Dschungelcamp 2022: Rassismus-Skandal! Janina Youssefian ist raus

Rassismus-Skandal im Dschungelcamp: Janina Youssefian ist raus. Am vierten Tag der Show musste der Sender auf eine verbale Entgleisung gegenüber Linda Nobat reagieren.
Dschungelcamp 2022 Linda Janina Dschungeltelefon
Foto: RTL
Dschungelcamp 2022 Linda Janina Dschungeltelefon
Foto: RTL

Janina Youssefian ist nicht mehr länger als Kandidatin beim Dschungelcamp dabei. Die 39-Jährige, bekannt durch eine Affäre mit Dieter Bohlen, hat sich am vierten Tag bei  der Reality-TV-Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ eine rassistische Beleidigung geleistet. RTL reagierte umgehend und schloss Youssefian von der weiteren Sendung aus.

In einem Wortgefecht mit Linda Nobat schrie sie die das aktuelle Playboy-Model an: „Geh doch zurück in den Busch wieder!“ Die 39-Jährige versuchte noch, sich bei Nobat zu entschuldigen: „Es tut mir leid, wenn das rassistisch rüberkam. Das war nicht so gemeint.“ Die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin nahm die Entschuldigung jedoch nicht an.

Dem TV-Sender blieb aber keine andere Wahl. RTL schmiss die Kandidatin umgehend aus der Show. Linda hatte Janina zuvor in einem Wortgefecht beleidigt und provoziert. Sie hatte sie unter anderem „Opfer“ und Bitch“ genannt. Außerdem hatte sie geschrien: „Verpiss dich!“

>> Dschungelcamp 2022: Teppichluder, Nackt-Auftritte – Janina Youssefian im Porträt <<

Den anderen Teilnehmern wurde die Entscheidung anschließend im Dschungeltelefon mitgeteilt. Eric Stehfest und Jasmin Herren reagierten mit Applaus. Die einhellige Meinung im Camp: „Sowas geht gar nicht.“

Der TV-Sender teilte weiterhin auf Twitter mit: „Die Verantwortlichen haben Janina Youssefian über diese Entscheidung informiert und sie hat daraufhin umgehend das Dschungelcamp verlassen müssen. Ihr Mitwirkendenvertrag wurde gekündigt und sie wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ihre Heimreise antreten. Wir verurteilen jegliche Form von Rassismus sowie Diskriminierung auf das Schärfste. #IBES gibt Personen, die dieser Haltung nicht entsprechen, keine Bühne.“

Dschungelcamp 2022: Schon zwei Kandidaten sind raus

Damit sind es nur noch zehn Kandidaten, die in Südafrika um die Dschungelkrone und die Siegprämie in Höhe von 100.000 Euro kämpfen. Am Vortag hatte RTL das endgültige Aus von Sänger Lucas Cordalis bestätigt. Der Ehemann von Daniela Katzenberger war unmittelbar vor dem Start der Sendung positiv auf das Coronavirus getestet worden, der Sender hatte einen nachträglichen Einzug in Erwägung gezogen.

Janina Youssefian äußert sich bei Instagram über Rassismus-Vorwürfe

Inzwischen hat Janina Youssefian auf Instagram ein Statement veröffentlicht, in dem sie sich für ihre Äußerungen gegenüber Linda im Dschungelcamp entschuldigt. Sie betont dennoch, dass ihrer Meinung nach beide, sowohl sie als auch Linda, hätten aus der RTL-Show geworfen werden sollen. Laut Janina gehören Beleidigungen ebenso wenig in ein derartiges Format, wie Rassismus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von janina Youssefian (@janinayoussefian)

Mehr News zum Thema: