Foto: MG RTL D
Foto: MG RTL D

Die Einschaltquoten beim RTL-Dschungelcamp bleiben unter der 5-Millionen-Marke. Im Vergleich zum Vortag gab es aber immerhin ein leichtes Plus.

Mit 4,63 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 24,4 Prozent dürfte auch der vierte Tag von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ die sendereignenen Ansprüche nicht erfüllt haben – auch wenn der Spitzenwert zwischenzeitlich bei 6,78 Millionen Zuschauern lag. Ein kleiner Trost: In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erreichte das Dschungelcamp mit 3,25 Millionen Zuschauern passable 31,2 Prozent Marktanteil und lag damit knapp über dem Vortag (29 Prozent).

Die bisherigen Quoten im Überblick:

  • Tag 1: 5,95 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 23,1 Prozent)
  • Tag 2: 5,17 Millionen (Marktanteil von 21,2 Prozent)
  • Tag 3: 4,43 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 19,1 Prozent)
  • Tag 4: 4,63 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 24,4 Prozent)

Beim Schwestersender RTLplus erreichte „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach“ ab Mitternacht einen Marktanteil von 10 Prozent in der Sendder-Zielgruppe der 40- bis 64-jährigen Frauen (0,20 Mio.). Insgesamt sahen 0,54 Millionen Zuschauer die Show. Zugleich war es für RTLplus mit einem Tagesmarktanteil von 1,6 Prozent der stärkste Wochenauftakt seit Senderbestehen.

+++ Dschungelcamp-Tages-Ticker: Alle Highlights, alle Prüfungen. +++