Like Me - I'm Famous
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mitte August startet eine neue Reality-Show bei TVNOW und RTL, die den Namen „Like Me – I’m Famous“ trägt. Unter anderem sind Helena Fürst und Sarah Knappik mit dabei. Wir geben euch alle Informationen zu dem neuen Format.

Was ist „Like Me – I’m Famous“?

Obwohl die Teilnehmer während ihrer Zeit in der Show nichts mit Social Media am Hut haben, geht es bei „Like Me – I’m Famous“ darum, möglichst viele Likes zu sammeln. Denn am Ende jeder Folge vergeben die Kandidaten Likes und die Person mit den wenigsten muss gehen.

Pro Folge hat jeder Kandidat fünf Likes und kann diese an jeden, sich selbst ausgenommen, verteilen. Dabei ist es auch möglich, einer anderen Person gleich mehrere Likes auf einen Schlag zu geben.

Allerdings gibt es noch zwei andere Wege, um an diese Punkte zu kommen. Extra-Likes kann man über Spiele gewinnen und sogar den anderen Teilnehmern abkaufen. Jeder Teilnehmer bekommt zu Beginn ein Startbudget von 20.000 Euro.

Mit diesem Geld kann man mit den Konkurrenten dealen, um sich im Spiel zu halten bzw. vor einem möglichen Ausscheiden abzusichern. Dabei liegt der Wert für ein Like bei 1000 Euro.

Die Teilnehmer, die nicht ausscheiden, nehmen ihre bereits erhaltenen Likes dabei in die nächste Folge mit. Heißt: Sollte sich jemand einen Vorsprung erspielt haben, verliert er diesen nicht, nur weil eine neue Folge beginnt.

Das sind die Teilnehmer bei „Like Me – I’m Famous“

Sarah Knappik

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Mittlerweile ist es schon zwölf Jahre her, dass Sarah Knappik Kandidatin bei „Germany’s Next Topmodel“ war, dort auf dem achten Rang landete und erste Fernseherfahrung sammelte.

Spätestens seit ihrem Auftritt bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ 2011 steht Knappik mit ihrer oft etwas aufbrausenden Art bei TV-Machern und Zuschauern zugleich für ordentliche Trash-TV-Unterhaltung.

Unter anderem stellte sie auch 2017 bei „Promi Big Brother“ unter Beweis, dass sie auch mal einen Spruch auf den Lippen hat. Von einer anderen Seite zeigte sich die gebürtige Hessin im selben Jahr, als sie für den „Playboy“ die Hüllen fallen ließ.

>> Fotos: Diese deutschen Frauen haben sich ebenfalls für den „Playboy“ ausgezogen <<

Aurelio Savina

https://www.instagram.com/p/B5yd38MiP_x/?utm_source=ig_web_copy_link

Besonders durch seine Auftritte bei „Die Bachelorette“ 2014 und „Bachelor in Paradise“ 2019 hat sich Aurelio Savina einen Namen gemacht und hat sich bei diesen Shows einen Ruf als Macho bei einigen Zuschauern erarbeitet.

Aber auch bei Shows, bei denen nicht im Mittelpunkt steht, das andere Geschlecht zu erobern, hat sich der Mann mit italienischen Wurzeln schon bewiesen: 2015 war er im Dschungelcamp dabei, zwei Jahre später im „Sommerhaus der Stars“.

Helena Fürst

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Bei „Like Me – I’m Famous“ trifft Aurelio auf eine alte Bekannte: Auf Helena Fürst ist er bereits in der zweiten Staffel vom „Sommerhaus“ 2017 getroffen. Nun kommt es zum Wiedersehen, kann das gut gehen?

Ihre TV-Karriere startete Fürst, daran erinnern sich inzwischen nur noch die Wenigsten, als Sozialarbeiterin und „Anwältin der Armen“. Dann zog es Fürst 2016 ins Dschungelcamp, in das sie 2020 wieder ziehen wollte. RTL verwehrte der Offenbacherin aber diesen Wunsch.

>> So reagierte RTL auf Fürst, die zum zweiten Mal ins Dschungelcamp wollte <<

Im „Sommerhaus der Stars“ stellte sie dann ihren damaligen Lebensgefährten Ennesto Monté vor. Das Paar trennte sich zwar nach Ende der Show, Monté sorgte anschließend aber noch für Schlagzeilen, weil er sich seinen Penis vergrößern ließ.

Melanie Müller

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Den drei bereits vorgestellten Teilnehmern hat Melanie Müller eins voraus: Sie hat bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ gewonnen. 2014 setzte sich sich in der achten Staffel unter anderem gegen Michael Wendler und Larissa Marolt durch.

Zuvor stand Müller bereits bei einigen Erotikfilmen vor der Kamera und nahm 2013 an „Der Bachelor“ teil. Inzwischen ist sie als Schlagersängerin tätig und tritt dabei in erster Linie auf Mallorca auf.

>> Pornos: Diese 25 Darstellerin aus Deutschland müsst ihr kennenlernen <<

Filip Pavlovic

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Noch ein relativ frisches Gesicht im deutschen Fernsehen ist Filip Pavlovic. Er hatte seinen ersten TV-Auftritt 2018, als er um die Gunst von „Bachelorette“ Nadine Klein buhlte. Im vergangenen Jahr versuchte er bei „Bachelor in Paradise“ erneut sein Glück.

