schulz kliemann netflix hausboot
Foto: Screenshot YouTube/Netflix

Welche neuen Serien und Filme bringt Netflix im März? Wir versorgen euch mit allen Infos zu den Neuheiten, nennen euch das Startdatum und präsentieren euch zudem unsere Highlights. Wir haben für euch alle Neuheiten aufgelistet, die bereits bekannt sind, und stellen die Highlights des Monats vor.

Das Hausboot – Staffel 1 (ab 9. März)

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Olli Schulz und Fynn Kliemann renovieren ein altes Hausboot und lassen sich dabei von einer Kamera begleiten. Die vierteilige Netflix-Doku (eine Folge dauert 45 Minuten) zeigt „jede Menge Streit, ein Haufen Rechnungen und das vielleicht schönste Musik-Hausboot Deutschlands“. Auch wir sind gespannt: Jan Böhmermanns „Fest & Flauschig“-Buddy Schulz und Heimwerker-König und Alles-Könner Kliemann machen gemeinsame Sache? Klingt vielversprechend! Der Trailer verrät, dass auch andere Promis an der Renovierung beteiligt sind: Sowohl Schauspieler Bjarne Mädel als auch Koch Tim Mälzer haben offenbar ebenfalls ihre Finger im Spiel.

Biggie: Das ist meine Geschichte (ab 1. März)

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

The Notorious B.I.G. war einer der einflussreichsten Rapper aller Zeiten, nun widmet ihm Netflix einen Dokumentar-Film, der ab dem 1. März zu sehen ist. Die Doku, die im Original „I Got A Story To Tell“ heißt, beleuchtet den Aufstieg der Hip-Hop-Legende, zeigt nie gesehenes Video- und Bildmaterial und thematisiert natürlich auch den tragischen Tod des gebürtigen New Yorkers. Produziert wurde der Film von der Mutter des Rappers sowie seinem Entdecker und Freund Sean Combs, besser bekannt als „P. Diddy“. 

>> „Cliffcrash“ statt „Cliffhanger“: Diese Netflix Serien haben Corona nicht überlebt <<

Neue Serien bei Netflix im März 2021:

  • Do You Like Brahms – Staffel 1 (ab 1. März)
  • Supergirl – Staffel 5 (ab 1. März)
  • Shaun das Schaf – Staffel 1 (ab 1. März)
  • Wortparty (ab 2. März)
  • Mord unter Mormonen – Staffel 1 (ab 3. März)
  • Pacific Rim: The Black – Staffel 1 (ab 4. März)
  • Meine Stadt der Geister – Staffel 1 (ab 4. März)
  • Bombay Begums – Staffel 1 (ab 8. März)
  • Das Hausboot – Staffel 1 (ab 9. März)
  • Hochzeit oder Haus – Staffel (ab 10. März)
  • Caid (Gangsta) – (ab 10. März)
  • Love Alarm – Staffel 2 (ab 12. März)
  • The One – Finde dein perfektes Match – Staffel 1 (ab 12. März)
  • Paradise PD – Staffel 3 (ab 12. März)
  • Das verlorene Piratenreich – (ab 15. März)
  • Waffel und Mochi – Staffel 1 (ab 16. März)
  • B: The Beginning – Staffel 2 (ab 18. März)
  • Sky Rojo – Staffel 1 (ab 19. März)
  • Country Comfort – Staffel 1 (ab 19. März)
  • Formula 1: Drive to Survive – Staffel 3 (ab 19. März)
  • Wer hat Sara ermordet? (ab 24. März)
  • DOTA: Dragon’s Blood – Staffel 1 (ab 25. März)
  • Die Bande aus der Baker Street – Staffel 1 (ab 26. März)
  • Heimgesucht: Unglaubliche Zeugenberichte – Staffel 2 (ab 31. März)

>> Fettes Paket für Cineasten: Die Netflix-Filme 2021 in der Übersicht <<

Neue Filme bei Netflix im März 2021:

