„House of the Dragon“: Start, Übertragung, Charaktere – alle Infos zum „GoT“-Prequel

Auf "Game of Thrones" folgt "House of the Dragon", spielt aber 200 Jahre zuvor. Hier bekommt ihr alle Infos zum GoT-Prequel und erfahrt, was euch erwartet!

Mehr als drei Jahre nach dem Ende von „Game of Thrones“ läuft im August 2022 das Prequel „House of the Dragon“ an. Wir geben euch einen Überblick darüber, wen ihr bei dem Format wiedersehen werdet. Zudem bekommt ihr hier alle Informationen zum Sendestart und wo ihr „HotD“ verfolgen könnt.

Was ist „House of the Dragon“?

„House of the Dragon“ ist ein sogenanntes Prequel des Serien-Klassikers „Game of Thrones“. Das heißt: Zeitlich ist „House of the Dragon“ vor „Game of Thrones“ angesiedelt. Es handelt sich wie bei „Game of Thrones“ um eine Serie von HBO. Diese basiert auf George R.R. Martins Buchvorlage „Feuer und Blut“. Zunächst einmal ist „House of the Dragon“ auf eine Staffel angesetzt, diese wird zehn Folgen haben.

>> „House of the Dragon“: Das sind die ersten Bilder vom „GoT“-Ableger <<

Was hat „House of the Dragon“ mit „Game of Thrones“ zu tun?

„House of the Dragon“ spielt im „Game of Thrones“-Universum – 200 Jahre vor den Geschehnissen bei „GoT“. Bei den Themen, die Fans in „Game of Thrones“ kennen- und lieben gelernt haben, wird es sicherlich Überschneidungen geben.

Wann geht „House of the Dragon“ los?

Im Sommer 2022 ist der Start von „House of the Dragon“ geplant. Das genaue Datum steht mittlerweile auch schon fest. In der Nacht vom 21. (Sonntag) auf den 22. August (Montag) feiert die erste Folge von „House of the Dragon“ Premiere. Zur Prime-Time um 20.15 Uhr am 22. August gibt es dazu eine weitere Ausstrahlung.

>> Prequel zu „Game Of Thrones“ – erster Trailer von „House Of The Dragon“ ist da <<

Wo ist „House of the Dragon“ in Deutschland zu sehen?

„Game of Thrones“-Fans wissen schon aus den letzten Staffeln der Serie Bescheid. Auch „House of the Dragon“ wird zunächst auf Sky laufen. Dort gibt es auch die beiden oben genannten Ausstrahlungen der ersten Folgen. Zudem werden alle weiteren der insgesamt zehn Folgen von „House of the Dragon“ zu sehen sein. Das geht im linearen TV über den Pay-TV-Sender Sky Atlantic – oder alternativ online im Stream über Sky Q und Sky Ticket.

Kann man „House of the Dragon“ zur US-Ausstrahlung schauen?

Wir haben es im Grunde schon vorweggenommen! Sky setzt auf dasselbe Programm wie bei „Game of Thrones“. Das heißt, dass auch in der Nacht von Sonntag auf Montag die Ausstrahlung auf Sky parallel zur US-Ausstrahlung möglich ist – voraussichtlich sowohl in der Originalfassung als auch auf Deutsch. Dann gibt es natürlich auch Möglichkeiten, das Ganze zur deutschen Prime-Time und on demand zu verfolgen. Das betrifft nicht nur die erste Folge, sondern alle zehn Folgen der ersten „House of the Dragon“-Staffel.

„House of the Dragon“: Wann läuft was? Alle Folgen in der Übersicht

Hier gibt es alle zehn Folgen von „House of the Dragon“ mit den Ausstrahlungsdaten im Überblick:

Folge 1 – Ausstrahlung am 21. August 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 2 – Ausstrahlung am 28. August 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 3 – Ausstrahlung am 4. September 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 4 – Ausstrahlung am 11. September 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 5 – Ausstrahlung am 18. September 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 6 – Ausstrahlung am 25. September 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 7 – Ausstrahlung am 2. Oktober 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 8 – Ausstrahlung am 9. Oktober 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 9 – Ausstrahlung am 16. Oktober 2022: Titel noch nicht bekannt

Folge 10 – Ausstrahlung am 23. Oktober 2022: Titel noch nicht bekannt

Welche Charaktere aus „Game of Thrones“ spielen bei „House of the Dragon“ mit?

