Foto: dpa
Foto: dpa

Fußballer Lukas Podolski kommt in die Jury der RTL-Show „Das Supertalent“.

Das teilte der Kölner Privatsender am Dienstag mit. Der 36-jährige ehemalige Bayern-München-Spieler und die Ikone des 1. FC Köln werde in der nächsten Staffel mitwirken. „Man ist damit groß geworden. Man schaut es sich mit den Kindern an“, sagte Podolski über die Show. „Man braucht bestimmt ein bisschen Anlaufzeit. Aber danach ist es kein Problem.“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Er sei beeindruckt von den immer neuen Leistungen der Kandidaten. „Ich frag mich immer, wie viel Talent können die Leute noch haben.“ Aber es komme immer noch mehr. Seine Devise als Juror: „Am Ende muss man ehrlich sein. Man kann nicht immer jeden glücklich machen.“

RTL hatte im März dieses Jahres angekündigt, nicht nur den Castingklassiker „DSDS“, sondern auch die Samstagabendshow „Das Supertalent“ neu aufzustellen. Dauer-Juror Dieter Bohlen flog raus. Einen weiteren Namen für die „Supertalent“-Jury will der Sender nächste Woche bekanntgeben.

>> Podolski bleibt in Corona-Krise entspannt: „Werden den Scheiß überstehen“ <<

Man wolle familienfreundlicher werden, sagte RTL-Geschäftsführer Henning Tewes über die neue Strategie und versprach „Lagerfeuer-Momente für Klein und Groß, für Alt und Jung“. Die Show „Das Supertalent“ gibt es seit 2007. Teilnehmer präsentieren ihre Begabung verschiedenster Art.

Bereits vor einigen Wochen kamen Gerüchte auf, Podolski werde Jury-Mitglied bei „Das Supertalent“. Nun ist es also offiziell!

>> Poldi-Döner eröffnet neue Filiale in Düsseldorf <<

Quelle: dpa