Dschungelcamp 2023: Sind das die ersten Kandidaten der 16. IBES-Staffel?

Das Dschungelcamp 2023 wirft bereits seine Schatten voraus. Nun sollen die ersten Kandidaten der 16. IBES-Staffel feststehen!
Max Giesinger
Der Sänger Max Giesinger am Rande eines Interviews. Foto: Britta Pedersen/dpa
Max Giesinger
Der Sänger Max Giesinger am Rande eines Interviews. Foto: Britta Pedersen/dpa

Noch sind es noch einige Monate bis zur 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Doch traditionell fängt die Gerüchteküche im Spätsommer das erste Mal an zu brodeln. So ist es auch in diesem Jahr: Die ersten Dschungelcamp-Kandidaten für 2023 sollen bereits feststehen.

Kandidaten Dschungelcamp 2023: Lucas Cordalis und Andrej Mangold stehen bereits fest

Dass Lucas Cordalis einziehen wird, war bereits bekannt. Der Schlagersänger sollte schon 2022 bei IBES dabei sein, infizierte sich aber unmittelbar vor Beginn der RTL-Show mit dem Coronavirus an. 2023 soll es nun endlich klappen.

Auseinandersetzen müssen wird sich der 55-Jährige dann laut „Bild“-Informationen unter anderem mit Ex-Bachelor Andrej Mangold. Der 35-Jährige sei ein absoluter Wunschkandidat für das Dschungelcamp gewesen. Kein Wunder, verfügt er doch über reichlich TV-Erfahrung: Nach seinem Auftritt als RTL-Bachelor (2019) zog er 2020 ins „Sommerhaus der Stars“, zog 2021 in den „Kampf der Realitystars“ und war jüngst bei „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ zu sehen. Klingt ganz nach einem Kandidaten, der die IBES-Quote in die Höhe treiben könnte!

Youtuber Twenty4tim ein Kandidat bei IBES 2023?

Im Dschungelcamp könnte Mangold auf einen Freund treffen: YouTube-Star und Influencer Twenty4tim (21) soll nämlich ebenfalls zu den Kandidaten der neuen Staffel zählen. Immer wieder erwähnt der gebürtige Kölner, dass er nach seinem ersten TV-Auftritt bei „Pocher vs. Influencer“ (2021) gerne wieder Teil einer Show wäre.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von a living meme (@twenty4tim)

Jan Köppen neuer Moderator vom Dschungelcamp 2023

Und weil das noch nicht genug Testosteron ist, ist auch Jan Köppen mit von der Partie – allerdings nicht als Kandidat, sondern als Nachfolger von Kult-Moderator Daniel Hartwich, der sein Dschungelcamp-Aus im Februar verkündet hatte. Übrigens: Sofern es die Corona-Situation Anfang 2023 zulässt, wird Köppen sein Debüt bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in Australien geben. Denn trotz erfolgreichem Südafrika-Aufenthalt plant RTL, wieder dorthin zurückzukehren.

>> Jan Köppen: Das ist der neue Dschungelcamp-Moderator <<

Yeliz Koc vom Playboy ins Dschungelcamp 2023

Seit Mitte Oktober 2022 gibt es weitere mögliche Kandidaten, wie die Bild herausgefunden haben will. So soll auch Yeliz Koc ganz oben auf der Liste der Dschungel-Kandidaten stehen. Die 28-Jährige, die 2018 beim „Bachelor“ auf die große Liebe hoffte, bislang aber kein Glück hatte, ist inzwischen stolze Mutter einer Tochter und soll heiße Anwärterin auf eine Teilnahme bei der 16. Ausgabe sein. Zuletzt sorgte sie vor allem mit Bildern im Playboy für Furore.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

IBES 2023: Influencerin Lisha wohl bereit für Australien

Weitere Topkandidatin ist Lisha, Youtuberin und Influencerin aus Berlin. Gemeinsam mit ihrem Mann Lou war sie im „Sommerhaus der Stars“ 2020 zu sehen, nun könnte mit „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ das nächste TV-Großevent folgen.

