Fitness-Trainerin Mareike Spaleck hat eine traurige Mitteilung gemacht: Nach zwölf Jahren trennt sie sich von ihrem Ehemann Siggi.

In einem langen und emotionalen Statement hat sie ihren Fans auf Instagram die Nachricht mitgeteilt. Dort heißt es, sie und Siggi hätten in den vergangenen zwölf Jahren alles geteilt: „Privatleben, Hobbys, Arbeit, etc. Wir haben gemeinsame Unternehmen aufgezogen, Krisen überstanden, ein Haus gebaut und keine Halbtagsehe geführt.“ Trotz der vielen Arbeit hätten beide immer wieder versucht ihre Beziehung zu pflegen, „was uns sehr lange auch gut gelungen ist“.

>> Mareike Spaleck: Coach bei „The Biggest Loser“, Fitness-Queen und Model <<

Dann kommt Spaleck zu den Gründen für die Trennung: „Die letzten Monate haben mir aber leider gezeigt, dass meine Liebe zu ihm nicht mehr in der Art und Weise da ist, wie sie sein sollte.“

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die Fitness-Trainerin lässt durchblicken, dass sie die treibende Kraft hinter der Trennung ist: „Nach vielen Gesprächen habe ich den Entschluss gefasst, mich von Siggi zu trennen. Und diese Entscheidung, die ich getroffen habe, fühlt sich für mich richtig an.“

Es seien viele Tränen geflossen, so Spaleck, allerdings gibt es keinen Rosenkrieg – im Gegenteil. „Wir werden weiterhin zusammen arbeiten und an unseren Visionen festhalten“, schreibt die 34-Jährige.

Mareike Spaleck: Liebes-Aus nach zwölf Jahren Beziehung und sechs Jahren Ehe

Spaleck, die vor allem durch ihr Mitwirken als Coach an der Sat.1-Abnehmshow „The Biggest Loser“ bekannt wurde, bedankt sich am Ende ihres Statements noch einmal bei Siggi: „Danke für all die liebenswerte Jahre! Du bist besonders.“

Im Dezember hatte Spaleck, die auf Instagram rund 150.000 Follower hat, ihrem Siggi noch eine Liebeserklärung zum sechsten Hochzeitstag gemacht. So sah das damals aus:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Siggi, der ebenfalls als Fitnesscoach arbeitet, äußerte sich ebenfalls auf seinem Instagram-Account zur Trennung. In seinem Statement richtet er sich an Mareike und schreibt: „Ich werde immer für dich da sein. Du kannst immer auf mich zählen. Und ich werde immer in Liebe zu Dir stehen.“ Er sei unglaublich dankbar für die gemeinsame Zeit und weil er Mareike unglaublich liebe, stelle er am Ende ihr Glück über seins.

Ob er noch Hoffnung auf ein Liebes-Comeback hat?“ Ich glaube immer noch daran. Denn für mich hat sich dahingehend nichts verändert.“