Wer darauf hofft, dass die besten Charaktere und Schauspieler aus „Game of Thrones“ zurückkehren, den müssen wir leider enttäuschen. Denn bei „House of the Dragon“ setzen die Produzenten auf neue und größtenteils unbekannte Schauspieler. Überschneidungen gibt es zwischen den beiden Formaten in Sachen Schauspieler nicht.

Welche Charaktere sind bei „House of the Dragon“ neu?

Eigentlich alle! Allerdings haben uns die Verantwortlichen schon eine Hilfestellung gegeben. Denn bereits rund ein halbes Jahr vor Ausstrahlung der ersten Folge wurde ein Guide veröffentlicht, wer die Hauptcharaktere sind, von wem sie gespielt werden und wodurch sich ihr Charakter auszeichnet.

Hier stellen wir euch schon einmal fünf zentrale Figuren von „House of the Dragon“ vor:

Paddy Considine spielt König Viserys Targaryen, der von den Lords von Westeros auf dem Großen Rat von Harrenhal zum Nachfolger des alten Königs Jaehaerys Targaryen gewählt wurde. Viserys ist ein warmherziger, freundlicher und anständiger Mann, der nur das Erbe seines Großvaters weiterführen möchte. Doch aus guten Männern werden nicht unbedingt große Könige.

Matt Smith ist Prinz Daemon Targaryen, jüngerer Bruder von König Viserys und Thronfolger. Daemon ist ein unvergleichlicher Krieger und Drachenreiter und besitzt das wahre Blut des Drachens. Doch es heißt, dass die Götter bei der Geburt eines Targaryen eine Münze in die Luft werfen…

Olivia Cooke ist Alicent Hightower, die Tochter von Otto Hightower, der Rechten Hand des Königs, und die anmutigste Frau in den Sieben Königreichen. Sie wuchs im Roten Bergfried auf, nahe beim König und seinem engsten Kreis; sie besitzt sowohl höfische Anmut als auch einen ausgeprägten politischen Scharfsinn.

Emma D’Arcy ist Prinzessin Rhaenyra Targaryen, das erstgeborene Kind des Königs, sie ist von reinem valyrischem Blut und eine Drachenreiterin. Viele würden sagen, dass Rhaenyra mit allem geboren wurde. Aber eben nicht als Mann.

Steve Toussaint ist Lord Corlys Velaryon, „Die Seeschlange“. Lord des Hauses Velaryon, einer valyrischen Blutlinie, die so alt ist wie das Haus Targaryen. Als „Die Seeschlange“, der berühmteste nautische Abenteurer in der Geschichte von Westeros, baute Lord Corlys sein Haus zu einem mächtigen Sitz auf, der sogar reicher ist als die Lannisters und die größte Flotte der Welt besitzt.

