Maybrit Illner ZDF
Foto: Carmen Sauerbrei/ZDF/dpa

Einmal pro Woche diskutiert Maybrit Illner in ihrer Talkshow im ZDF über aktuelle Themen – seit über 20 Jahren. Hier erfahrt ihr, wer in der aktuellen Show zu Gast ist.

Die nächste Ausgabe von „Maybrit Illner“ zeigt das ZDF heute am 15. Juli von 22.15 Uhr bis 23.15 Uhr. Das Thema lautet: „Regenflut und Hitzerekorde – schutzlos in der Klimakrise?“.

>> Wann gehen Maybrit Illner und Markus Lanz in die Sommerpause? <<

Das sind die Gäste bei Maybrit Illner heute am 15. Juli:

  • Armin Laschet (CDU) Kanzlerkandidat und Parteivorsitzender – Schaltgespräch
  • Eckart von Hirschhausen Arzt, Moderator, Unterstützer „Scientists for Future“
  • Claudia Kemfert Leiterin der Abteilung „Energie, Verkehr und Umwelt“ am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und sowie Professorin an der Leuphana Universität Lüneburg
  • Andreas Jung (CDU) Klimaexperte der Unionsfraktion, Stellvertretender Vorsitzender der Unionsfraktion
  • Karl Lauterbach (SPD) Gesundheitsexperte (zugeschaltet)
  • Christiane Hoffmann Autorin im Hauptstadtbüro des „Spiegel“
  • Katja Horneffer Meteorologin, ZDF-Wetterredaktion (zugeschaltet)

Das ist das Thema bei „Maybrit Illner“ heute am 15. Juli:

„Zwischen Wirtschaft und Werten – wie geht Außenpolitik nach Merkel?“

Mit der Ausgabe am Donnerstag, 15. Juli 2020, 22.15 Uhr, verabschiedet sich der ZDF-Polittalk „maybrit illner“ in die Sommerpause. Zum Thema „Regenflut und Hitzerekorde – schutzlos in der Klimakrise?“ diskutieren CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet, Eckart von Hirschhausen, Claudia Kemfert, Andreas Jung, Karl Lauterbach und Katja Horneffer sowie die „Spiegel“-Autorin Christiane Hoffmann.

Die bisherigen 22 Ausgaben von „maybrit illner“ in den Monaten Januar bis Juli wurden durchschnittlich von 3,16 Millionen Zuschauern gesehen und erreichten im Schnitt einen Marktanteil von 15,2 Prozent. Damit ist „maybrit illner“ im ersten Halbjahr 2021 erneut die Polit-Talkshow mit dem höchsten Marktanteil im deutschen Fernsehen.

>> Wann gehen Maybrit Illner und Markus Lanz in die Sommerpause? <<

Zu den erfolgreichsten Sendungen des ersten Halbjahres 2021 zählen die Ausgabe vom 14. Januar 2021 mit dem Titel „Langsames Impfen, schnelles Virus – droht der lange Winter-Shutdown?“ mit 4,02 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 18,2 Prozent sowie „Lockdown bis Ostern – weil Bund und Länder versagen?“ vom 4. März 2021 mit 3,72 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 17,6 Prozent.

Am Donnerstag, 26. August 2021, 22.15 Uhr, geht der ZDF-Polittalk wieder auf Sendung. Maybrit Illner moderiert am 12. September 2021 gemeinsam mit Oliver Köhr (ARD) das Triell der Kanzlerkandidaten von CDU/CSU und SPD sowie der Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für das ZDF.

„Maybrit Illner“ im TV, Stream, Mediathek und als Podcast

Jeden Donnerstag zeigt das ZDF „Maybrit Illner“ live im Free-TV, in der Regel um 22.15 Uhr. Zeitgleich kann die Sendung auch hier live über das Internet gestreamt werden. Alte Folgen können auch nach Ausstrahlung noch in der ZDF-Mediathek angeschaut werden.

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, sich hier die „Maybrit Illner“-Folgen im Anschluss herunterzuladen und als Podcast anzuhören.

Hier läuft „Maybrit Illner“ als Wiederholung im TV

Zumeist läuft einmal die Woche auf Phoenix eine Wiederholung der Sendung. So sieht es in dieser Woche aus:

  • Freitag, 16. Juli, 16.00 – 17.05 Uhr (Phoenix)

Die Show läuft seit über 20 Jahren

Bereits seit 1999 führt Maybrit Illner einmal in der Woche durch ihre Talkshow zu politischen Themen. Bis 2007 lief die Sendung unter den Namen „Berlin Mitte“. Mit der Umbenennung in „Maybrit Illner“ wurde die Länge der Talkshow von 45 auf 60 Minuten erhöht.

Dass Illner eine Sendung nicht selbst moderiert, hat Seltenheitswert. Zum letzten Mal war dies im Dezember 2020 der Fall: Illner durch Mathias Fornoff ersetzt.

Im Zuge der Corona-Krise strahlte das ZDF zeitweise mehrere Sondersendungen am Sonntagabend aus. Dabei konkurrierte die Talkshow mit „Anne Will“, was für Ärger zwischen den TV-Sendern sorgte.

Das ist Maybrit Illner

Bevor die gebürtige Ost-Berlinerin 1999 die Moderation von „Berlin Mitte“ übernahm, gehörte sie zum Moderations-Team des ZDF-Morgenmagazins. Von 2010 bis 2012 moderierte sie neben ihrer Talkshow auch noch im Wechsel mit Claus Kleber und Marietta Slomka das heute-journal. Ab 2013 konzentrierte sich Illner aber wieder hauptsächlich auf ihre Talkshow.

Ihre ersten journalistischen Schritte machte sie nach einem Studium in der „Sektion Journalistik“ an der Karl-Marx-Universität in Leipzig übrigens kurz vor der Wiedervereinigung in der ehemaligen DDR als Sportjournalistin.

Hier bekommt Ihr Infos zu den aktuellen Folge anderer Talkshows: