Bettina Böttinger Kölner Treff
Foto: Oliver Berg/dpa

Bereits im Januar 1976 wurde die erste Ausgabe des Kölner Treff ausgestrahlt. Nach einer Pause gibt es die Neuauflage seit 2006 im WDR. Wir geben euch alle Infos zur nächsten Ausgabe, wer zu Gast ist und welche Themen diskutiert werden.

Am 23. April 2021 gibt es die nächste Ausgabe des Kölner Treff. Ausgestrahlt wird sie von 22.00 Uhr bis 23.30 Uhr im WDR. Die Moderation übernimmt wie gewohnt Bettina Böttinger.

Das sind die Gäste des Kölner Treff am 23. April:

  • H.P. Baxxter (Sänger der Band „Scooter“)
  • Petra Gerster (Moderatorin der „heute“-Nachrichten)
  • Susan Sideropoulos (Schauspielerin, Moderatorin, Autorin)
  • Markus Maria Profitlich (Comedian)
  • Vanessa Vu und Minh Thu Tran (Journalistinnen)
  • Jürgen Becker (Kabarettist)

Das sind die Themen des Kölner Treff am 23. April:

Eingängige oder bekannte Melodien auf Techno-Beats: Das ist das Erfolgsrezept der Band „Scooter“, die unter der Führung ihres Leadsängers mit den wasserstoffblonden Haaren einen internationalen Charterfolg nach dem anderen feiern konnte. Doch Corona setzte auch hier der ausgelassenen Partystimmung ein Ende, u.a. musste eine Tour zum 20. Album der Gruppe aufgeschoben werden. Was H.P. Baxxter macht, wenn er nicht feiern kann, erzählt er im Kölner Treff.

Seit 22 Jahren ist sie die „Anchorwoman“ der „heute“-Nachrichten. Als Teenager war ihr Ziel eigentlich, Paläontologin zu werden: Sie wollte den Dingen eben schon immer auf den Grund gehen und schaffte damit beste Voraussetzungen für ihren Beruf als Journalistin. Ihre Fernseh-Premiere hatte sie 1987 bei der „Aktuellen Stunde“ im WDR Fernsehen und landete dann 1998 bei ZDF „heute“. Nun geht die zweifache Mutter Ende Mai in den wohlverdienten Ruhestand. Wie sie auf ihr prall gefülltes Berufsleben zurückblickt und ob sie mit dem Wort Ruhestand überhaupt etwas anfangen kann, erzählt Petra Gerster im Kölner Treff.

Susan Sideropoulos ist Schauspielerin, Moderatorin und seit neuestem auch Autorin. In ihrem Erstlingswerk „Rosarotes Glück“ erzählt sie offen von ihrer Kindheit, dem frühen Krebstod ihrer Mutter und davon, wie sie es geschafft hat, sich von ihrem bisher größten beruflichen Misserfolg zu erholen, der ihr vor wenigen Jahren den Boden unter den Füßen weggezogen hatte. Wie die Tochter eines Griechen und einer Israelin ihr multikulturelles Leben in Berlin gestaltet, welche Rolle ihr Jüdisch-sein im Alltag spielt und wie man es schafft, ganze 25 Jahre mit seiner Jugendliebe zusammen zu bleiben, davon erzählt sie uns im Kölner Treff.

Seit über 30 Jahren ist Markus Maria Profitlich mit seinen Comedy-Programmen erfolgreich. Er zählt zu den beliebtesten Stars der deutschen Comedyszene und wurde für seine TV-Serie „Mensch Markus“ mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. 2017 dann erhält der beliebte Komiker die Diagnose Parkinson, ein Jahr später macht er sie öffentlich. Seitdem versucht er damit zu leben, kennt gute und schlechte Tage mit der bisher noch unheilbaren Krankheit. Und auch wenn das Leben nun ein völlig anderes ist, seinen Humor hat der Familienvater bei all den Höhen und Tiefen nicht verloren.

Vanessa Vu und Minh Thu Tran sind zwei junge Journalistinnen, die gemeinsam in ihrem Podcast „Rice & Shine“ Geschichten und Perspektiven von Deutsch-VietnamesInnen hörbar machen. Für ihre Arbeit wurden sie gerade für den renommierten CIVIS-Preis nominiert. Mit viel Liebe und Humor werfen sie einen Blick auf Gesellschaft, Politik und Popkultur und fragen: Was eint, was trennt und was bewegt uns? Aber auch: Was lassen wir uns nicht mehr gefallen?

