Dschungelcamp 2023: Die möglichen Kandidaten der 16. IBES-Staffel

Das RTL-Dschungelcamp 2023 startet im Januar 2023. Die ersten Kandidaten der 16. IBES-Staffel sollen schon feststehen! Wir verraten euch, wer dabei sein könnte.
Papis Loveday
Das Topmodel senegalesischer Herkunft Papis Loveday posiert am 08.07.2014 auf der Messe Premium in Berlin am Stand seines Labels "Loveday Jeans". Foto: Jens Kalaene/dpa
Papis Loveday
Das Topmodel senegalesischer Herkunft Papis Loveday posiert am 08.07.2014 auf der Messe Premium in Berlin am Stand seines Labels "Loveday Jeans". Foto: Jens Kalaene/dpa

Noch ein paar Wochen bis zur 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Die Gerüchte-Küche um die ersten Dschungelcamp-Kandidaten für 2023 brodelt schon länger, wir verraten euch mehr.

Update: 17.12.2022: Mittlerweile stehen die 12 Kandidaten fest. Wer final dabei ist, verraten wir euch hier.

Kandidaten Dschungelcamp 2023: Lucas Cordalis auf der Kippe – Andrej Mangold dabei?

Dass Lucas Cordalis einziehen wird, stand lange fest. Der Schlagersänger sollte schon 2022 bei IBES dabei sein, infizierte sich aber unmittelbar vor Beginn der RTL-Show mit dem Coronavirus an. 2023 sollte es dann eigentlich klappen. Doch ein Interview in der Schweiz bei „Blick.ch“ nährt nun die Zweifel an seiner Teilnahme. Dort erklärte der Schlagersänger: „Ich würde mir aber wünschen, dass RTL mich nochmals einlädt.“ Das klingt nicht wirklich, als hätte er für 2023 eine Einladung bekommen. Ob Cordalis dann bei der 16. Staffel in Australien dabei ist, bleibt abzuwarten.

Auseinandersetzen müssen würde sich der 55-Jährige dann laut „Bild“-Informationen unter anderem mit Ex-Bachelor Andrej Mangold. Der 35-Jährige sei ein absoluter Wunschkandidat für das Dschungelcamp gewesen. Kein Wunder, verfügt er doch über reichlich TV-Erfahrung: Nach seinem Auftritt als RTL-Bachelor (2019) zog er 2020 ins „Sommerhaus der Stars“, zog 2021 in den „Kampf der Realitystars“ und war jüngst bei „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ zu sehen. Klingt ganz nach einem Kandidaten, der die IBES-Quote in die Höhe treiben könnte!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Andrej Mangold ?????? (@dregold)

Youtuber Twenty4tim ein Kandidat bei IBES 2023?

Im Dschungelcamp könnte Mangold auf einen Freund treffen: YouTube-Star und Influencer Twenty4tim (21) soll nämlich ebenfalls zu den Kandidaten der neuen Staffel zählen. Immer wieder erwähnt der gebürtige Kölner, dass er nach seinem ersten TV-Auftritt bei „Pocher vs. Influencer“ (2021) gerne wieder Teil einer Show wäre.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von a living meme (@twenty4tim)

Jan Köppen neuer Moderator vom Dschungelcamp 2023

Und weil das noch nicht genug Testosteron ist, ist auch Jan Köppen mit von der Partie – allerdings nicht als Kandidat, sondern als Nachfolger von Kult-Moderator Daniel Hartwich, der sein Dschungelcamp-Aus im Februar verkündet hatte. Übrigens: Sofern es die Corona-Situation Anfang 2023 zulässt, wird Köppen sein Debüt bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in Australien geben. Denn trotz erfolgreichem Südafrika-Aufenthalt plant RTL, wieder dorthin zurückzukehren.

