Let's Dance Laura Müller Christian Polanc
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Es war die Überraschung der fünften Show von „Let’s Dance“: Laura Müller, die Freundin von Schlagerstar Michael Wendler, kam mit einem neuen Tanzpartner aufs Parkett. Christian Polanc war nicht am Start, was Spekulationen um mögliche Streitereien mindestens so befeuerte wie Gerüchte um eine mögliche Corona-Infizierung.

Letzteres war alles andere als abwegig, wie sich nun herausgestellt hat. Polanc hat im „Let’s Dance“-Podcast für Aufklärung gesorgt. Der 41-Jährige hatte seinen Auftritt demnach kurzfristig absagen müssen, weil er Symptome aufwies, die auf eine Corona-Erkrankung hindeuteten.

Ordnungsgemäß hat sich der Profi-Tänzer daraufhin sofort in Quarantäne begeben, vor allem, um Playboy-Häschen Laura Müller, aber auch das gesamte Team nicht zu gefährden. Dann kamen endlich die Testergebnisse. „Wie sich herausgestellt hat, war ich negativ“, erklärte Polanc im „Let’s Dance“-Podcast.

„Let’s Dance“: Lili und Tijan tanzen perfekt – Laura zittert, aber eine andere muss gehen

Für einen Polanc-Ersatz hatte RTL in der 5. Live-Show indes schnell gesorgt. Robert Beitsch sprang ein und führt Laura zu 20 Jury-Punkten und damit gewohnt sicher in die nächste Show.

Doch was hatte es denn nun mit den Symptomen bei Polanc auf sich? Die Ärzte gehen inzwischen davon aus, dass eine allergische Reaktion zugrunde liegt, die wiederum mit Polanc‘ Umzug nach Düsseldorf zu tun haben soll. Der gebürtige Ingolstädter erklärte dazu: „Wir mussten ja nach Düsseldorf umziehen und da gibt es ja andere Bäume und Gräser.“

„Let’s Dance“ 2020: Das sind die Promi-Kandidaten in der RTL-Show

Bäume hin, Gräser her – Laura Müller ist jetzt wieder mit ihrem Ex-Partner zusammen. Die beiden ertanzten in Show sechs schon wieder gute 23 Punkte und schafften es unter die letzten Acht der Tanzshow. Damit verschwanden zunächst auch die letzten Gerüchte um mögliche Meinungsverschiedenheiten zwischen den beiden, die ohnehin nie bestätigt worden waren.

Laura Müller nackt im Playboy – das sind die Fotos der Wendler-Freundin

Jetzt haben die beiden eine Woche mehr Zeit für das Training, denn am Karfreitag fällt „Let’s Dance“ traditionell aus. Doch eine Woche später geht es wie gewohnt weiter. Und für Laura Müller mit dem gewohnten Partner.

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus fand die Show zuletzt ohne Zuschauer statt. Stattdessen waren auf den Tribünen Bilder von Freunden und Familie der Tänzer aufgestellt. Der Applaus für die Tänzer kam vom Band.