Let's Dance 2020 Laura Müller Christian Polanc
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Das Coronavirus hält das Land fest in Atem. Nun ist auch die RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ betroffen. Diese findet nun nämlich doch ohne Zuschauer statt.

RTL teilte am Donnerstag mit: „Bis auf Weiteres verzichten die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland ab morgen bei ihren Shows auf Publikum.“ Man wolle auch ohne konkretes Verbot der Verantwortung nachkommen, Publikum und Mitwirkende vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Am Donnerstagmorgen teilte RTL auf seiner Homepage noch mit, dass die dritte „Let’s Dance“-Show der diesjährigen Staffel wie geplant mit Zuschauern stattfinden soll, weil die Zahl des Publikums unter 1000 liege. Man würde die Lage aber stetig beobachten. Noch am Nachmittag folgte dann der Sinneswandel. Neben der Tanzshow ist auch „Deutschland sucht den Superstar“ betroffen, wo Xavier Naidoo kürzlich aus der Jury flog.

„Let’s Dance“: Sabrina Setlur muss gehen! Joachim Llambi teilt aus

Während vielerorts Sportveranstaltungen ohne Zuschauer ausgetragen werden, ist nun also auch die TV-Branche betroffen. „Let’s Dance“-Chefjuror Joachim Llambi äußerte sich zu „Bild“: „Das ist sehr schade, aber nachvollziehbar und auch richtig. Ich freue mich trotzdem riesig, dass wir unseren Zuschauern trotz der vielen Umstände derzeit hoffentlich vier Stunden ein wenig Freude bereiten können und sie etwas ablenken können von den massiven Problemen.“

Auch das noch! Laura singt auf dem neuen Wendler-Album mit

Laura Müller und Co. müssen derweil bei „Let’s Dance“ nicht komplett auf Unterstützung verzichten. Für „Freunde und Familie“ der Kandidaten wird nämlich eine Ausnahme gemacht. Laura darf also auf die Unterstützung des Wendlers bauen. Alles andere wäre wohl auch eine Zumutung für die 19-Jährige gewesen, schließlich wich sie ihrem „Schatzi“ zuletzt kaum von der Seite.

Egal ob beim Fotoshooting für den Playboy, bei der RTL-Trash-Show „Pocher vs. Wendler“ oder dem Sommerhaus der Stars. Den Wendler und Laura gab es zuletzt nur noch im Doppelpack. Da kann auch das Coronavirus nichts gegen ausrichten.