Das Supertalent Penis
Foto: Stefan Gregorowius/TVNOW

Der überdimensionale Penis eines Kandidaten war am Samstagabend DER Hingucker bei der RTL-Show „Das Supertalent“. Die Jurymitglieder Sarah Lombardi und Bruce Darnell konnten sich kaum noch konzentrieren. Zunächst lässt sich das Rätsel um den Riesen-Penis nicht lösen, aber der TV-Sendung klärt auf. Gott sei Dank.

Beim „Supertalent“ geht es schon mal skurril zu. Und manchmal sind die Darbietungen der Kandidaten tatsächlich unter der Gürtellinie. Doch, das, was die Jury um „Pop-Titan“ Dieter Bohlen am Samstagabend geboten bekam, hatte sie so auch noch nicht gesehen.

Der 30 Jahre alte Zachary Washer wollte Bohlen, Darnell und Lombardi eigentlich lediglich mit seiner spektakulären Performance auf dem Cyr-Rad überzeugen. Das machte er auch gut, doch im Mittelpunkt seines Auftritts standen am Ende nicht seine akrobatischen Fähigkeiten, sondern vielmehr der Inhalt seiner hautengen Hose.

Denn, was sich da im Schritt unter dem hautengen Anzug des Neuseeländers abzeichnete, war schon beeindruckend. Und es stach sofort ins Auge. Kaum hatte der 30-Jährige die Bühne betreten, da flüsterte Sarah Lombardi Dieter Bohlen fast schon ängstlich zu: „Ist das sein Ding da, was da hängt? Da an der Seite zwischen den Beinen?“ Die Reaktion der Jurymitglieder? Gemeinsames Kichern!

Und auch Bruce Darnell ließ das XXL-Genital des offensichtlichen Linksträgers keine Ruhe. Nachdem Auftritt stellte er dem Kandidaten die Frage aller Fragen. Zumindest in diesem ganz speziellen Fall: „Hier stimmt etwas hinten und vorne nicht. Es kann nicht wahr sein. Ist das eine Bratwurst?“ Aufgrund einer Sprachbarriere erhielt der Laufsteg-Coach für Models keine Antwort auf seine Frage. Nicht nur für Darnell enttäuschend, der nachlegte: „Ich hab das Ding nicht angeguckt, aber es hat mich angeguckt.“

Sarah Lombardi versuchte sich bei ihrer Beurteilung der Leistung zusammenzureißen. Professionell sagte sie: „Ich muss sagen, es ist ein sehr auffälliges Kostüm und ein sehr aufwendiges Make-up.“ Sie habe versucht, sich die ganze Zeit auf die Performance zu konzentrieren. „Sehr gut“, fasste sie ihre Meinung zusammen.

Washer erhielt drei „Ja“-Stimmen für seinen Auftritt mit dem Cyr-Rad und darf in die nächste Runde. Doch sein großes Geheimnis behielt er für sich. War der Penis jetzt echt, oder nicht? Zum Glück äußerte sich RTL am Sonntag zu der Thematik.

„Wir können ‚Entwarnung‘ geben: Für seinen Auftritt hat Zachary Washer einen Luftballon in seine Hose gesteckt. Der 30-Jährige Akrobat hat den Gag wohl ganz bewusst in seine Performance eingebaut – den genauen Grund dafür hat er uns allerdings nicht verraten. Fest steht: Mit seinem kleinen Tick hat er für reichlich Aufsehen und viele Lacher bei Publikum und Jury gesorgt und sein Ziel damit bestimmt erreicht“, teilte der TV-Sender mit.