Auch wenn er die WDR Kult-Kabarett Sendung „Mitternachtsspitzen“ inzwischen in andere Hände übergeben hat, hört Jürgen Becker nicht auf, sich aufzuregen. Und Stoff für Kabarettist*innen gibt es zur Zeit genug: Die Kanzlerkandiatenkür der Parteien, die Corona-Strategie der Regierung, die Skandale in der Kirche. Jürgen Becker macht sich seine Gedanken, und weil er diese nicht auf der Bühne mit seinem Publikum teilen kann, macht er das eben bei uns im Kölner Treff. Denn von Rente oder Ruhestand ist er noch weit entfernt.

Das sind die Wiederholungen des Kölner Treff:

  • Samstag, 24. April, 1.00 Uhr bis 2.30 Uhr (WDR)
  • Sonntag, 25. April, 9.55 Uhr bis 11.25 Uhr (WDR)

Der Kölner Treff im TV, Stream, Mediathek und im Radio

Im Gegensatz zu anderen Talkshows im dritten Fernsehen gibt es jeden Freitag eine neue Ausgabe des Kölner Treff. Die Moderation hat seit der Neuauflage des Formats 2006 Bettina Böttinger übernommen. Als feste Urlaubsvertretung für Böttinger agieren Susan Link, die sonst das ARD-Morgenmagazin moderiert, und Comedy-Autor Micky Beisenherz. Die Ausstrahlung findet natürlich weiterhin im NDR-Fernsehen statt.

Wie eigentlich alle Formate des Öffentlich-Rechtlichen kann man die Sendung aber zeitgleich im Live-Stream im Internet verfolgen.

Auf Abruf stehen die Ausgaben dann auch ein Jahr lang in der ARD Mediathek zur Verfügung. Hier gibt es die Möglichkeit, sich die vergangenen Ausgaben noch einmal komplett anzuschauen.

Beim Kölner Treff gibt es zudem die Möglichkeit, die Folge vom Freitag am Sonntag im Radio zu hören – wenn ihr also im Auto unterwegs seid, könnt ihr die aktuelle Ausgabe auch einfach am Sonntagabend von 21 Uhr bis 22 Uhr auf WDR5 hören.

Das sind die Moderatoren des Kölner Treff

Mittlerweile ist ein Trio für die Moderation des Kölner Treff verantwortlich. Bereits seit 2006 ist Bettina Böttinger die Hauptmoderatorin des WDR-Formats – damals wurde die Show nach 23-jähriger Unterbrechung wiederbelebt. Zunächst hatte sie noch Achim Winter an ihrer Seite, seitdem ist sie als Solo-Moderatorin unterwegs.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Bereits in den 90er-Jahren wurde Böttinger für ihre Medienshow Palazzo mehrfach für den Grimme-Preis nominiert. Über ein Jahrzehnt führte sie zudem durch die Talkshow „B. trifft…“.

Als Vertretung für Böttinger ist seit 2017 das Duo Susan Link und Micky Beisenherz tätig. Link ist seit 2011 beim WDR beschäftigt und moderiert seit 2012 das ARD-Morgenmagazin. Zudem agierte Link auch als Urlaubsvertretung für Frank Plasberg bei „hart aber fair“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Micky Beisenherz war lange als Mann hinter den Kulissen tätig, unter anderem als Autor für die „ZDF heute-show“. Seit vielen Jahren ist er zudem einer der Autoren von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Neben seiner gelegentlichen Moderationen beim Kölner Treff führt er auch durch die NTV-Talkshow „#timeline“ und durch seinen News-Podcast „Apokalypse & Filterkaffee“.

In der ersten Auflage des Kölner Treff von 1976 bis 1983 zählten Alfred Biolek, Dieter Thoma und Elke Heidenreich zu den Gastgebern.

Der Kölner Treff bei „Talk am Dienstag“

Im September 2019 hat „Das Erste“ das neue Format „Talk am Dienstag“ eingeführt. Jeweils um 22.50 Uhr am Dienstagabend werden dort Talk-Formate, die eigentlich für die dritten Sender konzipiert sind und dort auch ausgestrahlt werden, gezeigt.

Der Kölner Treff ist ein Teil davon. Die anderen Formate sind „3 nach 9“ (Radio Bremen), die „NDR Talk Show“ (NDR), „Hier spricht Berlin“ (rbb), das „Nachtcafé“ (SWR) sowie „Club 1“ (BR). Eine Regel, wann welches Format läuft, gibt es dabei nicht.

Hier bekommt ihr Infos zu den aktuellen Folge anderer Talkshows: