Das Sommerhaus der Stars Willi und Jasmin Herren
Foto: TVNOW

Das bunte Treiben im „Sommerhaus der Stars“ geht auch ohne Michael Wendler und seine Freundin Laura weiter. Im Mittelpunkt der neuen Folge: Willi Herren, seine Frau Jasmin und ein überraschendes Geständnis.

Im „Sommerhaus der Stars“ wird mal wieder gespielt. Willi und seine Frau Jasmin müssen eine ganze Reihe von Fragen mit „Ja“- oder „Nein“-Karten beantworten und eine davon ist besonders brisant: „Hast du deinen Partner schon mal betrogen?“

Die Antwort von Willi kommt schnell. Er hält die „Nein“-Karte hoch, wird dann jedoch von seiner eigenen Frau korrigiert: „Du bist 1,5 Jahre zweigleisig gefahren“, raunt Jasmin. Und tatsächlich, Willi stimmt seiner Gattin zu und korrigiert seine Antwort mit der „Ja“-Karte.

Ist er seiner Jasmin also fremdgegangen? Nicht wirklich! Stattdessen hat der Schlagersänger seine damalige Partnerin mit Jasmin betrogen. „Anfänglich war sie meine Affäre – über Jahre“, so Herren im Interview mit RTL. Er habe einfach nicht gewusst, „dass man zwei Menschen auf einmal lieben kann.“ Heute ist Jasmin die einzige Frau in seinem Leben und das Paar wünscht sich gemeinsamen Nachwuchs, weshalb es selbst im Sommerhaus kurzerhand zum Sex auf der Toilette kam.

Wie eifersüchtig die 40-Jährige sein kann, wissen wir indes spätestens seit der Ankunft von Willis langjähriger Freundin Sabrina Lange im „Sommerhaus der Stars“. Die Kölnerin suchte gleich zu Beginn die Nähe zum Sänger, zog damit aber auch den Unmut von Jasmin auf sich. Höhepunkt des Ganzen: Ein Streit um Schinken und die nachfolgende, gegenseitige Rauswurf-Nominierung.

Genutzt hat es allerdings nichts. Menowin Fröhlich und seine Verlobte Senay verließen in der vergangenen Folge freiwillig das Sommerhaus und sorgten so dafür, dass Sabrina und ihr Partner Thomas Graf von Luxburg noch eine Weile bleiben dürfen – obwohl sie bei den Nominierungen von den anderen Paaren die meisten Stimmen bekamen. Zu sehen ist die neue Folge vom „Sommerhaus der Stars“ am Dienstag um 20.15 Uhr bei RTL.