„House of the Dragon“: Die Charaktere und Schauspieler im Überblick

  • Paddy Considine spielt König Viserys Targaryen.
  • Matt Smith ist Prinz Daemon Targaryen, jüngerer Bruder von König Viserys und Thronfolger.
  • Olivia Cooke ist Alicent Hightower, die Tochter von Otto Hightower, der Rechten Hand des Königs.
  • Emma D’Arcy ist Prinzessin Rhaenyra Targaryen, das erstgeborene Kind des Königs.
  • Steve Toussaint ist Lord Corlys Velaryon, „Die Seeschlange“. Lord des Hauses Velaryon.
  • Eve Best ist Prinzessin Rhaenys Targaryen, eine Drachenreiterin und Ehefrau von Lord Corlys Velaryon,
  • Fabien Frankel ist Ser Criston Cole, von dornischer Abstammung und Sohn des Verwalters des Lords von Blackhaven.
  • Sonoya Mizuno ist Mysaria, die mit nichts nach Westeros kam und so oft verkauft wurde, dass sie sich nicht mehr erinnern kann.
  • Rhys Ifans ist Otto Hightower. Als Hand des Königs dient Ser Otto loyal und treu seinem König und seinem Reich.
  • Milly Alcock ist die junge Prinzessin Rhaenyra Targaryen. Sie ist das erstgeborene Kind des Königs.
  • Bethany Antonia ist Baela Targaryen, älteste Tochter von Laena Velaryon und Reiterin des jüngsten Drachen: Moondancer.
  • Phoebe Campbell ist Rhaena Targaryen, zweite Tochter von Laena und Schwester von Baela.
  • Emily Carey spielt die junge Alicent Hightower, Tochter von Otto Hightower, der Rechten Hand des Königs.
  • Harry Collett ist Jacaerys Velaryon, ältester Sohn von Rhaenyra Targaryen.
  • Ryan Corr ist Ser Harwin „Knochenbrecher“ Strong. „Knochenbrecher“ Harwin gilt als der stärkste Mann in den Sieben Königslanden.
  • Tom Glynn-Carney ist Aegon Targaryen, erstgeborener Sohn von King Viserys.
  • Jefferson Hall ist Tyland Lannister, ein gewiefter und berechnender Politiker, Zwillingsbruder von Lord Jason Lannister.
  • Jefferson Hall ist Lord Jason Lannister, der Lord von Casterly Rock und Zwillingsbruder von Ser Tyland Lannister.
  • David Horovitch ist Grand Maester Mellos, die Stimme der Vernunft und König Viserys vertraunesvoller Berater
  • Wil Johnson ist Ser Vaemond Velaryon, Coryls Velaryons jüngerer Bruder und Commander der Velaryon Marine.
  • John Macmillan ist Ser Laenor Velaryon, Sohn von Corlys Velaryon und Rhaenys Targaryen.
  • Graham McTavish ist Ser Harrold Westerling, ein Ausbund an Ritterlichkeit und Ehre.
  • Ewan Mitchell ist Aemond Targaryen, der zweitgeborene Sohn von Viserys, Neffe von Daemon und Halbbruder von Rhaenyra.
  • Theo Nate ist Ser Laenor Velaryon, Sohn von Corlys Velaryon und Rhaenys Targaryen.
  • Matthew Needham ist Larys Strong, der jüngere Sohn des Rechtsgelehrten Lyonel Strong.
  • Bill Paterson ist Lord Lyman Beesbury, Lord of Honeyholt und Master of Coin im Kleinen Rat von King Viserys.
  • Phia Saban ist Helaena Targaryen, zweitgeborene Tochter von Viserys, Schwester von Aegon und Aemond.
  • Gavin Spokes ist Lord Lyonel Strong, Master of Laws von King Viserys und Lord von Harrenhal.
  • Savannah Steyn ist Lady Laena Velayron, Tochter von Corlys Velaryon und Rhaenys Targaryen.

Trailer: Das gibt es bisher von „House of the Dragon“ zu sehen

Der ersten Trailer zu „House of the Dragon“ wurde im Herbst 2021 veröffentlicht. Auffällig: Es geht ziemlich düster zu, Beleuchtung gibt es in den meisten Sequenzen nur durch Feuer und Kerzen. Aber schaut selbst!

Wieso erscheint „House of the Dragon“ erst 2022?

Einiges an Zeit ist vergangen, seit „Game of Thrones“ im Mai 2019 endete. Allerdings wurde erst nach dem Ende der Serie bekannt, dass es Pläne für „House of the Dragon“ gibt. Im Dezember 2020 wurde dann angekündigt, dass die Produktion 2021 stattfinden werde. Vermutlich hat auch die Corona-Pandemie im kompletten Zeitablauf eine Rolle gespielt. Gerade 2020 war für TV-Produktionen ein Jahr, das von vielen Unklarheiten geprägt war.