>> Jan Köppen: Das ist der neue Dschungelcamp-Moderator <<

Yeliz Koc vom Playboy ins Dschungelcamp 2023

Seit Mitte Oktober 2022 gibt es weitere mögliche Kandidaten, wie die Bild herausgefunden haben will. So soll auch Yeliz Koc ganz oben auf der Liste der Dschungel-Kandidaten stehen. Die 28-Jährige, die 2018 beim „Bachelor“ auf die große Liebe hoffte, bislang aber kein Glück hatte, ist inzwischen stolze Mutter einer Tochter und soll heiße Anwärterin auf eine Teilnahme bei der 16. Ausgabe sein. Zuletzt sorgte sie vor allem mit Bildern im Playboy für Furore.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

IBES 2023: Influencerin Lisha wohl bereit für Australien

Weitere Topkandidatin ist Lisha, Youtuberin und Influencerin aus Berlin. Gemeinsam mit ihrem Mann Lou war sie im „Sommerhaus der Stars“ 2020 zu sehen, nun könnte mit „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ das nächste TV-Großevent folgen.

Wiedersehen mit Djamila Rowe im Dschungelcamp 2023

Ein Wiedersehen könnte es auch mit Djamila Rowe geben, die bereits im Ersatz-Dschungelcamp 2021 zeigte, dass sie bestens in den australischen Dschungel passt. Damals verpasste sie den Sieg nur knapp und wurde Zweite, vom Publikum aber wurde die 55-jährige Visagistin positiv aufgenommen, weshalb nun der Ritterschlag mit einer Teilnahme in Australien folgen könnte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von OKmag.de OK! Magazin Germany (@okmagazin)

IBES 2023: Luigi „Gigi“ Birofio wie gemacht für das Camp

Bereits seit einigen Tagen wird auch Luigi „Gigi“ Birofio mit einer Teilnahme am Dschungelcamp 2023 in Verbindung gebracht. Der 23-Jährige, der durch seine Auftritte bei „Ex On The Beach“ und weiteren Trashformaten Bekanntheit erlangte, soll ebenfalls möglicher Kandidat für das Dschungelcamp sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @reality.show_tv geteilter Beitrag

Patrick Romer vom Acker in den Dschungel 2023

Ganz neu dagegen sind die Gerüchte um Patrick Romer. Der „Bauer sucht Frau“-Star war kürzlich auch im „Sommerhaus der Stars 2022“ zu sehen, wo er gemeinsam mit seiner Frau Antonia zwar gewann, dort jedoch im Umgang mit seiner Freundin negativ auffiel. Nun könnte er in wenigen Monaten im Dschungel beweisen, dass er auch anders kann.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von inTouch (@intouch)

Mehr als nur Gerüchte bei Claudia Obert um den Dschungel?

Hartnäckig halten sich auch die Gerüchte um Modedesignerin und Reality-TV-Star Claudia Obert. Die 61-Jährige hat mit ihrem eigenen Modelabel eigentlich alle Hände voll zu tun, sollte man glauben. Doch seit Jahren taucht die gebürtige Hamburgerin immer wieder in verschiedensten Reality-Formaten auf und soll nun, trotz anderslautender Aussagen, in Verhandlungen mit RTL für eine Teilnahme stehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Claudia Obert (@claudiaobert_luxusclever)

Dschungelcamp 2023: Schlagerbarde Max Giesinger ist „ready für den Dschungel“

Ein weiterer möglicher Kandidat für das Dschungelcamp 2023 ist Sänger Max Giesinger. Der 33-Jährige ist aktuell in Norwegen und genießt den Herbst in Skandinavien, wie er auf seinem Instagram-Kanal preisgibt. Mit einem freizügigen Video beim Baden im See bewirbt er sich geradezu für den Dschungel, wo er erklärt, dass man in Norwegen auch duschen könne, dafür aber eben in den See muss. Eindeutig zweideutig fügt er noch hinzu: „Ich bin bald ready für den Dschungel!“ Das hören wir doch gerne, würden wir den Musiker doch nur zu gern im Januar in Australien sehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Max Giesinger (@maxgiesinger)

Spekulationen um Calvin Kleinen: Zieht der TV-Reality-Star auch in den RTL-Dschungel?

