Massimo Sinato Rebecca Mir
Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa

Profitänzer Massimo Sinató (40) und das Model Rebecca Mir (29) sind Eltern geworden. Sie veröffentlichten auf Instagram ein Foto, auf dem sie die kleine Hand ihres neugeborenen Kindes halten.

Mir schrieb darunter: „Vor einigen Tagen hat unser kleines Wunder das Licht der Welt erblickt.“ Der stolze Vater Sinató verriet auf seinem Account auch das Geschlecht des Babys: Es ist ein Junge.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die beiden hatten 2012 bei„Let’s Dance“ als Paar getanzt und sich ineinander verliebt. Sinató und Mir, die auch als Fernsehmoderatorin arbeitet, sind inzwischen verheiratet. Im vergangenen Jahr hatte Sinató mit Artistin Lili Paul-Roncalli die Staffel der Show gewonnen.

>> Rebecca Mir: So zeigt sich Model und „taff“-Moderatorin auf Instagram <<

In der aktuellen Staffel von „Let’s Dance“ zählt Sinato nicht zu der Riege der Profi-Tänzer. Somit findet die Tanz-Show seit über zehn Jahren erstmals ohne den gebürtigen Mannheimer statt – bei seiner ersten Teilnahme 2010 gewann er gleich mit Sophia Thomalla. Mit seiner jetzigen Ehefrau landete er übrigens auf dem zweiten Platz – Siegerin in der Staffel 2012 war Magdalena Brzeska.

>> Hier zeigen wir euch noch einmal alle „Let’s Dance“-Sieger <<

Für Mir war es bereits das zweite Mal, das sie in einer großen deutschen TV-Show auf dem zweiten Platz gelandet ist. 2011 nahm sie an „Germany’s Next Topmodel“ teil, zählte über die komplette sechste Staffel zu den Favoritinnen und Publikumslieblingen. Am Ende setzte sich Jana Beller durch, Mir landete auf dem zweiten Platz. Trotzdem startete sie mit ihrer TV-Karriere durch.

>> Alle „GNTM“-Sieger gibt es hier im Überblick <<

2012 moderierte sie erstmals das ProSieben-Magazin „taff“ und ist dort bis heute unter anderem an der Seite von Annemarie Carpendale zu sehen. Zudem trat Mir bereits bei „Wer weiß denn sowas?“ und „Grill den Henssler“ auf und gewann 2020 die Sat.1-Show „Das große Promibacken“.

Quelle: mit Agenturmaterial (dpa)