„LOL – Last One Laughing“: Bestätigt! Diese Promi-Kandidaten sind in Staffel 3 dabei

Im Frühjahr 2022 startet die dritte Staffel von "LOL – Last One Laughing" bei Amazon Prime Video. Alle Promi-Kandidaten und Infos zur Show.
Last One Laughing Staffel 3
Das sind die Kandidaten der dritten Staffel von „Last One Laughing“. Foto: Frank Zauritz/Prime Video /dp

Gerade erst ist die zweite Runde vorbei, da gibt Amazon Prime Video bereits die Kandidaten für die dritte Staffel von „LOL – Last One Laughing“ bekannt. Im Frühjahr 2022 lädt Michael Bully Herbig wieder zehn Kandidaten in seine Show ein. Das Konzept bleibt dabei dasselbe: Wer lacht, fliegt raus! Nur die Kandidaten werden mitunter andere sein.

„LOL – Last One Laughing“: Diese Promis sind in Staffel 3 als Kandidaten dabei

  • Palina Rojinski
  • Hazel Brugger
  • Michelle Hunziker
  • Christoph Maria Herbst
  • Abdelkarim
  • Axel Stein
  • Olaf Schubert
  • Anke Engelke
  • Carolin Kebekus
  • Mirco Nontschew

>> Wie geht es nach Nontschews Tod mit „LOL“ weiter? Carolin Kebekus hat klare Meinung <<

„LOL – Last One Laughing“: Staffel 3 ab Frühjahr 2022 bei Amazon Prime Video

Neben den bekannten Gesichtern von Rekord-Teilnehmerin Anke Engelke (zum dritten Mal dabei) sowie Carolin Kebekus und Mirco Nontschew (beide zwei Teilnahmen), sind also sieben neue Teilnehmer dabei. Bereits im Oktober waren einige Namen durchgesickert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Prime Video DE (@primevideode)

„Wir halten auch in der dritten Staffel das Niveau hoch und konnten die Crème de la Crème der deutschen Comedyszene gewinnen, die sich der Herausforderung stellt, über sechs Stunden nicht zu lachen“, sagt Philip Pratt, Leiter deutsche Amazon Originals bei Amazon Studios zum neuen „LOL“-Cast. „Michael Bully Herbig und das Team von Constantin Entertainment um Otto Steiner haben sich einige neue Überraschungen einfallen lassen, die es unseren Stars so schwer wie möglich machen, ernst zu bleiben und gleichzeitig unsere Zuschauer:innen Tränen lachen lassen werden.“

>> „Mit jeder Minute schlimmer“: Bei „LOL“ dürfen Promis nicht lachen <<

Produzent Otto Steiner von Constantin Entertainment ergänzt: „Wir sind sehr glücklich, dass wir diese Erfolgsgeschichte fortsetzen dürfen. Auch in der dritten Staffel dürfen sich die Zuschauer:innen auf tolle Künstler:innen, Überraschungsgäste, neue Ideen und unerwartete Angriffe auf die Lachmuskeln freuen!“ „LOL – Last One Laughing“ hatte mit der zweiten Staffel den Rekord der ersten gebrochen und war zum meistgestreamten Titel aller Zeiten bei Amazon Prime Video avanciert.

Da liegt es auf der Hand, dass es auch eine vierte Staffel geben wird. „Eine vierte Staffel ‚Last One Laughing‘ ist nur eine Frage des Wann, nicht des Ob – und 2022 hat auch zwölf Monate, da könnte es mehr als eine Staffel geben“, sagt Pratt dazu im „DWDL“-Interview.

Das ist das Prinzip von „LOL – Last One Laughing“

Bei „LOL – Last One Laughing“ sind zehn Komiker sechs Stunden lang in einem Raum eingeschlossen und sollen sich gegenseitig zum Lachen bringen – ohne selbst die Mundwinkel zu verziehen. Michael Bully Herbig überwacht das Treiben als Schiedsrichter in einem Kontrollraum. Er löst dann einen Alarm aus, wenn jemand lacht. Wer zwei Mal beim Lachen erwischt wird, fliegt raus. Der Gewinner darf 50.000 Euro für einen guten Zweck spenden. In der ersten Staffel war Torsten Sträter erfolgreich, die zweite gewann Max Giermann.