Friends Serie
Foto: Shutterstock/Kraft74

Netflix erweitert sein Programm stetig um Filme und Serien. Im Gegenzug werden jedoch auch Inhalte aus dem Streaming-Programm gestrichen. Wir haben die Streichkandidaten aus dem November für euch zusammengetragen.

Bekanntester Abgang ist mit Sicherheit „Friends“. Die 90er-Jahre-Sitcom weist mehr als 32 Milliarden gestreamte Minuten bei Netflix auf und gehört somit zu den beliebtesten Serien weltweit. Die jüngste Lizenz ließ Netflix sich daher laut „The Wall Street Journal“ rund 100 Millionen Euro kosten. Doch schon bald ist damit Schluss, denn ab dem 14. November werden die zehn Staffeln (236 Folgen) von „Friends“ nur noch auf Amazon Prime Video zu sehen sein.

Diese Serien sind ab November nicht mehr auf Netflix verfügbar

13. November (letzter Ausstrahlungstag):

  • Friends, Staffel 1-10

16. November:

  • Ascension, Staffel 1

17. November:

  • River, Staffel 1

21. November:

  • Beginne meinen Tag, Staffel 1
  • Bett und Bad, Staffel 1
  • Billy Bam-Bam, Staffel 1
  • Charlie und die Zahlen, Staffel 1
  • Cuddlies, Staffel 1
  • Die Riesenkäfer-Bande, Staffel 1
  • Draco, Staffel 1
  • Lieder und Reime, Staffel 1
  • Oliver, Staffel 1
  • Singen und Tanzen, Staffel 1
  • Sticker mit Mick, Staffel 1
  • Tulli, Staffel 1
  • The Bridge – America, Staffel 1-2

22. November:

  • Religion of Sports

30. November:

  • Digimon Fusion, Staffel 1
  • Sarah Wiener – Eine Woche unter …, Staffel 1
  • Tempel, Staffel 1
  • Yu-Gi-Oh! Zexal, Staffel 1

Diese Filme werden bei Netflix im November abgesetzt

  1. November:
  • Daughter of the Lake
  • The Similiars

3. November:

  • Creed – Rocky’s Legacy

5. November:

  • The Late Bloomer

9. November:

  • Das Märchen der Märchen

Während der Großteil dieser Serien unbekannt ist, wiegen die drohenden Einstellungen von „House of Cards“, „Scorpion“ oder „The Punisher“ wegen sinkender Zuschauerzahlen bei vielen Streaming-Fans deutlich schwerer. Derweil laufen auch die Lizenzen für die Marvel-Serien allmählich aus. Und da Marvel zu Disney gehört, wird das Unternehmen seine Produktionen wohl in Zukunft auf der eigenen Streaming-Plattform „Disney+“ anbieten.

Für diejenigen unter Euch, die in Zukunft selbst herausfinden möchten, ob eine Serie oder ein Film demnächst nicht mehr verfügbar sein wird, haben wir hier den ultimativen Tipp: Sobald Ihr bei Netflix eingeloggt seid, ruft Ihr den gewünschten Titel über die Suchfunktion auf. Habt Ihr diesen gefunden, geht Ihr dort auf Details. Sollte der Inhalt innerhalb der kommenden 30 Tage verschwinden, ist dort der Punkt „Verfügbarkeit“ inklusive des entsprechenden Datums aufgeführt.