Jack Ryan Chris Pine Keira Knightley
Kenneth Branagh, Regisseur von "Jack Ryan: Shadow Recruit" (l.), mit Keira Knightley und Chris Pine Foto: EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA +++(c) dpa - Bildfunk+++

Am Freitag (10. Juli 2020) ist der Blockbuster „Jack Ryan: Shadow Recruit“ im Free-TV zu sehen. Hier erfahrt ihr alles über den Film von Regisseur Kenneth Branagh, der 2014 in die Kinos gekommen ist.

Nach Alec Baldwin, Harrison Ford und Ben Affleck schlüpft in Chris Pine der nächste Hollywood-Hochkaräter in die Rolle des fiktionalen Figur „Jack Ryan“, die einst von Autor Tom Clancy erschaffen wurde.

„Jack Ryan: Shadow Recruit“ (zu deutsch „Schatten-Rekrut“) ist der fünfte und abschließende Teil in der Filmserie. Zwölf Jahre nach „Der Anschlag“, damals noch mit Affleck in der Hauptrolle, durfte sich Chris Pine versuchen.

Wann läuft „Jack Ryan: Shadow Recruit“ im Free-TV?

Am 10. Juli 2020 wird der Film „Jack Ryan: Shadow Recruit“ im Free-TV auf ProSieben ausgestrahlt. Der Thriller beginnt um 20.15 Uhr in der Prime Time und die Ausstrahlung dauert 130 Minuten, endet somit um 22.25 Uhr. Der Film ist freigegeben ab zwölf Jahren.

+++ Das sind die 25 teuersten Blockbuster aller Zeiten +++ 

Einen Tag später, am Samstag, den 11. Juli 2020, folgt dann noch eine Wiederholung auf ProSieben. Alle, die den Film verpasst haben oder einfach nicht genug bekommen, können ab 22 Uhr noch einmal einschalten.

Welche Schauspieler spielen bei „Jack Ryan: Shadow Recruit“ mit?

Die Besetzung von „Jack Ryan: Shadow Recruit“ kann man getrost als hochkarätig bezeichnen. Die Hauptrollen spielen Chris Pine, der Student John Patrick „Jack“ Ryan spielt, und Keira Knightley als Cathy Muller.

Hier ist die Besetzung des Films im Überblick:

  • Chris Pine als John Patrick „Jack“ Ryan
  • Keira Knightley als Cathy Muller
  • Kevin Costner als Thomas Harper
  • Kenneth Branagh als Viktor Cherevin
  • Aleksandr Utgoff als Alexander Borovsky
  • Peter Andersson als Dimitri Lemkov
  • Len Kudrjawizki als Konstantin
  • Elena Velikanova als Katya
  • Nonso Anozie als Embee Deng
  • Colm Feore als Rob Behringer
  • Gemma Chan als Amy Chang
  • David Paymer als Dixon Lewis

Wie ist die Handlung im Film „Jack Ryan: Shadow Recruit“?

+++ Achtung: Dieser Teil enthält Spoiler +++

Der Film beginnt kurz nach den Terroranschlägen vom 11. September. Jack Ryan studiert an der London School of Economics, wird aber von der US-Marine zu einem Einsatz nach Afghanistan geschickt.

Dort wird er schwer verletzt, als sein Helikopter abgeschossen wird. Zurück in den Vereinigten Staaten erholt er sich im Militärkrankenhaus und trifft dort auf die Medizinstudentin Cathy Muller, die ihn in der Reha unterstützt.

Auch Thomas Harper, der für die CIA arbeitet, tritt in Ryans Leben. Dadurch kommt zu Stande, dass Ryan Jahre später auch noch versteckt an der Wall Street für die CIA tätig ist und entdeckt dort Unregelmäßigkeiten in Finanzgeschäften mit russischer Beteiligungen.

+++ Hier zeigen wir euch die 30 besten Filme aller Zeiten nach iMDb-Ranking +++

Ryan reist daraufhin nach Moskau, um zu versuchen, weitere Informationen dazu zu erhalten, und den Fall möglichst aufzudecken. Daraufhin wird ein Mordanschlag an ihm in Russland verübt, der aber fehlschlägt.

Während von russischer Seite ein Anschlag geplant wird und dadurch eine Finanzkrise herbeigeführt werden soll, fliegt Muller, die mittlerweile mit Ryan verlobt ist, ihrem Partner hinterher – sie vermutet, dass er eine Affäre in Russland hat.

Obwohl er eigentlich sich eigentlich nicht vor der Hochzeit verraten darf, gesteht Ryan Muller, für die CIA zu arbeiten. Gemeinsam kommen sie den Plänen von Viktor Cherevin, dem Verantwortlichen auf russischer Seite, auf die Schliche.

Cherevins Sohn Aleksandr Utgoff, der in den Vereinigten Staaten lebt, soll den Anschlag an der Wall Street verüben. Als Ryan wieder in die Vereinigten Staaten zurückkehrt, schafft er es in letzter Minute, Utgoff zu überwältigen.

Das Auto, in dem die Bombe versteckt ist, fährt er noch in den East River. Dort kommt es zur Explosion – außer, dass der mutmaßliche Attentäter Utgoff stirbt, gibt es aber keinen Schaden. Cherevin wird daraufhin von der russischen Regierung hingerichtet und Ryan in den Vereinigten Staaten als Held gefeiert.

Das ist der Trailer von „Jack Ryan: Shadow Recruit“

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Der Film „Jack Ryan: Shadow Recruit“ hat im Kino rund 120 Millionen Euro eingespielt. In der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten spielt der Thriller damit keine Rolle – da haben die ersten 25 Filme allesamt über eine Milliarde Euro eingespielt. Welche Blockbuster da an der Spitze stehen, zeigen wir euch hier!