Dschungelcamp 2020 Tag 10 Dschungelprüfung Prince Damien Sonja Kirchberger
Foto: TVNOW

An Tag 10 im Dschungel treten Sonja Kirchberger und Prince Damien zur Dschungelprüfung an. Aus der Vorfreude wird allerdings Ernüchterung. Außerdem erzählt Anastasiya von einer früheren Horror-Beziehung.

Toni Trips verabschiedet sich von ihren Mitcampern und Elena findet in Prince Damien einen Motivator, als sie zweifelt, wie lange sie noch im Camp durchhalten kann.

Aufreger des Tages

Endlich packt auch Anastasiya Avilova aus. Das stille Model hat eine krasse Geschichte am Start: „Ich hatte von 16 bis 19 einen schlimmen Freund.“ Das ist weit untertrieben. Die Straftaten des Ex: Gewalt, Mobbing und Freiheitsberaubung.

„Der hat mir so viele Komplexe gemacht“, offenbart Avilova. „Er hat immer gesagt ich bin fett, hässlich und so. Ich habe mich dann sehr ausgehungert, weil ich mich immer so fett fühlte. Aber ich war ja nicht fetter als jetzt. Die Komplexe hatte ich dann noch sehr lange! Das war keine Liebe, das war Abhängigkeit. Das war Horror pur. Er war sehr eifersüchtig. Am Ende durfte ich keine Röcke tragen, mich nicht schminken. Er hat mich auch geschlagen. Ich war so naiv.“

Dschungelcamp: Netzreaktionen, Voting-Ergebnisse und warum Prince Damien gewann

Im Dschungeltelefon legt die 31-Jährige nach: „Bulimie hatte ich auch. Ich wollte immer ultraschlank sein. Ich habe mich damals zum Opfer machen lassen, weil ich so jung war, unerfahren und mein Selbstbewusstsein war schon immer etwas ganz anderes als stark!

Und wie ist sie dem traurigen Schicksal entfolhen? „Teilweise war ich auch beim Psychologen. Mir geht’s jetzt super.“ Ganz easy alles.

Idiot des Tages

Prince Damien hat Angst vor Schlangen, Spinnen, Krabbeltieren, Höhe, Krokodilen, Echsen, Kakerlaken und und und. Warum geht er dann ins Dschungelcamp? Na klar, es könnte ja auch ein Geschicklichkeitsspiel kommen. „Das wäre das Allerallerschlimmste! Das kann ich gar nicht.“ Er muss eine unfassbar hohe Gage erhalten haben, dass er trotzdem nach Australien geflogen ist.

Dschungelprüfung des Tages

Die Dschungelstars haben zum zweiten Mal abgestimmt, wer eine Prüfung bestreiten muss: Die Wahl ist auf Sonja Kirchberger und Prince Damien gefallen, die vor Freude am liebsten platzen würden. Claudia Norberg verpasst Prince Damien eine Rückenmassage. Ein motivierteres Dschungelprüfungs-Team hat es in dieser Staffel noch nicht gegeben.

Dschungelcamp, Tag 10: Sonja Kirchberger und Prince Damien in der Prüfung

Doch neben dem ganzen Gekuschel tanzt einer aus der Reihe und motiviert nach alter Schule. Acht-Sterne-Mann Markus Reinecke hat offensichtlich einen Höhenflug und setzt Kirchberger massiv unter Druck: „Einen Stern bekommt doch jeder, oder? Es müssten doch mittlerweile alle Phobien und Ängste überstanden sein.“ Rums!

