Michael Wendler Claudia Norberg Laura Mülller Collage
Foto: Instagram/wendler.michael / TV Now/Arya Shirazi

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und für Michael Wendler geht es schon richtig rund. Seine Ex zieht ins Dschungelcamp – muss er sich Sorgen machen, dass Claudia Norberg zu gesprächig wird? Dazu kommen noch die Playboy-Fotos seiner Teenager-Freundin Laura Müller heraus.

„Natürlich wird Michael Wendler im Dschungel ein Thema sein“, kündigte Norberg bei „RTL“ schon vor dem Abflug an. In den vergangenen 13 Staffeln von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ gab es ja schon den ein oder anderen Teilnehmer, der bei nächtlichen Gesprächen über die Ex-Partner ausgepackt hat.

An der Spitze der Dschungel-Geständnisse steht immer noch Ingrid van Bergen, Siegerin im Jahr 2009, die offen darüber sprach, wie sie 1977 ihren Mann Klaus Knaths mit zwei Schüssen in Bauch und Brust tötete.

Was hat der Wendler zu erwarten? Geschichten dürfte die 49-Jährige genügend auf Lager haben, immerhin war sie fast 30 Jahre mit dem Sänger zusammen. Die Trennung der beiden ist erst zwei Jahre her.

Seit dem Liebes-Aus 2018 hat sich bei ihnen viel getan. Während Claudia in den Dschungel geht, um mit der Gage ihre Schulden abzubezahlen und Startkapital für ein neues Leben aufzubringen, jettet ihr Noch-Ehemann um die Welt.

Mal strahlt er von seinem Anwesen in den Vereinigten Staaten für Instagram in die Kamera, genießt die Sonne auf Mallorca oder macht den Touri in Panama. Natürlich immer an seiner Seite: seine Teenie-Freundin Laura Müller.

Dass der Wendler gerade wegen seiner Beziehung mit der 19-Jährigen im Gespräch ist, ist unbestritten. Immer mehr bekommt man aber das Gefühl, dass sie ihrem 28 Jahre älteren Partner sogar den Rang ablaufen könnte.

Der Teenager ist ziemlich gefragt: Auch sie lacht gerne für Insta-Storys in die Kamera ihres Smartphones, bewirbt dabei aber immer häufiger Produkte. Die Reichweite hat Müller zweifelsohne: Sie steht kurz davor, die 250.000 Follower-Marke auf Instagram zu knacken.

Von diesen Zahlen kann der Wendler übrigens nur träumen, für ihn interessiert sich nicht einmal die Hälfte. Steht Laura, auch unabhängig von ihrer Liebesbeziehung, eine Karriere als Influencerin bevor? Es spricht aktuell wenig dagegen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Nicht nur in den sozialen Medien ist die 19-Jährige präsent. Am 9. Januar ziert sie erstmals ein Magazin-Cover. Weil man im Hause Wendler offenbar keine halben Sachen macht, lässt Laura gleich für den „Playboy“ die Hüllen fallen. Ihre „Vorgängerin“ an der Seite des Schlagersängers gratulierte ihr zu dem Shooting, sagte nur: „Herzlichen Glückwunsch dafür“.

Wie die „Bild“ berichtet, steht auch eine Teilnahme an „Let’s Dance“ im Raume. Dann würde sie im Frühjahr gleich wöchentlich vor einem Millionenpublikum auftreten. Zuvor gab es bereits Gerüchte um eine Teilnahme im Dschungelcamp.

Aber wie das Leben manchmal spielt… die 14. Staffel steht vor der Tür und während Laura in Panama urlaubt, ist die Ex vom Wendler in Australien. Noch vor Abflug ist die 49-Jährige auf eine Frau getroffen, die den Schlagersänger besser kennt als (fast) jeder andere: seine Mutter Christine.

Während Claudia und ihre Noch-Schwiegermutter wie ein Herz und eine Seele wirkten, bekam Laura von Christine Tiggemann ordentlich ihr Fett weg. „Das könnte mein Enkelkind sein, eine Puppe zum Spielen, oder wat?“, sagt sie über die 19-Jährige bei „RTL“.

Für Claudia gab es zum Abschied noch ein vielsagendes Kompliment von der Wendler-Mama: „Du wirst immer meine Schwiegertochter bleiben.“ Der erste Punktgewinn im Duell Playboy-Laura gegen Dschungel-Claudia geht dank Schwiegermutter Christine ganz klar an die 30 Jahre ältere Ex des Schlagersängers.