Foto: Stephan Jansen/dpa
Foto: Stephan Jansen/dpa

Die Kandidatenliste des Dschungelcamps ist ein gut gehütetes Geheimnis. Und dennoch sickern immer wieder mal ein paar Infos zu den mehr weniger prominenten Menschen durch, die der TV-Sender RTL nach Australien ans Lagerfeuer schickt. So auch in diesem Jahr.

Das jüngste Gerücht: Die deutsche Stimme des 80er-Jahre-Zottelviehs „Alf“, Tommi Piper (Foto), soll laut „Bild“ im kommenden Jahr bei der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mitmachen. Der 77 Jahre alte Synchronsprecher lieh dem TV-Außerirdischen zwischen 1986 und 1990 seine Stimme.

Bastian Yotta und Evelyn Burdecki im RTL-Dschungel dabei?

Die Gerüchteküche um die neuen Dschungelcamp-Teilnehmer brodelt schon seit Wochen. Laut „Bild“-Zeitung sollen es auch Selfmade-Millionär Bastian Yotta (41) und „Bachelor“-Kandidatin Evelyn Burdecki (30) im australischen Urwald mit Kakerlaken und Co. zu tun bekommen. Der Kölner Privatsender verwies – wie immer – darauf, sich nicht an Spekulationen beteiligen zu wollen.

Die „Bild“ hatte bereits vor drei Wochen die ersten Namen für die neue Dschungelcamp-Staffel ins Spiel gebracht: „Eis am Stiel“-Star Sibylle Rauch (58) und „Bachelor in Paradise“-Kandidat Domenico De Cicco (35).

Wir haben hier alle Infos zur neuen Staffel des Dschungelcamps für euch zusammengetragen.

In der TV-Show spielen voraussichtlich ab Januar mehrere mehr oder wenige prominente Zeitgenossen darum, „Dschungelkönig“ zu werden. In diesem Jahr holte sich Jenny Frankhauser, Halbschwester von TV-Sternchen Daniela Katzenberger, die Krone.

Seht hier, wer schon alles im Dschungelcamp war – und wer sich jeweils die Krone sichern konnte.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

(mit Agenturmaterial (dpa))