Wiedersehen mit Djamila Rowe im Dschungelcamp 2023

Ein Wiedersehen könnte es auch mit Djamila Rowe geben, die bereits im Ersatz-Dschungelcamp 2021 zeigte, dass sie bestens in den australischen Dschungel passt. Damals verpasste sie den Sieg nur knapp und wurde Zweite, vom Publikum aber wurde die 55-jährige Visagistin positiv aufgenommen, weshalb nun der Ritterschlag mit einer Teilnahme in Australien folgen könnte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von OKmag.de OK! Magazin Germany (@okmagazin)

IBES 2023: Luigi „Gigi“ Birofio wie gemacht für das Camp

Bereits seit einigen Tagen wird auch Luigi „Gigi“ Birofio mit einer Teilnahme am Dschungelcamp 2023 in Verbindung gebracht. Der 23-Jährige, der durch seine Auftritte bei „Ex On The Beach“ und weiteren Trashformaten Bekanntheit erlangte, soll ebenfalls möglicher Kandidat für das Dschungelcamp sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @reality.show_tv geteilter Beitrag

Patrick Romer vom Acker in den Dschungel 2023

Ganz neu dagegen sind die Gerüchte um Patrick Romer. Der „Bauer sucht Frau“-Star war kürzlich auch im „Sommerhaus der Stars 2022“ zu sehen, wo er gemeinsam mit seiner Frau Antonia zwar gewann, dort jedoch im Umgang mit seiner Freundin negativ auffiel. Nun könnte er in wenigen Monaten im Dschungel beweisen, dass er auch anders kann.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von inTouch (@intouch)

Mehr als nur Gerüchte bei Claudia Obert um den Dschungel?

Hartnäckig halten sich auch die Gerüchte um Modedesignerin und Reality-TV-Star Claudia Obert. Die 61-Jährige hat mit ihrem eigenen Modelabel eigentlich alle Hände voll zu tun, sollte man glauben. Doch seit Jahren taucht die gebürtige Hamburgerin immer wieder in verschiedensten Reality-Formaten auf und soll nun, trotz anderslautender Aussagen, in Verhandlungen mit RTL für eine Teilnahme stehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Claudia Obert (@claudiaobert_luxusclever)

Dschungelcamp 2023: Schlagerbarde Max Giesinger ist „ready für den Dschungel“

Ein weiterer möglicher Kandidat für das Dschungelcamp 2023 ist Sänger Max Giesinger. Der 33-Jährige ist aktuell in Norwegen und genießt den Herbst in Skandinavien, wie er auf seinem Instagram-Kanal preisgibt. Mit einem freizügigen Video beim Baden im See bewirbt er sich geradezu für den Dschungel, wo er erklärt, dass man in Norwegen auch duschen könne, dafür aber eben in den See muss. Eindeutig zweideutig fügt er noch hinzu: „Ich bin bald ready für den Dschungel!“ Das hören wir doch gerne, würden wir den Musiker doch nur zu gern im Januar in Australien sehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Max Giesinger (@maxgiesinger)

Spekulationen um Calvin Kleinen: Zieht der TV-Reality-Star auch in den RTL-Dschungel?

Er war schon in mehreren Reality-TV-Formaten (u.a. „Temptation Island“)  zu sehen: der 30-jährige Calvin Kleinen. Vor seiner TV-Karriere war der gebürtige Aachener übrigens Party-Promoter und könnte bestimmt auch die Stimmung in Dschungelcamp wieder anheizen, wenn sie gerade mal wieder wegen Ekel-Essen und Co. im Keller ist. Keine schlechten Voraussetzungen für eine Teilnahme.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von THE REAL LIFE (@thereallife.rtlplus)

Und was sagt Calvin selbst? In einem Interview spricht er  davon, dass der Dschungel eine „krasse Erfahrung“ wäre. Allerdings sei er auch nicht sicher, ob er dafür schon bereit wäre. Es bleibt also (noch) offen, ob Calvin zu den IBES-Kandidaten gehört.