  • Beale Street (ab 1. März)
  • Biggie: Das ist meine Geschichte (ab 1. März)
  • Meine teuflisch gute Freundin (ab 1. März)
  • Die Unendliche Geschichte (ab 1. März)
  • The Score (ab 1. März)
  • xXx: Die Rückkehr des Xander Cage (1. März)
  • Miffo (ab 1. März)
  • Nerve (ab 1. März)
  • Die gefürchteten Vier (ab 1. März)
  • The Fighters 2: Beatdown (ab 1. März)
  • Ein Offizier und ein Gentleman (ab 1. März)
  • Heilstätten (ab 1. März)
  • Dragoste 1: Caine (ab 3. März)
  • 1939 (ab 3. März)
  • Cooler Sommer (ab 3. März)
  • The Unsaved (ab 3. März)
  • Moon Hotel Kabul (ab 3. März)
  • Det kom e gäst (ab 3. März)
  • Moxie. Zeit, zurückzuschlagen (ab 3. März)
  • Dschungelsaga (ab 3. März)
  • The Best of Enemies (ab 5. März)
  • Sentinelle (ab 5. März)
  • Annabelle (ab 7. März)
  • Last Chance U: Basketball (ab 10. März)
  • Tanz der Unschuldigen (ab 11. März)
  • Yes Day (ab 12. März)
  • Das Leben ist wie ein Stück Papier (ab 12. März)
  • Addicted (ab 14. März)
  • Born to Raise Hell (ab 15. März)
  • Einfach Schwanz (ab 17. März)

Weitere Infos zu Netflix: Die Video-on-Demand-Plattform Netflix ist bereits 1997 von Reed Hastings und Marc Randolph gegründet worden. Ursprünglich konnten sich Kunden ihre gewünschten Filme und Serien per Post zusenden lassen, seit 2007 können die Inhalte jedoch auch direkt über das Internet gestreamt werden. In Deutschland ist das Angebot von Netflix erst seit 2014 verfügbar. Zu den bekanntesten Serien des kostenpflichtigen Streamingdienstes gehören „Haus des Geldes“, „Orange is the New Black“ oder auch die erste deutsche Eigenproduktion „Dark“. Bei Netflix lassen sich ausgewählte Inhalte zudem mit der Download-Funktion herunterladen und auch unterwegs ohne Internetverbindung anschauen.


Das waren die Netflix-Neuheiten im Februar 2021

Tribes of Europa (ab 19. Februar bei Netflix)

Die Produzenten des Netflix-Welterfolgs „Dark“, Quirin Berg und Max Wiedemann, haben ein neues Untergangsszenario entwickelt. „Tribes of Europa“ spielt im Jahr 2074. Netflix beschreibt die sechsteilige Science-Fiction-Serie wie folgt: „Das Europa, wie wir es kennen, gibt es nicht mehr. 45 Jahre nach einer mysteriösen Katastrophe sind die alten Nationen verschwunden, der Kontinent ist in Mikrostaaten zerfallen, in denen unterschiedliche Stämme um die Vorherrschaft kämpfen.“

In „Tribes of Europa“ spielen unter anderem Henriette Confurius („Narziss und Goldmund“), Oliver Masucci („4 Blocks“) und Emilio Sakraya („Tatort: Das verschwundene Kind“) mit. Bei der Entwicklung der Story zeichnete in erster Linie Philip Koch („Play“) verantwortlich. Er führt bei drei Folgen auch Regie. Drei weitere Episoden hat Florian Baxmeyer („Tatort“) gedreht

Malcolm & Marie (ab 5. Februar bei Netflix)

Filmemacher Malcolm (John David Washington) und seine Freundin Marie (Zendaya) kommen von der Premiere seines Films nach Hause und warten auf die Reaktionen der Kritiker. Der Abend nimmt eine plötzliche Wendung, als Offenbarungen über die Beziehung der beiden ans Tageslicht kommen, die ihre Liebe auf eine harte Probe stellen.