Er war schon in mehreren Reality-TV-Formaten (u.a. „Temptation Island“)  zu sehen: der 30-jährige Calvin Kleinen. Vor seiner TV-Karriere war der gebürtige Aachener übrigens Party-Promoter und könnte bestimmt auch die Stimmung in Dschungelcamp wieder anheizen, wenn sie gerade mal wieder wegen Ekel-Essen und Co. im Keller ist. Keine schlechten Voraussetzungen für eine Teilnahme.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von THE REAL LIFE (@thereallife.rtlplus)

Und was sagt Calvin selbst? In einem Interview spricht er  davon, dass der Dschungel eine „krasse Erfahrung“ wäre. Allerdings sei er auch nicht sicher, ob er dafür schon bereit wäre. Es bleibt also (noch) offen, ob Calvin zu den IBES-Kandidaten gehört.

Dschungelcamp 2023: Stress vorprogrammiert mit Claudia Effenberg?

Laut neuesten Gerüchten soll auch die Frau von Stefan Effenberg eine Kandidatin für den australischen Dschungel sein. Das berichtet die Bild. Demnach erhoffen sich die Macher von Claudia Effenberg das Zickenpotenzial, was bislang noch fehlt. Auch für schlüpfrige Geschichten ist die 57-Jährige sicher immer gut. Ob es mehr als nur ein Gerücht ist, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Claudia Effenberg (@claudiaeffenberg)

Dschungelcamp 2023: Naturgirl Jana Pallaske in der Wildnis?

Im Reality-TV ist Jana Pallaske alles andere als unbekannt. Bereits 2022 war sie im „Sommerhaus der Stars“ zu Gast, 2016 schaute sie zudem bei „Let’s Dance“ vorbei. Die Schauspielerin ist darüber hinaus auch aus vielen TV-Serien bekannt. Im Dschungel kennt sie sich ebenfalls bereits aus. So verbringt sie mehrere Monate im Jahr in Asien und lebt dort im Einklang mit der Natur und verzichtet dafür auf viel Luxus. Ob sie im australischen Dschungel dabei ist, wurde bislang weder bestätigt noch dementiert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @jana_pallaske geteilter Beitrag

Dschungelcamp 2023: Tessa Bergmeier zickt im Dschungel

Je näher wir an den Starttermin heranrücken, umso spannender werden die Gerüchte. So soll auch Tessa Bergmeier ganz oben auf der Liste der Dschungelkandidaten stehen. 2004 durch „Germanys next Topmodel“ und dem Mittelfinger berühmt geworden, hat sie inzwischen einige Reality-TV-Sendungen hinter sich. Ihr Herz trägt sie dabei immer auf der Zunge. So auch zuletzt beim „Kampf der Reality-Stars, wo sie mit Jan Leyk und Elena Miras aneinander geriet. Das sie dabei vegan lebt, polarisiert zudem. Es könnte also beim Essen im Dschungel hoch her gehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tessa [she/her] (@tessa.bergmeier)

Dschungelcamp 2023: Verena Kerth ist bissig

Ganz frisch ranken sich Gerüchte um die Ex von Torwart-Titan Oliver Kahn. Die 41-Jährige soll laut Bild sogar richtig Bock auf den Dschungel und daher sogar auf Gage verzichtet haben. Inzwischen ist sie mit Sänger Marc Terenzi liiert und bis über beide Ohren verliebt, wie zu lesen war. Im Reality-TV hat sie auf jeden Fall eine Menge Erfahrung und dürfte sich daher auch im Dschungel gut zurecht finden. Zudem wäre sie wahrscheinlich jemand, der über ordentlich Konfliktpotenzial verfügt. Ob Kerth am Ende wirklich dabei ist, werden wir in wenigen Tagen erfahren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Verena Kerth (@verenakerth)

Dschungelcamp 2023: Martin Semmelrogge teilt gut aus

Die Schauspiel-Legende hat bereits alle Höhen und Tiefen im Leben mitgemacht. Von der Privatinsolvenz über Drogendelikte bis hin zu Teilnahmen an Reality-TV-Formaten hat Semmelrogge in den vergangenen Jahren nichts ausgelassen. Er ist bekannt dafür, mit seiner Meinung nicht hinterm Berg zu halten, was für ordentlich Streit im Camp sorgen könnte. Mit Semmelrogge wäre in jedem Fall richtig Leben in der Bude und für Sprengstoff im Camp gesorgt.