Danni Büchner protestiert: „Phobien kann man nicht überstehen!“ Und Sonja wünscht lieber eine Art Freifahrtschein: „Spinnen, Schlangen, Echsen, Krokodile… Ich bin damit noch nie in Berührung gekommen und kann deshalb nichts überstanden haben. Du baust einen Druck auf, der ist gigantisch. Das ist nicht fair!“ Doch der Trödelfuchs bleibt gegenüber der Schauspielerin hartnäckig: „Aber du musst es wenigstens probieren!“

Insgesamt neun Sterne können die beiden bei „Hör mal, wie behämmert!“ auf einer ganz besonderen Dschungel-Baustelle erkämpfen. Die Baustelle besteht aus Tunneln mit Kammern. Unter anderem warten Echsen, Krokodile, Schlangen und ein Waran. Dort ist jeder Stern auf eine spezielle Art und Weise angeschraubt. So braucht die Schauspielerin immer ein anderes Werkzeug, um den Stern zu bekommen. Die passenden Schraubenzieher und Inbusschlüssel liegen in dem zweiten Tunnel, in dem sich Prince Damien gemeinsam mit Krabben, Spinnen, Ameisen und Co. befindet.

Mit Walkie-Talkies müssen sich die beiden Stars untereinander verständigen. Wer dachte, die beiden würden schon an der Technik scheitern, lag beinahe richtig. Erst als Moderatorin Sonja Zietlow eingreift, rafft Kirchberger, dass es keine Alexa ist und sie schon drücken und sprechen muss.

Prince Damien schreit und quietscht. Irgendwie haben die beiden keinen so rechten Plan. Am Ende holen sie nur ein Stern! Warum? „Ich weiß nichts von Werkzeugen, ich habe keine Ahnung“, erklärt Kirchberger das Versagen. Und das ist noch gelinde ausgedrückt!

Dschungelcamp, Tag 10: die Bilder aus dem Camp

Highlight des Tages

Elena ist schlecht drauf. „Mein Körper sagt mir, dass ich gehen will. Dass ich nicht mehr kann. Ich bin erschöpft und ich bin müde. Ich versuche die Anderen zu motivieren, bin aber selbst nicht motiviert“, schluchzt Elena im Dschungeltelefon und wischt sich dicke Tränen aus den Augen. Die 27-Jährige geht betrübt zurück zum Campzentrum, findet aber nicht die gewünschte Aufmerksamkeit. So recht registriert niemand, dass es dem Reality-Sternchen schwer ums Herz ist.

Sie will den magischen Satz sagen, doch der Motivations-Prince erbarmt sich und verhindert den vorzeitigen Abgang: „Du hast manchmal Quatsch im Kopf.“ Elena habe schließlich Penis gegessen, dann schaffe sie auch den Rest. Elena lacht und sagt: „Arschloch“.

Spruch des Tages

  • „Toni ist ein Flummi der Freude“ – Markus Reinecke zum Auszug von Toni Trips
  • „Ich würde den Prince von Damien wählen“ – Claudia Norberg bestimmt einen Kandidaten für die Dschungelprüfung
  • Die Nieten auf Prinz Damiens Augenbrauen halten viel aus, auch die Dschungelprüfung. „Klar, die hat er ja auch geklebt und nicht geschraubt“ – Moderator Daniel Hartwich über das Versagen des ehemaligen DSDS-Gewinners.

Held des Tages

Die Suche gestaltet sich einmal mehr schwierig und wir müssen bis kurz vor Mitternacht warten, bis wir sicher sind: Der Barkeeper von RTL! Der hat den Gästen der Sendung „Die Stunde danach“ offenbar Cocktails serviert, in denen der Geschmack weitaus weniger wichtig ist als die Menge Alkohol. Ex-Dschungelcamper wie Ross Antony, Micaela Schäfer und Co. gackern wie die Hühner in Australien um die Wette, so dass Moderatorin Angela Finger-Erben kein Gehör mehr findet. Wir meinen: Kann man so machen.

Wer ist raus und muss das Dschungelcamp verlassen?

Die Entscheidung fällt zwischen Anastasiya Avilova und Raul Richter. Raus muss Avilova – doch nur vermeintlich. RTL veräppelt die Camper und löst auf, dass diesmal niemand gehen muss. Wegen des frühen Auszugs von Günther Krause muss an diesem Tag niemand die Heimreise antreten.

Das Dschungelcamp zum Nachlesen