Malika Dzumaev Let's Dance Profi-Challenge
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Alles war angerichtet. Eine Woche nach dem großen Finale von „Let’s Dance“ 2021 sollten die Profitänzer, in elf Paare aufgeteilt, heute Abend (4. Juni) bei der Profi-Challenge im Fokus stehen. Doch zumindest für drei von ihnen wird das nichts. Der Grund: natürlich Corona.

Nicht an der Profi-Challenge teilnehmen werden laut „RTL“ Malika Dzumaev und Zsolt Sandor Cseke, Alona Uehlin und Anton Skuratov sowie Sergiu und Regina Luca. Eines der Profi-Tanzpaare wurde dem Bericht zufolge positiv auf das Coronavirus getestet. Die anderen beiden hatten direkten Kontakt und wurden daher auch von der Liste für den Freitagabend gestrichen. Welches Paar sich mit Corona infiziert hat, ließ der Sender offen.

>> „Let’s Dance“ wieder vor Zuschauern: Das sind die Songs und die Tänze der „Profi-Challenge“ <<

Damit ist das Teilnehmerfeld der „Let’s Dance“-Profi-Challenge von elf auf acht Paare geschrumpft. Unter Beachtung der Hygiene- und Sicherheitsregeln tanzen werden:

  • Renata Lusin und Valentin Lusin tanzen Tango, Langsamen Walzer und Paso Doble zu „The Queens Gambit (Main Theme)“ von C. R. Rivera und „Chess“ vom Gothenburg Symphony Orchestra
  • Patricija Belousova und Alexandru Ionel tanzen Tango, Slowfox, Paso Doble und Freestyle zu „Amore MioO Mare E Tu“ von Andrea Bocelli & Dulce Pontes
  • Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov tanzen Rumba, Paso Doble, Tango und Contemporary zu „Ain’t No Sunshine“ von Bill Withers (LIDO Remix)
  • Christina Luft und Luca Hänni tanzen Rumba, Contemporary, Wiener Walzer und Freestyle zu „Wo Warst Du“ von Luca Hänni
  • Marta Arndt und Christian Polanc tanzen Paso Doble, Tango Argentino, Jive, Rumba und Contemporary zu „Cry Me A River“ von Michael Buble und „No Time To Die“ Billie Eilish
  • Vica Kleinfelder-Cibis und Andrzej Cibis tanzen Contemporary, Freestyle und Jitterbug zu „You’re The one That I Want“ in der Version von Alex & Sierra und in der Version von Olivia Newton-John & John Travolta
  • Nina Bezzubova und Evgeny Vinokurov tanzen Rumba, Walzer und Contemporary zu „Childhood Remembered“ von Kevin Kern
  • Oxana Lebedew, Robert Beitsch und Kashka tanzen Akrobatik, Rumba, Contemporary und Samba zu „Sing It Back“ von Moloko

>> „Let’s Dance“: Diese Teams treten bei der „Profi-Challenge“ an – ein Promi am Start <<

Durch die Verkleinerung des Kandidaten-Feldes soll die Sendung nicht wie geplant um 23.30 Uhr enden, sondern etwas : gegen 23 Uhr. Im Anschluss werden „Die schönsten TV-Tänze der Welt gezeigt“, gefolgt von einer Wiederholung von „Llambis Tanzduell“. „Let’s Dance“-Fans können sich also trotz der Corona-Fälle auf einen netten Abend mit ganz viel Unterhaltung freuen – genau wie die 170 Zuschauer vor Ort!