Dschungelcamp 2023: Papis Loveday zerrt an den Nerven

Das Model galt zwischendurch als erfolgreichstes männliches Model. Der Senegalese hat seinen Lebensmittelpunkt inzwischen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und hat für Weltmarken schon in Kampagnen geworben. 2021 nahm er als Laufstegtrainer bereits bei „Germanys next Topmodel“ teil und dort wurde bereits klar, dass er eine gewaltige Nervensäge sein kann. „Ich kann Menschen nerven, da ich sie nicht ausreden lasse“, erklärte er damals schon. Im Duo mit Martin Semmelrogge bereits jetzt schon unschlagbar im Dschungel.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Papis Loveday (@papis_loveday)

Dschungelcamp 2023: Markus Mörl auf der Welle

Seine größten Erfolge feierte der Musiker während der Achtziger Jahre in der Neuen Deutschen Welle. Sein bekanntester Song ist wohl „Ich will Spaß“, welchen er im Duett mit Nena sang. Seither hat er zwar weiter fleißig Alben und Singles veröffentlicht, ist aber eher im Schlagerzirkus noch ein Name. Doch auch im Reality-TV versucht es der 63-Jährige immer wieder. So nahm er 2017 bereits beim „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ teil. Er wird also wissen, was auf ihn zukommt im Dschungel.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Johanni Eschershausen (@johanni.eschershausen)

Dschungelcamp 2023: Cecilia Asoro ist kampferprobt

Reality-TV-Fans dürften frohlocken und kennen den Namen sicherlich schon. Zweimal nahm sie bei GNTM teil, dann machte sie beim „Bachelor“mit und buhlte um die Gunst von Andrej Mangold. Es folgten viele weitere Reality-TV-Formate, unter anderem auch „Beauty and The Nerd“, wo sie gewann. Als Grund für all die Teilnahmen sollen Geldprobleme herhalten. Mit einem Einzug ins Dschungelcamp wäre sie auf jeden Fall in der Königsklasse angelangt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cecilia ARE YOU THE ONE? RSIL 2 ? (@ceciliaasoro)

Dschungelcamp 2023: Cosimo Citiolo singt sich ins Camp

Bekannt geworden ist Cosimo Citiolo vor allem durch „Deutschland sucht den Superstar“. Bei seiner Teilnahme wurde er als der „Checker vom Neckar“ bekannt und veröffentlichte anschließend sogar eine Single. Großer Erfolg blieb aber aus, doch seither tingelt der 40-Jährige durch die Reality-Shows und hinterlässt seine Spuren. Vor allem in den Herzen der Frauen, auch wenn die Passende bislang noch nicht gefunden wurde. Ob er auch im Dschungel die Herzen erobern wird, bleibt abzuwarten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cosimo Citiolo DCVN Official (@cosimoofficial)

Dschungelcamp 2023: Diversität mit Jolina Mennen

Bekannt wurde Jolina Mennen vor allem durch Beauty-Videos auf Youtube. Die Influencerin und Bloggerin wurde 1982 in Bremen geboren und bekennt sich offen zu ihrer Transsexualität. Nicht zuletzt daher bekam sie auch einen großen Popularitätsschub. Darüber hinaus schrieb sie eine erfolgreiche Autobiografie mit dem Titel „Storytime“, womit sie es auf Bestseller-Listen schaffte, und machte beim RTL-Turmspringen mit. Obs für den Dschungel reicht, werden wir bald erfahren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JOLINA ? (@jolinamennen)