Sven Ottke mit Monic Frank Freundin
Foto: Patrick Seeger/dpa

Um die Jahrtausendwende hat Sven Ottke zu den besten Boxern Deutschlands gezählt. Nun will sich der Berliner auf ungewohntem Terrain durchkämpfen, für den ehemaligen Weltmeister, mittlerweile 52 Jahre alt, geht es in den australischen Dschungel.

Als erster Box-Profi zieht Ottke ins Dschungelcamp. Im Vorjahr zählte in Sandra Kiriasis immerhin eine Ex-Sportlerin zu den Kandidaten, die wie Ottke Olympia-Erfahrung gesammelt hat. Andere Sport-Stars, die bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ angetreten sind, waren unter anderem Ailton, Thomas Rupprath und Thomas „Icke“ Häßler. Hier findet ihr alle Kandidaten aus den bisherigen Staffeln!

Der große Stern von Sven Ottke ging im Oktober 1998 auf. In der Düsseldorfer Philipshalle trat er gegen den US-Amerikaner Charles Brewer um den IBF-Weltmeistertitel an und holte sich den Titel – er setzte sich knapp nach Punkten durch.

+++ Hier geht es zum ausführlichen Interview mit Sven Ottke +++

Zuvor hatte der Linksausleger bereits eine bewegte Amateurkarriere hinter sich. Seit 1985 konnte er insgesamt elf deutsche Meistertitel gewinnen, nahm an drei Olympischen Sommerspielen teil – da blieb er allerdings ohne Medaille.

Gefördert wurde Ottke im Sauerland-Boxstall unter den Fittichen des legendären Trainers Ulli Wegner. Nachdem der Berliner im 13. Profikampf, auch alle vorherigen zwölf Duelle entschied Ottke für sich, Weltmeister wurde, begann eine beeindruckende Serie.

Seinen Titel im Supermittelgewicht verteidigte der 1967 geborene Ottke immer wieder. Jeweils auf deutschem Boden besiegte er unter anderem Silvio Branco, Glen Johnson und Robin Reid. ehe er 2003 auch den Titelträger von Boxverband WBA, Byron Mitchell, schlagen konnte.

Für die anschließenden vier Profikämpfe seiner Karriere verteidigte er dann erfolgreich beide Titel – 2004 beendete Ottke seine Laufbahn nach einem Sieg gegen Armand Krajnc mit einer Bilanz von 34 Siegen in 34 Kämpfen als Profi-Boxer.

Nach dem Ende seiner Box-Laufbahn wagte der Berliner einen Ausflug auf das Eis, nahm 2006 an der RTL-Sendung „Dancing on Ice“ teil. Zwei Jahre später konnte ihn Stefan Raab für die „TV Total Wok-WM“ gewinnen.

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Ottke hat drei Kinder. Mit seiner Ex-Frau Gabi Reha – die beiden heirateten 1993 – einen Sohn und eine Tochter. Nach der Scheidung lernte er Monic Frank 2004 kennen. 2009 wurden die beiden Eltern einer Tochter, die den Namen Emily Svenic trägt.