Elton im Porträt: Stefan Raab war sein Türöffner

Er wurde bekannt als Stefan Raabs Praktikant. Heute ist Elton einer der beliebtesten Moderatoren und Entertainer. Wir stellen ihn euch vor.
Elton
Foto: Henning Kaiser/dpa

Elton wurde insbesondere durch seine Rolle als Sidekick von Stefan Raab in dessen Formaten „TV Total“ und „Schlag den Raab“ bekannt. Später etablierte er sich durch Shows wie „Elton vs. Simon“ oder „1,2 oder 3“ als Entertainer und Moderator in der TV-Branche. Heute ist Elton nicht mehr aus der deutschen Unterhaltungslandschaft wegzudenken.

Doch wer genau steckt hinter dem Pseudonym Elton? Wir haben uns Alexander Duszat, denn so heißt Elton mit bürgerlichen Namen, und sein Leben genauer angeschaut.

Warum „Elton“?

Tatsächlich legte sich der Moderator und Entertainer schon in seiner Anfangszeit in der Sendung „Elton Street“ bei Hamburg 1 diesen Künstlernamen zu. Und er geht in der Tat auf die berühmte Musik-Ikone Elton John zurück: Durch seine angebliche Ähnlichkeit mit Elton John in dessen jungen Jahren, entschied sich der bürgerliche Alexander Duszat zu seinem Künstlernamen Elton.

TV Total machte ihn berühmt

Nach seiner Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker wechselte Elton im Jahr 2001 als Show-Praktikant zu „TV Total“. Hier moderierte er als Sidekick von Stefan Raab auch gelegentlich eigene Beiträge, das Quiz „Blamieren oder Kassieren“ und die Sendung „Schlag den Raab“. Bei den „TV Total“-Sondersendungen durfte der Entertainer auch nicht fehlen und nahm oftmals als Kandidat teil. Generell ist Eltons TV-Karriere dadurch geprägt, dass er sich nie für etwas zu schade sein scheint – egal, ob er – als schlechter Journalist getarnt – Menschen auf todernste Weise die unmöglichsten Fragen stellt oder im roten Spitzen-BH über die Ramschmesse läuft:

Auch nach Stefan Raabs Rückzug aus dem Fernsehgeschäft hat es Elton geschafft, eine beachtliche Karriere hinzulegen. Durch seine Popularität erhaschte Elton immer wieder Moderationsposten in Shows wie dem „Bundesvision Song Contest“ oder zuletzt auch bei „Schlag den Henssler“.

Elton vs. Simon

Noch während seiner Zeit bei „TV Total“ baute sich Elton mit seiner eigenen Show „Elton vs. Simon“ ein zweites Standbein auf. Gegen seinen Entertainer-Kollegen Simon Gosejohann bestritt er kuriose Wettkämpfe, deren Niederlage in einer derben Bestrafung endete. Während des Wettstreits wurden die beiden Entertainer durch ihren Alltag begleitet. Später fanden die Wettkämpfe unter dem neuen Namen „Elton vs. Simon – die Show“ sogar vor Live-Publikum statt. Irgendwann endete der Wettkampf dann aber doch: Nach mehreren Anläufen, die Sendung neu aufzusetzen, wurde das Format 2012 eingestellt. Die TV-Spiel-Show kann auch heute noch bei My Spass geschaut werden.

Von körperlichen zu geistigen Wettkämpfen

Von den ständigen Peinigungen bei „TV Total“ und „Elton vs. Simon“ musste sich der berühmte Entertainer anscheinend irgendwann erholen: Seither ist er auf Rate-Shows umgestiegen. So ist er seit 2015 Teamcaptain bei der Quiz-Sendung „Wer weiß denn sowas?“ und versucht regelmäßig, sich gegen seinen Konkurrenten Bernhard Hoëcker durchzusetzen. Besonders die humorvolle und leichte Art, mit der Elton die Show-Hürden und Quiz-Fragen nimmt, ist bei den Zuschauern beliebt.

Die drei Fernseh-Größen Kai Pflaume, Bernhard Hoëcker und Elton sind die Erfolgs-Kombi im ARD-Vorabendprogramm. Ab November startet die Rate-Show mit neuen Folgen und Gästen in die nächste Runde. Hier gibt es alle Infos zur beliebten Quizshow „Wer weiß denn sowas?“.

Der FC St. Pauli lässt Eltons Herz höher schlagen

Fußball ist die große Leidenschaft des sympathischen Entertainers und Moderators: Elton ist nämlich langjähriger Fan des „FC St. Pauli“ und das nützt sogar dem guten Zweck etwas: Mit der Allstar-Mannschaft des Vereins nahm er bereits an mehreren Benefiz-Spielen teil! Auch für die St.Pauli-Trinkwasserinitiative „Viva con Agua“ setzt Elton sich leidenschaftlich ein.

Fußball scheint dem bürgerlichen Alexander Duszat allgemein sehr am Herzen zu liegen: So nahm er 2008 und 2010 zu der Fußball-EM und -WM jeweils einen Song zusammen mit der Rockband Peilomat auf.

Weitere Projekte

So ganz kann der gebürtige Berliner das Wettkampf-Gen dann doch nicht abschütteln: Der Showmaster moderiert weiterhin Shows wie „Alle gegen einen“ oder „Schlag den Star“ und nimmt gelegentlich als Kandidat bei Spiel-Show-Formaten wie „Joko und Klaas gegen ProSieben“ teil. Zuletzt war er im September 2020 in der Sendung bei ProSieben zu sehen sein, die ihr bei Joyn nachschauen könnt.

Elton hat zwei Kinder

Elton ist mit seiner Frau Yvonne seit 2013 verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. Weitere Informationen zu Eltons Privatleben sind jedoch nicht bekannt. In einem Bunte-Interview verriet der Familienvater, seine Frau möge das ständige „Knips Knips“ nicht und fände das Drumherum der Show-Welt komisch.