ZDF Fernsehgarten
Foto: ZDF

Der ZDF-Fernsehgarten musste am Sonntag wegen eines Gewitters in Mainz abgebrochen und in den Studiobereich verlegt werden. Das teilte das ZDF auf Twitter mit. Und dann wurde es witzig. Es herrschte totale Anarchie!

„Premiere im #Fernsehgarten: Wegen Gewitter muss die Mallorca-Party abgebrochen werden. Jetzt gibt es eine nette Plauderei im Backstage-Bereich“, hieß es in dem Tweet.

Das Motto der Sendung auf dem Open-Air-Gelände am Mainzer Lerchenberg lautete „Mallorca“, zu Gast war unter anderem Schlager-Sänger Jürgen Drews. Doch wegen des starken Regens mussten die Zuschauer das Gelände verlassen und die Show ging im Studio weiter.

Das ZDF nahm es mit Humor und twitterte später: „Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach menschliche Mikroständer, Bratpfannengitarren und eine Riesengaudi mit den Top-Schlagerstars Deutschlands draus.“

Vielen Zuschauern gefiel die spontan etwas andere Sendung sehr gut. Auf Twitter wurde das ZDF regelrecht gefeiert, manchmal dürfte der TV-Sendung jedoch wohl nicht so richtig stolz auf das Lob gewesen sein, schließlich lief nicht alles rund. Wir zeigen euch ein paar ausgewählte Kommentare aus dem Netz:

Wer die Sendung verpasst hat und jetzt völlig zu Recht neugierig geworden ist, dem sei die ZDF-Mediathek ans Herz gelegt. Dort ist die gesamte Sendung noch abrufbar. Fall ihr euch also selbst ein Bild von der vielleicht chaotischsten TV-Sendung des Jahres machen wollt, stehen euch Tür und Tor offen.

Hier geht es direkt zur Sendung in der Mediathek.

Quelle: mit Agenturmaterial der dpa