Lebens“ (7.40 Uhr, RTL)
  • „Michel in der Suppenschüssel“ (8.35 Uhr, ZDF)
  • „Trennung mit Hindernissen“ (9.25 Uhr, RTL)
  • „Könige der Wellen“ (10.00 Uhr, RTL ZWEI)
  • „Neujahrsgottesdienst“ (10.15 Uhr, ZDF)
  • „Die Prinzessin auf der Erbse“ (11.00 Uhr, Das Erste)
  • „Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2021 (11.15 Uhr, ZDF)
  • „Schwer verliebt“ (12.50 Uhr, RTL)
  • „Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme“ (15.00 Uhr, RTL)
  • „Casper“ (16.20 Uhr, RTL ZWEI)
  • „Der Kaufhaus-Cop“ (17.00 Uhr, RTL)
  • „X-Men: Erste Entscheidung“ (17.40 Uhr, ProSieben)
  • „Per Anhalter durch die Galaxis“ (18.05 Uhr, Kabel Eins)
  • „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (20.15 Uhr, Sat.1)
  • „Bridget Jones‘ Baby“ (20.15 Uhr, VOX)
  • „Die Reise zur geheimnisvollen Insel“ (22.25 Uhr, Sat.1)
  • „Das Bourne Vermächtnis“ (22.40 Uhr, VOX)
  • „Logan – The Wolverine“ (23.15 Uhr, ProSieben)
  • „Lion – Der lange Weg nach Hause“ (23.30 Uhr, Das Erste)

    Das waren die TV-Highlights an Silvester

    „Das ARD-Silvesterkonzert“ (17.00 Uhr, Das Erste)

    So richtig los mit dem Silvester-Programm geht es ab 17 Uhr, wenn Das Erste „Das ARD-Silvesterkonzert“ zeigt. Der mediale Höhepunkt der Klassik wird wegen der Corona-Pandemie jedoch nicht in gewohnter Form stattfinden: Anstelle eines Live-Konzerts gibt es zusammengestellte Konzertaufnahmen.

    „Plötzlich Prinzessin 2“ (17.40 Uhr, Sat.1)

    Seit inzwischen fünf Jahren weiß Mia (Anne Hathaway), dass sie eine Prinzessin ist. urz vor ihrem Highschool-Abschluss kehrt sie mit ihrer besten Freundin Lilly zurück nach Genovien, um ihren 21. Geburtstag zu feiern. Dort bekommt sie die Nachricht, dass sie Königin werden soll. Das Problem: Sie ist nicht verheiratet. Innerhalb von 30 Tagen muss sie dies nun tun – und verlobt sich widerwillig mit Herzog Andrew Jacoby, obwohl ihr Herz für Lord Nicholas Devereaux schlägt.

    „Loriots Pappa ante portas“ (18.30 Uhr, Das Erste)

    Auch „Loriots Pappa Ante Portas“ aus dem Jahre 1991 ist ein absoluter Klassiker und darf in dieser Liste nicht fehlen. Ging es in Loriots erstem Film „Ödipussi“ um das problematische Verhältnis einer Mutter zu ihrem erwachsenen Sohn, ist nun der Vater, in seine satirische Schusslinie geraten. Der lateinische Schreckensruf „Hannibal ante portas“, als der Feldherr Karthagos 218 v. Chr. nach einer Alpen-Überquerung mit seinem Elefantenheer vor den Toren Roms auftauchte, wird hier nun auf Pappa Heinrich Lohse übertragen, der als 60 Jahre alter Abteilungsleiter der „Deutschen Röhren AG“ unerwartet in den Vorruhestand geschickt wird.

    „Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin“ (19.15 Uhr, Das Erste)

    Am Silvesterabend hält die Bundeskanzlerin in Berlin ihre Neujahrsansprache. Dieses Mal am Ende eines ganz besonderen Jahres.

    „Die Silvestershow mit Jörg Pilawa“ (20.15 Uhr, Das Erste) 

    Seit einigen Jahren schon führt im Ersten am Silvesterabend kein Weg an Jörg Pilawa vorbei. Auch 2020 moderiert er gemeinsam mit Francine Jordi die „Silvestershow“. Zu den musikalischen Gästen zählen in diesem Jahr unter anderem DJ Ötzi, Beatrice Egli, Santiano, Vanessa Mai und Marianne Rosenberg.

    „Der Schuh des Manitu – Extra Large“ (20.15 Uhr, ProSieben)

    Keine Lust auf die großen Live-Shows? ProSieben beendet das Jahr mit zwei der größten deutschen Filmerfolge der vergangenen 20 Jahre. Um 20.15 Uhr wird „Der Schuh des Manitu“ ausgestrahlt, danach gibt es (T)Raumschiff Surprise. Weil Timing besonders an Silvester alles ist, geht die Komödie bis kurz vor Mitternacht – damit noch genug Zeit ist, den Sekt schon einmal einzuschenken.

    „Willkommen 2021“ (21.45 Uhr, ZDF)

    Was den Namen der Sendung betrifft, ist das ZDF den Kollegen von der ARD einen Schritt voraus. Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner heißen das neue Jahr trotz Corona vom Brandenburger Tor willkommen. Mit dabei sind unter anderen Peter Maffay, Alvaro Soler, Höhner und der britische Singer-Songwriter Tom Gregory.

    „Shrek – Der tollkühne Held“ (22.05 Uhr, Sat.1)

    Um wieder Ruhe im heimischen Sumpf zu haben, lässt sich Oger Shrek vom bösen Lord Farquaad überreden, die schöne Prinzessin Fiona zu befreien, die in einer Schlossruine gefangen gehalten wird. Unterstützt wird er dabei ungewollt von einem sprechenden Esel. Doch der Kampf gegen den Drachen, der Fiona bewacht, schweißt die beiden zusammen – und auch Fiona entdeckt Shrek mehr und mehr für sich.

    Weitere TV-Tipps für Silvester:

    • „Die Kinder von Bullerbü“ (5.30 Uhr, ZDF)
    • „Die 25 kuriosesten Geschichten des Jahres“ (9.40 Uhr, RTL)
    • „10 Jahre The Voice of Germany – Unvergessene Momente“ (9.55 Uhr, ProSieben)
    • „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“ (11.30 Uhr, RTL)
    • The Masked Singer – so hat alles angefangen“ (12.15 Uhr, ProSieben“
    • „Die ultimative Chart-Show – Best of 2020 – Die erfolgreichsten Hits des Jahres“ (15.10 Uhr, RTL)
    • Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente“ (15.50 Uhr, ZDF)
    • „Vergessene Welt – Jurassic Park“ (16.15 Uhr, RTL ZWEI)
    • „Lissi und der wilde Kaiser“ (18.30 Uhr, ProSieben)
    • „Jurassic Park 3“ (18.35 Uhr, RTL ZWEI)
    • „Life – Menschen, Momente, Geschichten“ (19.05 Uhr, RTL)
    • „Die ultimative Chart Show – 20 Jahre neues Jahrtausend: Die erfolgreichsten Hits!“ (20.15 Uhr, RTL)
    • „Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf“ (20.15 Uhr, RTL ZWEI)
    • „Magic Mike“ (22.25 Uhr“, RTL ZWEI)

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)