Juana Princess

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Juana Princess gehört zu den unbekannteren Gesichtern bei „Like Me – I’m Famous“. Einen bleibenden Eindruck dürfte sie aber bei einer TV-Größe gemacht haben: An Dieter Bohlen ist die Partysängerin in der näheren Vergangenheit schon gleich zweimal gescheitert.

Sie versuchte es nicht nur bei „Deutschland sucht den Superstar“, sondern auch bei „Das Supertalent“. Allerdings hielt sich der Erfolg bei beiden Versuchen stark in Grenzen. Immerhin, sie ist aufgefallen – Tattoos und der knappen Outfits sei Dank.

Don Francis

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Apropos exzentrisch und tätowiert: Aus „Goodbye Deutschland“ ist „Don Francis“ bekannt, der sich selbst gerne als „König von Lloret“ bezeichnet und das Leben in Südeuropa genießt. Aus der Partyszene kennt er unter anderem schon Melanie Müller.

Alexander Molz

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Durch seine Rolle als Pablo „Chico“ Alvarez in „Köln 50667“ wurde Alexander Molz bekannt. Im Februar 2020 wurde die letzte Folge mit ihm ausgestrahlt. Viele Fans folgen ihm aber auch nach seinem Ausstieg auf Schritt und Tritt – bei Instagram hat Molz über 200.000 Fans.

Yasin Cilingir

Love Island Yasin
Foto: obs/RTL II/RTL II/Magdalena Possert

Als Kandidat bei „Love Island“ fand Yasin Cilingir nicht nur den Weg ins Fernsehen, sondern offenbar auch die Liebe. Mit Samira, die ebenfalls in dem Format zu sehen war, ist er seit Januar 2020 verlobt. Pikant: Cilingir trifft bei „Like Me – I’m Famous“ auf Mit-Kandidatin Dijana, mit der er kurz anbandelte, bevor er mit Samira zusammen kam.

Dijana Cvijetic

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Gerade noch beim „Kampf der Realitystars“ mit Moderatorin Cathy Hummels an der Seite von Willi Herren und Jürgen Milski zu sehen, unmittelbar danach schon beim nächsten Trash-Format: Dijana Cvijetic ist aktuell viel beschäftigt. Auch sie machte sich bei „Love Island“ einen Namen und trifft nun auf den ehemaligen Weggefährten Yasin.

Wie gewinnt man bei „Like Me – I’m Famous“?

Gewinner von „Like Me – I’m Famous“ ist der Teilnehmer, der am Ende der achten und letzten Sendung von den verbliebenen Finalisten die meisten Likes auf dem Konto hat. Dabei ist das, was noch von dem Startbudget (20.000 Euro) übrig ist, das Preisgeld.

Wo findet „Like Me – I’m Famous“ statt?

Der Drehort für die neue Show „Like Me – I’m Famous“ ist zugegebenermaßen ziemlich unspektakulär. Das Format wurde in einer Villa in Rösrath, in der Nähe des Flughafen Köln/Bonn aufgezeichnet.

Aufgrund der Corona-Krise mussten einige TV-Produkten verlagert werden. Auch das „Sommerhaus der Stars“ findet in diesem Jahr in Deutschland statt, sogar das Dschungelcamp könnte erstmals nicht in Australien stattfinden.

Ob „Like Me – I’m Famous“ eigentlich an einem exotischeren Ort stattfinden sollte, ist nicht bekannt. Da es sich um die erste Staffel der Sendung handelt, kann man dabei auch keine Eindrücke aus den vergangenen Jahren zur Hilfe nehmen.

Wo ist „Like Me – I’m Famous“ im TV und im Stream zu sehen?

Wie es Reality-TV-Fans bei RTL-Produktionen mittlerweile schon gewohnt sind, gibt es die ersten Bilder von „Like Me – I’m Famous“ beim Streamingportal TVNOW. Dort sind die Folgen jeweils eine Woche vor TV-Ausstrahlung auf RTL zu sehen.

Wann startet „Like Me – I’m Famous“?

Die erste Staffel von „Like Me – I’m Famous“ umfasst acht Folgen, die RTL bis in den frühen Herbst ausstrahlt. Zuerst sind die Folgen auf TVNOW zu sehen, sieben Tage später folgt die Ausstrahlung im Free-TV auf RTL.

Los geht’s auf TVNOW am 11. August, auf RTL ist die erste Folge dann wiederum am Dienstag, den 18. August, um 22.15 Uhr zu sehen. In diesem Rhythmus plant RTL auch den Rest der Staffel. Das Finale gibt es auf TVNOW am 29. September und auf RTL am 6. Oktober.

Ein etabliertes Reality-Format geht hingegen Anfang September los: Dann beziehen die Promi-Paare wieder das „Sommerhaus der Stars“, auch wenn das in diesem Jahr in Deutschland steht. Alle Informationen zur Ausstrahlung und den Teilnehmern geben wir euch hier!