Die Rettung der Kindlichen Kaiserin Die unendliche Geschichte
Foto: Thienemann-Esslinger Verlag/dpa

Sie war gerade einmal zwölf Jahre alt, als Millionen deutscher Kinder sie auf der Kinoleinwand bestaunten. Die gebürtige Iranerin Tami Stronach spielte damals die Kindliche Kaiserin in Wolfgang Petersens Buchverfilmung „Die unendliche Geschichte“.

Die Rettung der Kindlichen Kaiserin

Ständig wird Bastian von seinen Mitschülern gequält. Einmal stecken sie den Elfjährigen sogar in eine Mülltonne. Doch dann stößt der unglückliche Junge auf ein Buch, das im Land Phantásien spielt. Beim Lesen gerät er selbst in die Geschichte hinein – und erlebt erstaunliche Abenteuer. Bastian freundet sich mit Atréju an, einem Jungen vom Stamm der Grünhäute. Er reitet auf dem Glücksdrachen Fuchur und trifft die Kindliche Kaiserin, die schwerkrank ist. Ob Bastian ihr helfen kann?

Michael Ende hat „Die unendliche Geschichte“ vor 40 Jahren geschrieben. Sein Buch war sehr erfolgreich und wird bis heute überall auf der Welt gelesen. Vielleicht kennen auch deine Eltern, diesen spannenden Fantasyroman. Möglicherweise erinnern sie sich auch daran, dass das Buch in roter und in grüner Schrift gedruckt ist. So kann man auseinanderhalten, was gerade in der Menschenwelt passiert und was in Phantásien.

Zum Jubiläum hat der Verlag einen bekannten Künstler beauftragt, neue Bilder zu der Geschichte zu malen: Sebastian Meschenmoser hat dann in mehr als 180 Ölbilder und Zeichnungen angefertigt.

416 Seiten sind zu viel für dich? Schau dir einfach zuerst die geheimnisvollen Bilder an. Wahrscheinlich machen sie dich neugierig, und du fängst doch mit dem Lesen an. Und wer weiß, vielleicht willst du Phantásien dann gar nicht mehr verlassen.