Neue Serien bei Netflix im Februar 2021:

  • LEGO Ninjago – Staffel 1 (ab 1. Februar)
  • Kid Cosmic – Staffel 1 (ab 2. Februar)
  • Mighty Express – Staffel 2 (ab 2. Februar)
  • Immer für dich da – Staffel 1 (ab 3. Februar)
  • Unsichtbare Stadt – Staffel 1 (ab 5. Februar)
  • H – Staffel 2 (ab 5. Februar)
  • Verschwunden: Tatort Cecil Hotel – Miniserie (ab 10. Februar)
  • Run On – Staffel 1 (ab 10. Februar)
  • Capitani – Staffel 1 (ab 11. Februar)
  • Bestattungen à la Bernard – Staffel 1 (ab 12. Februar)
  • Nadiyas Backwelt – Staffel 1 (ab 12. Februar)
  • The Crew – Staffel 1 (ab 15. Februar)
  • Sie weiß von dir – Staffel 1 (ab 17. Februar)
  • MeatEater – Staffel 9, Teil 2 (ab 17. Februar)
  • Thus Spoke Kishibe Rohan – Staffel 1 (ab 18. Februar)
  • Tribes of Europa – Staffel 1 (ab 19. Februar)
  • Lovestruck In The City – Staffel 1 (ab 19. Februar)
  • Ginny & Georgia – Staffel 1 (ab 24. Februar)
  • Eine Schule für jeden Hund – Staffel 1 (ab 24. Februar)
  • High-Rise Invasion – Staffel 1 (ab 25. Februar)
  • A Love So Beautiful – Staffel 1 (ab 27. Februar)

>> „Bridgerton“: Diesen unglaublichen Netflix-Rekord hat die Serie gebrochen <<

Neue Filme bei Netflix im Februar 2021:

  • The Green Hornet (ab 1. Februar)
  • Wunder (ab 1. Februar)
  • Need for Speed (ab 1. Februar)
  • Bridget Jones‘ Baby (ab 1. Februar)
  • Illuminati (ab 1. Februar)
  • Step Up To The Streets (ab 1. Februar)
  • Step Up 3D (ab 1. Februar)
  • Step Up: All In (ab 1. Februar)
  • Heidi (ab 1. Februar)
  • Mortal Kombat (ab 1. Februar)
  • Dennis (ab 1. Februar)
  • Funny Girl (ab 1. Februar)
  • Baywatch (ab 3. Februar)
  • Godzilla 2: King of the Monsters (ab 3. Februar)
  • Meine Freunde sind alle tot (ab 3. Februar)
  • White Boy Rick (ab 4. Februar)
  • The Yin-Yang Master: Dream of Eternity (ab 4. Februar)
  • Malcolm & Marie (ab 5. Februar)
  • Eighth Grade (ab 5. Februar)
  • Space Sweepers (ab 5. Februar)
  • Little Big Women (ab 5. Februar)
  • Der letzte Paradiso (ab 5. Februar)
  • Die heilende Kraft des Entblößens (ab 5. Februar)
  • Den Sternen so nah (ab 9. Februar)
  • En passant pécho – Zwei Dealer in Paris (ab 10. Februar)
  • Cockpit (ab 10. Februar)
  • Neues aus der Welt (ab 10. Februar)
  • Att Göra en Pudel (ab 10. Februar)
  • Red Dot (ab 11. Februar)
  • Liebe² (ab 11. Februar)
  • Layla Majnun (ab 11. Februar)
  • To All The Boys: Always And Forever (ab 12. Februar)
  • Xicos Weg (ab 12. Februar)
  • Ted 2 (ab 16. Februar)
  • The Danish Girl (ab 16. Februar)
  • Du gegen die Wildnis – Der Film (ab 16. Februar)
  • I Care A Lot (ab 19. Februar)
  • Classmates Minus (ab 20. Februar)
  • Der Goldene Handschuh (ab 22. Februar)
  • Pelé (ab 23. Februar)
  • Geez & Ann (ab 25. Februar)
  • The Girl On The Train (ab 26. Februar)
  • Verrückt nach ihr (ab 26. Februar)
  • Mit den Wellen (ab 26. Februar)