Let's Dance John Kelly und Regina Luca
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Bereits in der vierten Show der laufenden Staffel von „Let’s Dance“ hat John Kelly gefehlt. Nun steht fest, dass der Musiker auch nicht mehr in die RTL-Tanzshow zurückkehren wird. Dafür rückt Loiza Lamera nach.

Wie „RTL“ verkündet hat, scheidet John Kelly aus der 13. Staffel von „Let’s Dance“ aus. Nach insgesamt vier Auftritten in der „Kennenlern-Show“ und den ersten drei regulären Live-Shows fehlte der 53-Jährige bereits am vergangenen Freitag.

Da wurde wenige Stunden vor Ausstrahlung bekanntgegeben, dass das Mitglied der „Kelly Family“ aufgrund eines Krankheitsfalles in der Familie fehlen würde. Ein Comeback wird es nach seiner Abwesenheit nicht geben.

Alle Informationen zur laufenden „Let’s Dance“-Staffel findet ihr hier:

„Let’s Dance“: Lili und Tijan tanzen perfekt – Laura zittert, aber eine andere muss gehen

Neben des bereits erwähnten Krankheitsfalles wird das Ausscheiden auch mit der „schwierigsten Verhältnisse im spanischen Heimatort von John Kelly“ begründet – damit dürfte der TV-Sender auf die schlimme Coronavirus-Lage in Spanien anspielen.

Bereits in den vergangenen Jahren haben die Verantwortlichen bei Ausfällen immer wieder bereits ausgeschiedene Paare zurückgeholt – so kommt es auch in diesem Fall. Loiza Lamers und ihr Partner Andrzej Cibis sind die Profiteure.

„Let’s Dance“: Wer liegt bei der Jury vorne? So steht’s nach Show 6

Die beiden mussten nach Show 4 die Segel streichen – obwohl die Jury ihnen schon insgesamt 83 Punkte gab, bekamen Lamers und Cibis nicht die nötige Unterstützung der Zuschauer.

Nun bekommen das niederländische Model und ihr Profi-Tanzpartner aber noch eine zweite Chance. „Es ist ein echtes Geschenk“, schrieb Lamers zu ihrem Comeback in einem Post auf Instagram. Neben den beiden sind noch zehn weitere Paare im Rennen um die „Let’s Dance“-Krone.

Hier könnt ihr euch alle Teilnehmer noch einmal anschauen:

„Let’s Dance“ 2020: Das sind die Promi-Kandidaten in der RTL-Show

John Kelly ist bereits das zweite Mitglied der „Kelly Family“, das in dieser Woche sein Ausscheiden aus einer Unterhaltungsshow ankündigen musste. Sein Bruder Angelo war einer der Kandidaten bei „The Masked Singer“.

Die Identität der Kakerlake, das Kostüm, unter dem Kelly steckte, wurde aber während der dritten Folge von Moderator Matthias Opdenhövel enthüllt. In einer Videobotschaft erklärte Angelo anschließend, dass das ständige Reisen zwischen Deutschland und seiner irischen Heimat „in der jetzigen Situation nicht verantwortungsvoll“ sei.