Kate Merlan Benjamin Boyce Sommerhaus der Stars
Foto: TVNOW / Max Kohr

Im „Sommerhaus der Stars“ haben der Sänger Benjamin Boyce und Kate Merlan für einige lustige Momente gesorgt – zumeist aber eher unfreiwillig, als sie sich in die Haaren kriegten. Nun ist klar: Bei den beiden ist Schluss!

Im Interview mit „RTL“ haben der einstige Caught-In-The-Act-Star und das Model bestätigt, dass die Liebe nicht mehr anhält. „Wir hatten einfach komplett andere Vorstellungen, wie Beziehungen aussehen“, erklärt Boyce.

Auch Merlan gibt zu, dass die beiden letztlich „zu unterschiedlich“ waren, um eine Zukunft als Paar zu haben. Während ihrer Zeit im Sommerhaus hat sich auch ein thematischer Brandherd gezeigt: der Kinderwunsch von Kate.

Sie gestand den anderen Teilnehmern, dass sie sich Nachwuchs wünscht – für den 18 Jahre älteren Benjamin war das allerdings kein Thema. „ich sehe kein Fundament bei uns“, sagt der gebürtige Londoner nun.

Die Beziehungskiller-Villa hat einem Pärchen schon wieder den Rest gegeben: In der Vergangenheit war die Teilnahme am Sommerhaus bereits der Anfang vom Ende unter anderem für die Beziehungen von Angelina Heger und Rocco Stark, Helena Fürst und Ennesto Monté sowie Patricia Blanco und ihrem damaligen Partner Nico.

Dass Kate in dieser Zeit zum Entschluss gekommen ist, dass sie und Benjamin keine Zukunft mehr haben, gesteht die 32-Jährige: „Von Tag zu Tag habe ich mehr gemerkt, dass diese Beziehung keinen Sinn mehr macht.“

In der vierten Folge der diesjährigen Staffel der RTL-Show krachte es schon gewaltig zwischen den beiden, besonders bei den Spielen herrschte große Uneinigkeit. „Shut up“, schrei Boyce seiner damals Noch-Partnerin entgegen – so funktioniert keine Beziehung, dachten sich viele Zuschauer. Nun ist das Gewissheit….